Veröffentlicht inGesundheit

Fliegen und Vogelkot übertragen Erreger von Darmerkrankungen

Bauchschmerzen.jpg
Foto: Getty Images
Laut einer Studie sind Fliegen und Vogelkot Krankheitserreger. Sie lösen bei immunschwachen Menschen Darmentzündungen und Durchfall aus. Lebensmittelabfälle sollten daher sicher vor Fliegen verstaut werden und Kot unverzüglich von Sozialeinrichtungen entfernt werden, empfehlen Forscher.

Bonn. 

Durch Vogelkot und Fliegen übertragene Krankheitserreger gefährden laut einer Studie die Gesundheit von älteren Menschen und Kindern. Das haben Bonner Forscher herausgefunden.

Laut einer Mitteilung der Universität Bonn vom Donnerstag fanden die Wissenschaftler bei der Untersuchung von Vogelkot und Fliegen verschiedene Erreger und Schimmelpilze, die bei immunschwachen Menschen Darmentzündungen und Durchfall auslösen können.

Die Forscher raten deshalb, Lebensmittelabfälle sicher vor Fliegen zu verstauen, weil sie ideale Brutstätten für die Krankheitsüberträger sind. Außerdem sollten alle Arten von Kot in der Nähe von Schulen, Heimen, Kindergärten und Restaurants schnellstens entfernt werden. (dapd)