Experten empfehlen Obst und Gemüse zu jeder Mahlzeit

Wer sich gesund ernähren möchte, sollte Obst und Gemüse in jede seiner Mahlzeiten integrieren.
Wer sich gesund ernähren möchte, sollte Obst und Gemüse in jede seiner Mahlzeiten integrieren.
Foto: Gero Helm
Um die von Experten empfohlene Tagesmenge von 400 Gramm Gemüse und 250 Gramm Obst zu erreichen, sollte beides möglichst Bestandteil jeder Mahlzeit sein. Ein Fruchtsaft zum Frühstück, Salat am Mittag und abends eine Gemüsebeilage sollten dabei laut Verbraucher-Initiative Berlin ausreichen.

Berlin. Obst und Gemüse sollten möglichst Bestandteil jeder Mahlzeit sein. So lasse sich die von Ernährungsexperten empfohlene Gesamtmenge von 400 Gramm Gemüse und 250 Gramm Obst am Tag erreichen, erläutert die Verbraucher Initiative in Berlin anlässlich des Tags der gesunden Ernährung am Donnerstag (7. März).

Schon zum Frühstück sollte Obst oder ein Glas purer Fruchtsaft gehören. Obst und klein geschnittenes Gemüse sind gute Zwischenmahlzeiten.

Gemüse als Beilage

Für das Mittagessen empfiehlt die Verbraucher Initiative einen Salatteller als Hauptgericht oder einen Beilagensalat und eine Hauptspeise mit viel Gemüse.

Das abendliche Brot schmecke mit Tomaten-, Radieschen oder Gurkenscheiben als Belag oder Beilage. Wer es nicht schaffe oder möge, die empfohlenen Obst- und Gemüsemengen auf fünf Tagesportionen aufzuteilen, könne einfach zu den Hauptmahlzeiten mehr davon essen. Hauptsache sei, dass man auf empfohlene Gesamtmenge kommt. (dpa)