Energy-Drinks bergen Gesundheitsrisiko

Energy-Drinks sind bei Jung und alt sehr beliebt
Energy-Drinks sind bei Jung und alt sehr beliebt
Foto: Shamil Zhumatov
Vor allem Jugendliche mit hohem Blutdruck oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollten beim Genuss von Energy-Drinks vorsichtig sein. Schon ein halber Liter kann den Blutdruck um 8 Prozent ansteigen lassen.

Essen. Ob in der Schule oder abends mit Alkohol gemischt – Energy-Drinks sind gerade für Jugendliche der Fitmacher überhaupt. Doch wer regelmäßig zur flüssigen Koffein-Bombe greift, gefährdet seine Gesundheit.

Wie das Deutsche Ärzteblatt berichtet, haben Wissenschaftler festgestellt, dass ein halber Liter den Blutdruck bei jungen Menschen innerhalb von zwei Stunden um rund acht Prozent ansteigen lassen kann. Der Herzschlag kann sich um fünf bis sieben Schläge pro Minute beschleunigen. Bei Jugendlichen mit Bluthochdruck oder Herz-Rhythmus-Störungen können diese Getränke daher ein gesundheitliches Problem verstärken.

Wer nicht ganz auf das Mode-Getränk verzichten will, sollte es nicht zusammen mit Alkohol, nach körperlicher Anstrengung, in Kombination mit Medikamenten oder bei Übermüdung zu sich nehmen.