Arbeitslose sterben früher

Wer längere Zeit arbeitslos ist, hat ein erhöhtes Risiko vorzeitig zu sterben. Foto: dapd
Wer längere Zeit arbeitslos ist, hat ein erhöhtes Risiko vorzeitig zu sterben. Foto: dapd
Wer längere Zeit arbeitslos ist, hat ein erhöhtes Risiko vorzeitig zu sterben. Bei einem Jobverlust klettert die Gefahr um 63 Prozent, einen verfrühten Tod zu erleiden. Zu diesem Ergebnis kamen Wissenschaftler der Stony-Brook-Universität in New York.

Baierbrunn. Länger andauernde Arbeitslosigkeit erhöht das Risiko, vorzeitig zu sterben. Nach Angaben des Magazins "Baby und Familie" klettert die Gefahr, einen verfrühten Tod zu erleiden bei einem Jobverlust um 63 Prozent nach oben. Bei Männern steigt das Risiko noch deutlich höher und zwar um 78 Prozent, bei Frauen um 37 Prozent. Die Zahlen basieren auf der Auswertung von 42 Studien mit insgesamt 20 Millionen Teilnehmern durch Wissenschaftler der Stony-Brook-Universität in New York. (mp)

 
 

EURE FAVORITEN