Frau (20) bekommt ein Baby – und 26 Tage später noch zwei weitere

Eine Frau bekommt ein Baby und bleibt schwanger – 26 Tage nach der Geburt bekommt sie Zwillinge. (Symbolbild)
Eine Frau bekommt ein Baby und bleibt schwanger – 26 Tage nach der Geburt bekommt sie Zwillinge. (Symbolbild)
Foto: imago/CHROMORANGE

Eine Frau aus Bangladesh (20) bringt im Februar einen gesunden Jungen zur Welt. Die Geburt verläuft ohne Komplikationen, der jungen Mutter geht es gut. Was die Doktoren aber übersehen haben: Die Frau hat zwei Gebärmütter. Und in beiden trug sie Kinder.

„Die Frau wusste nicht, dass sie nach der Geburt noch immer schwanger war, und das sogar mit Zwillingen. Ihr Fruchtwasser ging 26 Tage nach der Geburt des ersten Kindes ein zweites Mal ab. Deswegen kam sie nochmal ins Krankenhaus“, sagt Sheila Poddar, die Frauenärztin der jungen Mutter, gegenüber der BBC.

Gesunde Zwillinge dank Notkaiserschnitt

Die Ärztin führte dann einen Notfall-Kaiserschnitt durch, um die Zwillinge – ein Mädchen und einen Jungen – auf die Welt zu holen. Wenige Tage nach der Geburt durfte die Mutter mit ihren drei gesunden Kindern nach Hause fahren.

„In meiner 30-jährigen Karriere habe ich keinen Fall wie diesen gesehen“, sagt Dilip Roy, Chefarzt in Jessore. Er kritisiert die Ärzte aus dem Khulna Medical College Hospital, an dem die junge Frau ihr erstes Baby zur Welt brachte. Ihnen hätte die zweite Schwangerschaft auffallen müssen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Marco Reus ist Papa geworden – was Boateng dazu sagt, gefällt nicht jedem BVB-Fan

Dortmund: Suche nach Lisa und ihrem Baby geht weiter – Jugendamt schlägt Alarm

• Top-News des Tages:

Nach tödlichem McLaren-Unfall auf A52: Schwester des Opfers (18) erhebt schwere Vorwürfe gegen den Fahrer

Lehrer tötet Hundewelpen vor den Augen seiner Schüler – Gerichtsurteil erschüttert

-------------------------------------

„Doppelte Schwangerschaft“ wegen zwei Organen

Die Mutter ist glücklich mit ihren drei gemeinsamen Kindern. Gleichzeitig sorgt sie sich um ihre Zukunft: Ihr Mann verdiene als Arbeiter in Indien nur etwa 70 Dollar im Monat. „Ich weiß nicht, wie wir mit so einer großen Verantwortung umgehen können, wenn wir nur so wenig Geld haben“, sagte die junge Mutter der BBC.

Es ist nicht der erste Fall einer „doppelten Schwangerschaft“, aber der erste mit drei Babys. Eine doppelte Gebärmutter ist selten. Im weiblichen Fötus wachsen normalerweise zwei Kanäle, die sich normalerweise zu einer Gebärmutter verbinden. Nur sehr selten fügen sich sie nicht vollständig zusammen – in dem Fall hat eine Frau zwei Gebärmütter und Gebärmutterhälse. Diese Fehlbildung führt manchmal sogar zu einer Vagina mit zwei Scheidenöffnungen.

Frauen mit doppelter Gebärmutter können schwanger werden, haben aber ein erhöhtes Risiko für Fehl- oder Frühgeburten. Die einzelnen Gebärmütter seien dann im Vergleich kleiner als der Durchschnitt. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN