Oberhausen

DFB-Pokal: Bierbecher-Skandal bei RWO-Pokalklatsche

Eine Nummer zu groß war der SV Sandhausen mit Tim Kister (oben) gegen RWO - im Bild verliert Cihan Özkara das Kopfballduell.
Eine Nummer zu groß war der SV Sandhausen mit Tim Kister (oben) gegen RWO - im Bild verliert Cihan Özkara das Kopfballduell.
Foto: dpa

Oberhausen. Rot-Weiß Oberhausen hat bei seiner Rückkehr in den DFB-Pokal nach sieben Jahren eine hohe Niederlage kassiert. Am Samstag verlor der Tabellenführer der Regionalliga West in der Auftaktrunde mit 0:6 (0:2) gegen den Zweitligisten SV Sandhausen. Vor 6072 Zuschauern in Oberhausen erzielten Fabian Schleusener (7. Minute), Felix Müller (24./90.+2), Philipp Förster (46./Foulelfmeter), Tim Kister (61.) und Markus Karl (83.) die Treffer.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Schwerer Unfall bei Aachen: Motorrad prallt gegen Lkw – Kradfahrer (31) tödlich verletzt

Dortmund: Rottweiler kann aus Garten flüchten und greift Mädchen (5) an – es wird schwer verletzt!

• Top-News des Tages:

MSV Duisburg: So knapp war das Pokalspiel beim Fünftligisten Dassendorf

MSV Duisburg: So knapp war das Pokalspiel beim Fünftligisten Dassendorf

-------------------------------------

Dem Tabellenletzten der 2. Liga reichte eine konzentrierte Leistung zum Einzug in die nächste Runde. Sandhausen erarbeitete sich direkt gefährliche Torchancen. Schleusener war zunächst im Anschluss an eine Ecke erfolgreich, ehe Müller nach Vorarbeit von Kevin Behrens erhöhte. Auch im zweiten Abschnitt spielte Sandhausen souverän. Gästespieler Philipp Klingmann wurde von einem aus den Zuschauerrängen geworfenen Getränkebecher am Kopf getroffen (58.), spielte nach kurzer Behandlungspause aber weiter.

Der ehemalige Bundesligist Oberhausen gewann im vergangenen Mai den Niederrheinpokal und qualifizierte sich somit erstmals seit 2011 wieder für den DFB-Pokal. Die Mannschaft von Trainer Mike Terranova agierte gegen Sandhausen couragiert, war im Abschluss aber zu ungenau. Die beste Möglichkeit zum Anschlusstreffer vergab Philipp Eggersglüß (27.), dessen Schuss SVS-Keeper Niklas Lomb parierte. (dpa)

So spielten Oberhausen und Sandhausen

RWO: Udegbe - Eggersglüß, Jordan, Löhden, Hermes - Ben Balla, D. Schumacher (55. T. Kurt) - Odenthal, Bauder, Oubeyepwa (75. März) - Özkara (61. Steinmetz). Trainer: Terranova

SV Sandhausen: Lomb - Klingmann, Kister, Karl, Paqarada - Linsmayer (81. E. Taffertshofer), Zenga (68. M. Jansen) - P. Förster (74. Hansch), F. Müller - K. Behrens, Schleusener. Trainer: Kocak

Schiedsrichter: Badstübner (Windsbach)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen