Vorsicht Linksverkehr - Unfallfrei durch Großbritannien

Andere Autoländer, andere Sitten. Nicht nur auf den britischen Inseln, sondern beispielsweise auch auf der Urlaubsinsel Mauritius wird auf der linken Straßenseite gefahren. Foto: mid
Andere Autoländer, andere Sitten. Nicht nur auf den britischen Inseln, sondern beispielsweise auch auf der Urlaubsinsel Mauritius wird auf der linken Straßenseite gefahren. Foto: mid
Linksverkehr ist für die meisten Mitteleuropäer ein schweres Unterfangen. Damit die Fahrt auf der "falschen Seite" nicht zum Unfall führt, haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt.

München.. Da macht der Mitteleuropäer große Augen. Nicht nur der Fahrersitz befindet sich bei Autos in Großbritannien, Australien, Südafrika und 56 anderen Ländern der Erde infolge des Linksverkehrs auf der rechten Seite. Auch die Gangschaltung, der Blinker und der Scheibenwischer-Hebel sind meist an ungewohnter Position zu finden.

Deswegen vor dem Losfahren am besten alle Funktionen in Ruhe testen, bevor man im englischen Regen vergeblich nach dem richtigen Schalter tastet. 'Dem Strom folgen', empfehlen internationale Autovermieter wie holiday autos, für die ersten Fahrversuche auf der 'falschen' Straßenseite.

"Vordermann anschließen"

Linksverkehr-Novizen sollten sich also erst einmal dem Vordermann anschließen. Das ist vor allem in Städten mit viel Verkehr hilfreich.

Um etwa auf einsamen Überlandfahrten durch die schottischen Highlands oder bei spontanen Ausweichmanövern nicht ins Schleudern beziehungsweise auf die falsche Fahrbahnseite zu kommen, ist zudem ein von Innen an die Windschutzscheibe geklebter Pfeil nach links in Signalfarbe nützlich. Er hilft in monotonen oder kritischen Situationen, in denen der Fahrer intuitiv reagiert, das Unterbewusstsein auf die richtige Spur zu bringt.

Immer auf den Gegenverkehr achten

Obacht beim Rechtsabbiegen: Statt des kurzen Schulterblicks nach rechts und der schnellen Kurve 'rechts rein' bedeutet Rechtsabbiegen im Linksverkehr, dass man unbedingt auf den Gegenverkehr achten muss. Währenddessen gleicht das Linksabbiegen dem in Deutschland einfachen Rechtsabbiegen - einfach um die Ecke fahren.

Als Königsdisziplin auf den Straßen des Vereinigten Königreichs gilt zu Recht der Kreisverkehr: Überraschend für die meisten Autofahrer ist, dass sie nicht nach links schauen müssen, denn der Verkehr kommt von rechts. (mid)

 
 

EURE FAVORITEN