Veröffentlicht inAuto

So lässt sich der Mazda RX-8 auf Autogas umrüsten

Essen. 

Eine klassische Verdampferanlage funktioniert beim Mazda RX-8 nicht, aber mittels der ICOM-Flüssiggaseinspritzung ist ein funktionstüchtiger Umbau möglich.

Einer erfahrenen Firma ist es bisher gelungen, einen Mazda RX-8 auf Autogas umzurüsten. Dieses Modell wird von diesem Autohaus immer wieder auf Messen vorgestellt und steht auch für Probefahrten zu Verfügung.

Allerdings funktioniert die eingebaute Autogasanlage beim Mazda RX-8 nicht reibungslos. Hier haben sich die Macher etwas einfallen lassen, denn bei höheren Drehzahlen wird sofort auf Benzin umgeschaltet.

Dieses Unternehmen rüstet aber keine weiteren Modelle des Mazda RX-8 um.

Die Firma Icom, Hersteller einer Gasanlage, besitzt auch einen umgerüsteten Mazda RX-8. Dieser wird mit einem Transporter zu den Messen gebracht, da bei langen Fahrten zu große Erhitzungen erfolgen.

Das größte Problem bringt das Gassteuergerät mit sich, welches für die Ansteuerung der Einspritzdüsen verantwortlich ist. Beim Mazda RX-8 ist ebenso der Einbau der Einspritzdüsen eine schwierige Angelegenheit, da hierbei der ganze Motor ausgebaut werden muss, um die Nebenaggregate einbauen zu können. Und so richtig Platz ist beim Matzda RX-8 auch für den Tank nicht gegeben.

Fazit: Möglichkeit zum Umbau besteht, aber die Kosten hierfür sind enorm hoch. Bei höheren Drehzahlen wird auf Benzin umgestellt. Außerdem wird es auch sehr schwierig werden, einen guten Gasumrüster zu finden.