Veröffentlicht inAuto

Citigo heißt das Skoda-Pendant zum VW Up

Skoda Citigo – Billige Konkurrenz für den VW Up

pressemappen_foto_gross(2)--543x199.jpg
Volkswagen bringt den Kleinstwagen Up an den Start – da darf ein eigenes entsprechendes Skoda-Modell nicht fehlen. Der baugleiche Citigo kommt im Dezember auf den Markt. Zuerst jedoch nur in Tschechien.

Wolfsburg. 

Auf den Namen Citigo hört der neue Kleinstwagen von Skoda.

Das baugleiche Schwestermodell zum VW Up rollt im Dezember zunächst auf den tschechischen Heimatmarkt und anschließend nach ganz Europa. Bis auf die Größe – der Tscheche ist zwei Zentimeter länger als das „Original“ aus Wolfsburg – sind Citig und up! fast identisch. Wie auch den VW gibt es en Skoda zunächst als Dreitürer und im Laufe des nächsten Jahres dann mit fünf Türen. Vier Personen finden in dem Winzling Platz. Der Kofferraum fasst 251 Liter, bei umgeklappter Rückbank sind es 951 Liter.

Auch die Motorenpalette ist gleich. Zwei 1,0 Liter Benzinmotoren mit 60 bzw. 75 PS treiben den kleinen Knirps an. Sparsame 4,2 Liter auf 100 Kilometer soll der tschechische Stadtflitzer verbrauchen.

Unterschiede dürfte es beim Preis geben. Der Citigo wird günstiger sein als der VW Up, dessen Preisliste bei 9850 Euro startet.