Alles offen bei Thomas Tuchel - Ex-BVB-Trainer geht nicht zu Bayer Leverkusen

Thomas Tuchel stand zuletzt bei Borussia Dortmund unter Vertrag.
Thomas Tuchel stand zuletzt bei Borussia Dortmund unter Vertrag.
Foto: dpa
  • Thomas Tuchel wird Bayer Leverkusen nicht übernehmen
  • Was der Trainer nach seiner Trennung von Borussia Dortmund macht, ist laut Berater offen

Leverkusen. Thomas Tuchel wird nach Angaben seines Beraters in keinem Fall Trainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen.

"Thomas geht nicht zu Bayer Leverkusen", sagte Olaf Meinking wenige Tage nach Tuchels Abschied bei Borussia Dortmund der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Video: BVB trennt sich von Thomas Tuchel - wir blicken zurück
Video: BVB trennt sich von Thomas Tuchel - wir blicken zurück

Was der 43-Jährige künftig macht, ist nach Angaben seines Beraters völlig offen.

Borussia Dortmunds ehemaliger Trainer macht jetzt Urlaub

"Nach dem Urlaub wird man sehen, wie die Dinge sich entwickeln", erklärte Meinking. Es sei möglich, dass Tuchel abwarte, womöglich bis zu einem halben Jahr. Aber "es kann natürlich auch das Ausland sein".

Bei Bayer, das sich während der Saison von Roger Schmidt und zum Saisonende von Tayfun Korkut getrennt hatte, galt Tuchel als Wunschkandidat. Offiziell bestätigt wurde das von Bayer-Verantwortlichen bisher nicht (dpa).

Weitere Themen:

Darum feiert die US-Presse BVB-Juwel Christian Pulisic

BVB offenbar kurz vor Einigung mit Ajax-Trainer Peter Bosz

„Auf einmal war ich der Technokrat“ - BVB-Boss Watzke dachte vor dem Pokalfinale offenbar an Rücktritt

 
 

EURE FAVORITEN