Der Feuer-Vulkan in Guatemala

Wenn es dunkel ist, sehen Vulkanausbrüche sehr schön aus. Dann kann man die glühende Lava, die aus dem Krater gespuckt wird, besonders gut erkennen.

In dem Land Guatemala in Mittelamerika konnte man das gerade sehen. Dort brach der Volcán de Fuego aus. Das heißt auf Deutsch Feuer-Vulkan.

Die heiße Lava, die den Vulkan herunterfließt, kühlt mit der Zeit ab. Dann erstarrt sie zu einer steinharten, dunklen Schicht. Das kann manchmal Wochen und Monate dauern.

EURE FAVORITEN