150 Kandidaten treten zu "The Voice of Germany" an

Rund 150 Kandidaten treten bei der Show "The Voice of Germany" an. Im Oktober soll die Sendung voraussichtlich wieder starten.

Berlin (dapd-kid). Rund 150 Kandidaten treten bei der Show "The Voice of Germany" an. Im Oktober soll die Sendung voraussichtlich wieder starten.

Die Gesangsshow kam im vergangenen Jahr zum ersten Mal im Fernsehen. Nun geht sie in die zweite Runde. Gesucht werden wieder Menschen, die eine besonders gute Stimme haben. Männer und Frauen stellen sich in der Sendung einer Jury vor, um sie mit ihrem Gesang zu beeindrucken. Die Jury besteht aus prominenten Musikern. Es sind Nena, Rea Garvey, Xavier Naidoo sowie The BossHoss.

Die Jury-Mitglieder werden auch in der zweiten Staffel zunächst mit dem Rücken zu den Kandidaten sitzen, um sich besonders gut auf den Gesang konzentrieren zu können. Es geht ihnen um die Stimme, nicht ums Aussehen oder das Tanzen zur Musik. Wer die Jury überzeugt, kommt eine Runde weiter. Die Sänger, die von den Jury-Mitgliedern ausgewählt wurden, werden von ihnen bis zum Finale begleitet und unterstützt.

Die "blinden Vorsingen" sind bereits in dieser Woche gewesen und gefilmt worden. Starten wird die Show voraussichtlich im Oktober. Ein genauer Starttermin steht noch nicht fest. Die erste Staffel gewann die Sängerin Ivy Quainoo.

dapd

EURE FAVORITEN