ZeusQuiz

Quiz-Gewinner treffen Torschützen Julian Draxler

17.09.2012 | 12:17 Uhr
Quiz-Gewinner treffen Torschützen Julian Draxler
Julian Draxler von Schalke 04 (Mitte hinten) traf die Klasse 9a der Adolf-Kolping-Schule aus Bottrop.Foto: Maximilian Böttner

Bottrop/Gelsenkirchen.   Ob sich Julian Draxler vor dem Schalkespiel am Samstag noch einmal bei den Schülern der Adolf-Kolping-Schule aus Bottrop Motivation geholt hat? Es bleibt eine offene Frage – jedoch traf der Spieler das Tor und zuvor auch die Gewinner des ZeusQuiz’.

Vor der Adolf-Kolping-Schule (AKS) standen am Freitag verdächtig viele Jugendliche in königsblauer Tracht. Schals, Shirts und Pullover zeigten das S04-Logo. Dazu lag Aufregung in der Luft. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a warteten auf ihre besondere Mitfahrgelegenheit in die Veltins-Arena.

Philipp Schmitz-Waters vom Wohnungsunternehmen Deutsche Annington überreichte dem Klassensprecher der 9a Arbulon Sulja von der Adolf-Kolping-Schule den Scheck für ihre Klassenkasse.Foto: Maximilian Böttner

Vergangenes Frühjahr hatten die Jugendlichen bei Zeus mitgemacht und zudem wöchentlich die Aufgaben des ZeusQuiz’ gelöst. Am Ende des Projekts hatten sie alle Fragen richtig beantwortet. Mit Glück wurde ihre Klasse als Gewinner aus der Masse der übrigen erfolgreichen Teilnehmer ausgelost. Der Preis war ein Tag auf Schalke, gesponsort von Gazprom Germania, sowie ein Scheck in Höhe von 600 Euro für die Klassenkasse, den das Wohnungsunternehmen Deutsche Annington bereitstellte.

Mit dem Schalker-Mannschaftsbus ging’s durch das Ruhrgebiet bis direkt vor den Haupteingang der Arena. Stadionsprecher Dirk Oberschulte-Beckmann führte die Gäste in die hintersten Winkel des Stadions – von den VIP-Rängen bis hin zur Gefängniszelle.

Das war schon alles spannend, aber richtig aufgeregt waren die Schülerinnen und Schüler, als sie den Spieler Julian Draxler zum Gespräch trafen. Süß und nett sei der 18-Jährige. „Und total normal“, sagte die 14-jährige Sebnem Top.

Die ZeusQuiz-Gewinner auf dem Weg zur Stadionführung.Foto: Böttner

Später durften die Jugendlichen Julian Draxler und weitere Spieler beim Abschlusstraining zuschauen. Dann ging es für die Schalker per Flieger nach Fürth, wo sie am Samstagabend mit zwei Toren – eines davon schoss Draxler – einen weiteren Sieg einfuhren. Für die Schülerinnen und Schüler der AKS hieß es zuvor wieder Einsteigen in den Bus, der sie nach Bottrop zurückbrachte.

Maximilian Böttner

Facebook
Kommentare
Von Arnsberg bis Xanten
Zeus-Reporter sind in vielen Städten unterwegs. Um eure Artikel zu finden, klickt hier einfach auf eure Heimatstadt.
Aus dem Ressort
Große Feier für herausragende Schülertexte
ZeusAward
Die Spannung war groß bei den Schülern im GOP Varieté Essen. Am Samstagnachmittag ging es beim ZeusAward des „Zeitung und Schule“-Projekts wieder um die Auszeichnung der besten Schülerartikel. Die Prämierten brachten viele Freunde und Eltern mit und ließen sich lautstark feiern.
Auszeichnung für die besten Artikel
ZeusAwards
Die Verleihung der diesjährigen ZeusAwards verschiebt sich auf den 20. September - am Glamour der Veranstaltung wird das nichts ändern. Die Nominierungen in den Kategorien stehen bereits fest.
Das ist euer HomeSpot-Gewinner!
Homespot
Die Spannung war am Ende enorm. Gerade in den letzten Stunden des Online-Votings liefen die Leitungen noch mal heiß. Sechs Artikel über ganz besondere Orte - echte Lieblingsplätze eben - standen zur Wahl. Doch siegen konnte am Schluss nur einer.
Mit RWE-Chef Terium das Zukunftshaus erkunden
Energie
Der Einsatz von moderner Technik hilft nicht nur dabei, Energie zu sparen. Vielmehr kann mit ihrer Hilfe sogar in einem Einfamilienhaus eigene Energie produziert werden – mehr als das Haus verbraucht. Familie Kewitsch bewohnt ein optimal ausgestattetes Musterhaus: das RWE-Zukunftshaus. Sie zeigt...
Zeus-Reporter geben auf Schalke mächtig Gas
Zeus auf Schalke
Zu einer weiteren spektakulären Aktion hatte der FC Schalke 04 die Zeus-Reporter nach Gelsenkirchen eingeladen. Gemeinsam mit Trainer Jens Keller und Torwart-Trainer Holger Gehrke ging es zum Fahrsicherheitstraining.
Kontakt
Der heiße Draht zu uns
Fragen, Wünsche, Mitteilungen? Hier könnt ihr mit uns in Kontakt treten. Telefon: 0201 / 804 1965 oder über unser Kontaktformular.