Freizeit

Rückblick: Halloween im Duisburger Zoo

05.11.2010 | 16:30 Uhr
Rückblick: Halloween im Duisburger Zoo
Halloween: Auch im Duisburger Zoo stieg eine große Party.

Düsseldorf. Gruselig ging es an Halloween im Duisburger Zoo zu. Es erschienen Hunderte von Gästen, die geschminkt und kostümiert waren.

Bis 22 Uhr (Kassenschluss 20 Uhr) konnten Groß und Klein in herbstlichem Dunkel und schaurigem Nebel beleuchtete Tiergehege, einen Blinde-Kuh-Tastpfad, eine Kinder-Disco und ein Harry-Potter-Haus (in dem man sogar ein Butterbier oder andere Harry Potter-typische Getränke trinken konnte) besuchen. Feurige Stelzenläufer sind ebenso dabei gewesen wie viele tierische Zoobewohner, die sich auf den Außengehegen befanden und dem bunten Treiben zu sahen.

Im Duisburger Zoo fand die mit Sicherheit größte Halloween-Party der Stadt statt. Für Gänsehaut sorgten auch freilaufende Rieseninsekten.

Carina Ecke, Klasse 8c, Theodor-Fliedner-Gymnasium Düsseldorf

Zeus-Reporterin

Facebook
Kommentare
Von Arnsberg bis Xanten
Zeus-Reporter sind in vielen Städten unterwegs. Um eure Artikel zu finden, klickt hier einfach auf eure Heimatstadt.
Aus dem Ressort
Vorsicht vor Abo-Fallen
Internet
Wenn auf Internetseiten kostenlose Handys versprochen werden oder E-Mails Sofortgewinne anpreisen, sollte man skeptisch sein, wissen die Zeus-Reporter Jannik Szabo und Fabian Henneke: Denn hinter den vermeintlich tollen Angeboten könnten unseriöse Abzocker stecken.
Auch an jene denken, die wirklich Hilfe brauchen
Kommentar
Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit geben wir uns wieder einem regelrechten Kaufrausch hin – und vergessen jene, die wirklich unsere Hilfe nötig hätten, findet Zeus-Reporterin Charlotte Meurer: Geschätzt 100 Millionen Kinder weltweit leben auf der Straße; auch an sie sollten wir denken – und...
Respektloser Rentner bringt alle zum Lachen
Kino
Der neue Jackass-Film „Bad Grandpa“ mit Johnny Knoxville in der Hauptrolle ist gleichermaßen respektlos wie urkomisch – und er berührt das Herz der Zuschauer, finden die Zeus-Reporterinnen Lena Körner und Hannah Cunitz
Wie viel Geld bekommen Jugendliche eigentlich?
Taschengeld
Das fragten sich die beiden Zeus-Reporter Philip Löhr-Godenschweig und Richard Weimann – und starteten eine Umfrage unter ihren Mitschülern. Ihr Ergebnis: Die Summen, die Eltern ihren Kindern zur Verfügung stellen, gehen offenbar weit auseinander.
Hunde und Katzen suchen ein liebevolles Zuhause
Tiere
Gerade vor den Ferien werden viele Haustiere einfach ausgesetzt, weil sie zu lästig geworden sind. Viele landen dann im Tierheim Düsseldorf, weiß Zeus-Reporterin Lara Haferkamp. Dort hilft das Projekt „Spezielle Felle“ alten Tieren, ein Zuhause zu finden.
Kontakt
Der heiße Draht zu uns
Fragen, Wünsche, Mitteilungen? Hier könnt ihr mit uns in Kontakt treten. Telefon: 0201 / 804 1965 oder über unser Kontaktformular.