Freizeit

Rückblick: Halloween im Duisburger Zoo

05.11.2010 | 16:30 Uhr
Rückblick: Halloween im Duisburger Zoo
Halloween: Auch im Duisburger Zoo stieg eine große Party.

Düsseldorf. Gruselig ging es an Halloween im Duisburger Zoo zu. Es erschienen Hunderte von Gästen, die geschminkt und kostümiert waren.

Bis 22 Uhr (Kassenschluss 20 Uhr) konnten Groß und Klein in herbstlichem Dunkel und schaurigem Nebel beleuchtete Tiergehege, einen Blinde-Kuh-Tastpfad, eine Kinder-Disco und ein Harry-Potter-Haus (in dem man sogar ein Butterbier oder andere Harry Potter-typische Getränke trinken konnte) besuchen. Feurige Stelzenläufer sind ebenso dabei gewesen wie viele tierische Zoobewohner, die sich auf den Außengehegen befanden und dem bunten Treiben zu sahen.

Im Duisburger Zoo fand die mit Sicherheit größte Halloween-Party der Stadt statt. Für Gänsehaut sorgten auch freilaufende Rieseninsekten.

Carina Ecke, Klasse 8c, Theodor-Fliedner-Gymnasium Düsseldorf

Zeus-Reporterin

Facebook
Kommentare
Von Arnsberg bis Xanten
Zeus-Reporter sind in vielen Städten unterwegs. Um eure Artikel zu finden, klickt hier einfach auf eure Heimatstadt.
Aus dem Ressort
Ein schöner Weg von Erkrath nach Gruiten-Haan
Freizeitspaß
Zeus-Reporter Christian hat am Wochenende eine 7,5 Kilometer lange Wanderstrecke für Jung und Alt getestet. Dabei hat der Christian jede Menge entdecken können, denn der Weg führt nicht nur durch Waldgiebte, sondern auch an Feldern und der Düssel vorbei.
Bayer Leverkusen feiert ersten Sieg in Königsklasse
Fußball
Bayer Leverkusen gewann in der Champions League gegen Benfica Lissabon mit 3:1(2:0). Die Tore für die Werkself erzielten Stefan Kießling, Heung-Min Son und Hakan Calhanoglu per Foulelfmeter. Zeus-Reporter Chanon sah eine Leverkusener Mannschaft, die das Spiel dominierte.
Vorsicht vor Abo-Fallen
Internet
Wenn auf Internetseiten kostenlose Handys versprochen werden oder E-Mails Sofortgewinne anpreisen, sollte man skeptisch sein, wissen die Zeus-Reporter Jannik Szabo und Fabian Henneke: Denn hinter den vermeintlich tollen Angeboten könnten unseriöse Abzocker stecken.
Auch an jene denken, die wirklich Hilfe brauchen
Kommentar
Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit geben wir uns wieder einem regelrechten Kaufrausch hin – und vergessen jene, die wirklich unsere Hilfe nötig hätten, findet Zeus-Reporterin Charlotte Meurer: Geschätzt 100 Millionen Kinder weltweit leben auf der Straße; auch an sie sollten wir denken – und...
Respektloser Rentner bringt alle zum Lachen
Kino
Der neue Jackass-Film „Bad Grandpa“ mit Johnny Knoxville in der Hauptrolle ist gleichermaßen respektlos wie urkomisch – und er berührt das Herz der Zuschauer, finden die Zeus-Reporterinnen Lena Körner und Hannah Cunitz
Kontakt
Der heiße Draht zu uns
Fragen, Wünsche, Mitteilungen? Hier könnt ihr mit uns in Kontakt treten. Telefon: 0201 / 804 1965 oder über unser Kontaktformular.