Tiere

Heimhelfer auf vier Pfoten bringen Freude

21.11.2012 | 17:00 Uhr
Funktionen
Heimhelfer auf vier Pfoten bringen Freude
Therapiehunde wie Ghandi sind aber zum Training aber auch zum Schmusen und Spielen da. Das machen die Patienten einer Düsseldorfer Klinik doch gerne.Foto: Lars Heidrich

Arnsberg.   Heimhelfer auf vier Pfoten bringen Freude. Sie dürfen weder Fahrstühle noch Krücken scheuen

Es ist eine schöne Vorstellung sich im Alter von lustigen Gefährten mit Freude anstecken zu lassen, oder?

Immer öfter werden Therapiehunde in deutschen Altersheimen eingesetzt. Für die älteren meistens einsamen Menschen ist es schön, einen Freund zu haben, der Spaß aufkommen lässt.

Ein Wesenstestmuss durchgeführt werden

„Das Leben kehrt hier wieder ein“, so beschreibt es eine ältere Dame. Dabei steht hier nicht die Ausbildung, sondern der Spaß zwischen Mensch und Tier im Vordergrund. Lediglich ein Wesenstest und eine Begleithundeprüfung müssen die Hunde ablegen. Wichtig ist, dass die Hunde gelassen sind und Fahrstühle, Rollstühle und Krücken nicht scheuen.

Sie sollten gut erzogen sein, sodass keiner Angst vor ihnen haben muss und sie eine besänftigende Ausstrahlung auf die Menschen haben. Außerdem dürfen sie nicht alles fressen, was zu finden ist. Da in Altenheimen auch für Hunde gefährlich Dinge wie zum Beispiel Tabletten oder Spritzen aufbewahrt werden.

Die einfühlsamen und geduldigen Hunde lassen die älteren Menschen, den meist schweren Alltag schnell vergessen. Mit den Tieren wird geschmust und gespielt, es werden Tricks gezeigt und Freude kommt auf.

Die Hunde werden vor dem Einsatz regelmäßig von einem Tierarzt durchgecheckt, sodass alle Impfungen und Entwurmungen vollständig sind. Für diesen „ Job“ als Therapiehund sind beispielsweise Hütehunde, einige Jagdhunde, Gesellschafts- und Begleithunde geeignet.

Besonders geeignete Rassen gibt es nicht

Besonders geeignete Rassen gibt es nicht, da man meist eher auf die Charakterzüge des jeweiligen Hundes achtet. Aber doch werden besonders häufig zum Beispiel Golden Retriever und deutsche Schäferhunde eingesetzt.

Die Bewohner eines Altenheims sind meistens sehr erfreut, wenn sie wieder Besuch von ihren kleinen Lieblingen bekommen.

Jana Jasinsky

& Maike Neuhaus

Klasse: 8c

St. Ursula-Gymnasium

Arnsberg

Zeus-Reporterin

Kommentare
Von Arnsberg bis Xanten
MediaCampus-Reporter sind in vielen Städten unterwegs. Um eure Artikel zu finden, sucht hier in eurer Heimatstadt.
Facebook
Rund ums Projekt
Infos, Termine, Anmeldung
Als Lehrkraft finden Sie hier Termine, Projektinformationen, Anmeldebereich und Unterrichtsmaterial.
Kontakt
Der heiße Draht zu uns
Fragen, Wünsche, Mitteilungen? Hier könnt ihr mit uns in Kontakt treten. Telefon: 0201 / 804 1965 oder über unser Kontaktformular.
article
7314911
Heimhelfer auf vier Pfoten bringen Freude
Heimhelfer auf vier Pfoten bringen Freude
$description$
http://www.derwesten.de/zeusmedienwelten/mediacampus/fuer-schueler/zeus-regional/kreis-hsk/heimhelfer-auf-vier-pfoten-bringen-freude-id7314911.html
2012-11-21 17:00
Kreis HSK