Labrador Einstein

Lehrer mit Fell und vier Pfoten

04.12.2010 | 10:00 Uhr
Funktionen
Lehrer mit Fell und vier Pfoten

Duisburg. In der Willi-Fährmann-Grundschule geht es im Unterricht tierisch zur Sache. Denn dort bringt Labrador Einstein den Kindern die Natur nahe. Zeus-Reporterin Victoria Neppl erklärt, warum immer mehr Schulen im Ruhrgebiet auf den Hund kommen.

Auf dem Land werden die Kinder mit Tieren groß. Jeder ist an das Leben mit Hunden, Katzen, Kühen und Hühnern gewöhnt. Viele Haustiere begegnen den Kindern im Alltag. In so einer großen Industriestadt wie Duisburg ist für solche Tier aber kein Platz, daher können Kinder den Umgang mit ihnen nicht lernen.

Um das zu ändern, gibt es seit neuestem an manchen Schulen in ganz Deutschland die sogenannten Schulhunde. Die Willi-Fährmann-Grundschule in Duisburg-Beeck ist eine davon, und die Schüler und Lehrer sind jetzt schon von der Idee begeistert.

Streicheleinheiten

Der neun Monate alte Labrador Einstein, Spitzname Steini, ist seit den Sommerferien an der Schule und lernt seitdem den Umgang mit den Kinder, sowie die Kinder den Umgang mit ihm. Auch wenn die Zusammenarbeit zwischen Hund, Schülern und Lehrern schon ganz gut klappt, kommt ab und zu eine Hundetrainerin vorbei. Sie trainiert mit Einstein das Verhalten im Unterricht. Dort macht sich der junge schwarze Labrador auch schon ganz gut, er darf allerdings noch nicht mit den Kindern in der Pause spielen. „Dafür ist er leider noch zu jung“, erzählt eine der Kolleginnen. „Im Lehrerzimmer darf Einstein auch schon mal seinem eigenen Vergnügen nachgehen. Hier wird er von den Kollegen und Kolleginnen gestreichelt und bespaßt. Das macht nach einer anstrengenden Stunde immer viel Spaß.“

Einstein ist kein Hund, der von einem Tierheim ausgeliehen wurde, um im Unterricht dabei sein zu können. Seine Besitzerin, Karin Biederstedt, ist selbst an der Schule tätig und merkt auch jetzt schon in der kurzen Zeit von drei Monaten Fortschritte bei den Lernenden sowie beim Hund selbst.

Nicht jeder Hund kann Schulhund werden

Die Liste von Einsteins Fördermöglichkeiten ist ganz schön lang. Er trägt zur Verbesserung des Klassenklimas bei, da die Schüler aus Rücksicht auf Einsteins gutes Gehör versuchen, die Lautstärke zu reduzieren. Außerdem fördert er die Klassengemeinschaft, indem er zur Integration von Außenseitern beiträgt. Er mag alle Kinder. Der geduldige Labrador erleichtert den Kindern aber auch das Erlernen sozialer Kompetenzen. Es fällt ihnen zum Beispiel leichter, Regeln einzuhalten.

Was aber ist nun überhaupt ein Schulhund? Hierbei handelt es sich um einen speziell geprüften und ausgebildeten Hund, der in Schulklassen eingesetzt wird. Er begleitet den Lehrer im Rahmen der Tiergestützten Pädagogik regelmäßig in den Unterricht, um eine individuelle Förderung der Schüler zu unterstützen und ein effektiveres Arbeiten in der Klassengemeinschaft zu ermöglichen. Nun stellt sich die Frage, ob jeder Hund ein Schulhund werden kann. Nein, das ist nicht so. Ein Schulhund ist ein besonders ruhiger und gut erzogener Hund, welcher einen hohen Stresspegel ertragen kann, ohne Zeichen von Aggressionen zu zeigen.

Die Fährmann-Schule hat bisher gute Erfahrungen mit dem Schulhund gesammelt. Hergeben will ihn keiner mehr! Ich persönlich kann es mir gut vorstellen, mit einem Schulhund zu arbeiten, da es sicherlich jeden Tag eine Freude wäre, von einem fröhlichen Labrador begrüßt zu werden.

Victoria Neppl, Klasse 8d, Landfermann-Gymnasium

Zeus-Reporterin

Kommentare
08.12.2010
20:08
Lehrer mit Fell
von Marion Ruthardt | #1

Viele Grüße von Paula, Zirkushund in der Grundschule Mevissenstrasse in Rheinhausen

Von Arnsberg bis Xanten
MediaCampus-Reporter sind in vielen Städten unterwegs. Um eure Artikel zu finden, sucht hier in eurer Heimatstadt.
Kontakt
Der heiße Draht zu uns
Fragen, Wünsche, Mitteilungen? Hier könnt ihr mit uns in Kontakt treten. Telefon: 0201 / 804 1965 oder über unser Kontaktformular.
article
4015059
Lehrer mit Fell und vier Pfoten
Lehrer mit Fell und vier Pfoten
$description$
http://www.derwesten.de/zeusmedienwelten/mediacampus/fuer-schueler/zeus-regional/duisburg/lehrer-mit-fell-und-vier-pfoten-id4015059.html
2010-12-04 10:00
Duisburg