Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Garten

Dahlienknollen auf Fäulnis kontrollieren

17.01.2013 | 05:45 Uhr
Dahlienknollen auf Fäulnis kontrollieren
Damit die Dahlien im Sommer so schön blühen, sollten ihre eingelagerten Knollen im Winter regelmäßig auf Fäulnis kontrolliert werden.Foto: Getty

Berlin.  Um eingelagerte Knollen von Gladiolen und Dahlien vor Fäulnis zu schützen, sollten sie regelmäßig kontrolliert werden. Dazu eignen sich vor allem frostfreie Tage, an denen die Knollenlager gelüftet werden können. Dahlien sind bei hoher Luftfeuchtigkeit sehr anfällig für Fäulnis.

Eingelagerte Knollen von Gladiolen und Dahlien müssen regelmäßig auf Fäulnis kontrolliert werden. Zum Überprüfen und Lüften der Knollenlager bieten sich frostfreie Tage an, wie der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde rät. Hohe Luftfeuchtigkeit verursache schnell Fäulnis an den Knollen, erklären die Gartenexperten. Davon sind vor allem Dahlien betroffen. Vor allem ihr Wurzelhals, aus dem die Blume im Frühjahr treibt, ist empfindlich.

Wenn sich an den Stängelrückständen Schimmel bildet, muss dieser deshalb entfernt und der Lagerraum gründlich gelüftet werden. Liegen die Knollen zu dicht übereinander, sollten sie außerdem umgeschichtet oder auseinandergelegt werden, raten die Experten. Das gelte auch für Gladiolen: Tritt einmal Lagerfäule auf, breitet sich diese bei Gladiolenknollen schnell aus und kann innerhalb kurzer Zeit den gesamten Knollenvorrat zunichtemachen. (dapd)


Kommentare
Aus dem Ressort
Wie die Stadt Essen aus Pendlern neue Einwohner machen will
Wohnungsbau
Die Zahl der Pendler, die täglich zur Arbeit nach Essen fahren, wächst. Die Stadt will mehr Menschen zum Umzug nach Essen bewegen. Doch dafür braucht Essen vor allem neue Wohnbauflächen. Ein Plan dazu ist in Arbeit. Die Essener CDU schlägt außerdem einen Baulotsen vor.
Neubauten sollen von Mietpreisbremse ausgeschlossen werden
Mieter
Fallen Neubauten aus der geplanten Mietpreisbremse? Offenbar drohen im Gesetzentwurf der schwarz-roten Bundesregierung mehr als Ausnahmen als geplant. Die Bremse sieht vor, dass bei einem Mieterwechsel die neue Miete maximal zehn Prozent über dem Orts-Niveau liegen darf.
So schön ist der Sommer - Tipps gegen Hitze und Insekten
Sommerhitze
Sommer, Sonne, Sonnenschein - und die Folgen. Denn im Haus steht die Hitze an warmen Tagen. Obendrein müffelt die Mülltonne, Fruchtfliegen vermehren sich in Massen und Lebensmittel verderben schneller als sonst. Die schönste Zeit des Jahres hat auch ihre unangenehmen Seiten.
So schön ist der Sommer - Tipps gegen Hitze und Insekten
Sommerhitze
Sommer, Sonne, Sonnenschein - und die Folgen. Denn im Haus steht die Hitze an warmen Tagen. Obendrein müffelt die Mülltonne, Fruchtfliegen vermehren sich in Massen und Lebensmittel verderben schneller als sonst. Die schönste Zeit des Jahres hat auch ihre unangenehmen Seiten.
Nicht ohne Erlaubnis - Untervermietung richtig regeln
Immobilien
Gute Nachrichten für Mieter: Sie dürfen ihre Wohnung teilweise untervermieten, wenn ein berechtigtes Interesse besteht. Eine Erlaubnis des Vermieters ist in den meisten Fällen grundsätzlich nötig. Stellt der sich quer, können Mieter sogar Schadenersatz verlangen, entschied der Bundesgerichtshof.
Umfrage
Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

 
Fotos und Videos
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
Kölner Möbelmesse
Bildgalerie
Fotostrecke
Tapetentrends im Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke