Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Feuerwerk

Balkon räumen beugt Bränden durch Silvesterböller vor

31.12.2012 | 05:45 Uhr
Balkon räumen beugt Bränden durch Silvesterböller vor
Um Brände und Schäden zu vermeiden, sollte man bis zur Silvesternacht Balkone und Terrassen leerräumen. Foto: ddp

Berlin.  Wer einen Balkon hat, sollte diesen am besten noch vor Silvester leerräumen. Außerdem sollten Fenster und Balkontür über Silvester geschlossen bleiben. So können Silvester-Raketen auf dem Balkon wenig Schaden anrichten. Denn im Brandfall ist es schwer, den Verursacher ausfindigzumachen.

Vor der Silvesternacht sollten brennbare Gegenstände vom Balkon geräumt werden. Auch sonstige Dekorationen im Freien, die aus Styropor oder anderen brennbaren Materialien sind, müssen weg, rät die Berliner Feuerwehr. Sie können Feuer fangen, wenn eine Rakete oder ein Knaller sie trifft.

Außerdem sollten in dieser Nacht alle Fenster und Balkontüren geschlossen bleiben. Raketen könnten sonst in das Haus eindringen und einen Brand verursachen. Raketen dürfen an Silvester von 18 bis sieben Uhr am Neujahrsmorgen gezündet werden.

Wer auf eine Veranstaltung geht, sollte sich für den Fall eines Brandes gleich zu Beginn informieren, wo der Notausgang ist, empfiehlt die Feuerwehr außerdem. Ist dieser verschlossen, sollten Besucher den Veranstalter informieren. (dpa)

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Modisches Design bei Möbelstücken
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Trends beim Küchendesign
Bildgalerie
Fotostrecke
Wandbilder von Essen
Bildgalerie
XXL-Fotos
article
7429492
Balkon räumen beugt Bränden durch Silvesterböller vor
Balkon räumen beugt Bränden durch Silvesterböller vor
$description$
http://www.derwesten.de/wr/wohnen/balkon-raeumen-beugt-braenden-durch-silvesterboeller-vor-id7429492.html
2012-12-31 05:45
Berlin,Silvester,Feuerwerkskörper,Feuerwerk,Brandgefahr,Balkon,Tipps
Wohnen