Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Wirtschaft

Vermieter darf Eigenleistungen als Betriebskosten abrechnen

14.11.2012 | 15:05 Uhr
Foto: /dapd/Hermann J. Knippertz

Vermieter können ihre Eigenleistungen für Hausmeistertätigkeit und Gartenpflege als Betriebskosten auf die Mieter abwälzen. Die Vergütung kann in der Höhe erfolgen, die eine Drittfirma erhalten würde. Dieses Urteil hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Mittwoch verkündet. Nur die Mehrwertsteuer darf der Vermieter nicht abrechnen.

Karlsruhe (dapd-nrw). Vermieter können ihre Eigenleistungen für Hausmeistertätigkeit und Gartenpflege als Betriebskosten auf die Mieter abwälzen. Die Vergütung kann in der Höhe erfolgen, die eine Drittfirma erhalten würde. Dieses Urteil hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Mittwoch verkündet. Nur die Mehrwertsteuer darf der Vermieter nicht abrechnen.

Zur Begründung verwies der BGH auf die Betriebskostenverordnung, die den Ansatz von Sach- und Arbeitsleistungen des Vermieters ausdrücklich vorsehe.

Damit hatte die Klage eines Vermieters aus Köln endgültig Erfolg, der seine Eigenarbeiten bei den Betriebskosten in Rechnung stellte. Zuvor hatte er eine detaillierte Liste mit den Arbeiten aufgestellt und sich drei Angebote von Drittfirmen geben lassen. Den günstigsten Anbieter legte er bei seiner Abrechnung ohne die Mehrwertsteuer zugrunde. Die Mieter müssen den Betrag nun zahlen.

Denn grundsätzlich erlaube das Gesetz dem Vermieter, seine eigenen Sach- und Arbeitsleistungen in den Betriebskosten geltend zu machen. Die Grenze hierfür bestehe nur im Wirtschaftlichkeitsgebot, sagte der Vorsitzende Richter Wolfgang Ball bei der mündlichen Urteilsbegründung. Der Vermieter kann also keine überhöhten Preise ansetzen. Da im konkreten Fall das günstigste Angebot einer Drittfirma zugrunde gelegt wurde, sei das Wirtschaftlichkeitsgebot eingehalten worden.

(Aktenzeichen: Bundesgerichtshof VIII ZR 41/12)

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Vorerst keine neue Streikdrohung der GDL-Lokführer
Bahnstreik
Im Tarifstreit zwischen Bahn und Lokführergewerkschaft GDL geht es erstmal ohne Streikdrohung weiter. Am 13. März wird wieder verhandelt.
Am Arbeitsmarkt naht der Frühling
Arbeit
Der im Februar übliche Einbruch auf dem Arbeitsmarkt blieb diesmal aus. In Nordrein-Westfalen gibt es viele neue Stellen.
Wälzholz KG Hagen für nachhaltige Firmenentwicklung geehrt
Axia-Award
Der Hagener Kaltwalz-Spezialist C.D. Wälzholz bekommt für sein Stiftungsmodell den "Axia Award 2014". 37 Mittelständler hatten sich beworben.
Deutschland bleibt Europas Spitzenreiter im Erfinden
Patente
Deutschland hat europaweit die fleißigsten Erfinder – weltweit liegt die Bundesrepublik auf Rang drei. Aber die Konkurrenz aus Asien schläft nicht.
Samsung kappt Netzverbindung von unzähligen Smart-TVs
Smart-TV
Nutzer von Samsung-Smart-TVs bestimmter Typen haben derzeit keinen Internet-Anschluss. Der koreanische Hersteller hat die Geräte vom Netz genommen.
7292279
Vermieter darf Eigenleistungen als Betriebskosten abrechnen
Vermieter darf Eigenleistungen als Betriebskosten abrechnen
$description$
http://www.derwesten.de/wr/wirtschaft/vermieter-darf-eigenleistungen-als-betriebskosten-abrechnen-id7292279.html
2012-11-14 15:05
Prozesse,Mietrecht,Betriebskosten,Bundesgerichtshof,ZUS,
Wirtschaft