Das aktuelle Wetter NRW -1°C
Urlauber

Reisebranche erwartet für 2012 kräftiges Wachstum

30.07.2012 | 07:20 Uhr
Funktionen
Reisebranche erwartet für 2012 kräftiges Wachstum
Die Reisebranche freut sich über das Jahr 2012.Foto: WAZ

Ulm.  Das Reisejahr 2012 läuft für die Branche besser als erwartet. Der Präsident des Deutschen Reiseverbands (DRV), Jürgen Büchy, sagte der "Südwest Presse" (Montagausgabe), er rechne mit bis zu fünf Prozent Wachstum. Noch zu Jahresbeginn hatte er nur drei Prozent erwartet. Büchy nannte die anvisierten fünf Prozent einen großen Erfolg, auch weil es im vergangenen Jahr mit knapp zehn Prozent ein starkes Wachstum gegeben hatte.

Das Reisejahr 2012 läuft besser als erwartet. Der Präsident des Deutschen Reiseverbands, Jürgen Büchy, rechnet mit bis zu fünf Prozent Wachstum, sagte er der "Südwest Presse". Noch zu Jahresbeginn hatte er nur drei Prozent erwartet.

Kurzfristig sei jetzt nicht mehr viel zu bekommen - außer in Griechenland. "Zu Beginn der Saison hatte sich das Land schwergetan aufgrund des Eindrucks, den die Berichterstattung über Unmut, Konflikte und Beschimpfungen entstehen ließ", erklärte Büchy. Tatsächlich gebe es in den Urlaubsgebieten keine Probleme: "Die Leute sind froh, wenn Gäste kommen." Zudem hätten die griechischen Hoteliers ihre Preise gesenkt.

Spanien und Italien laufen gut. "Da merkt man nichts von der Euro-Krise." Die Nachfrage nach Ägypten als Reiseziel erholt sich nach den Worten des Reise-Präsidenten. Sie habe aber noch nicht das Niveau vor dem "Arabischen Frühling" erreicht. (afp/dapd)

Umfrage
Die Reisebranche rechnet in diesem Jahr mit einem deutlichen Plus . Tragen Sie durch einen eigenen Urlaub zu dieser Umsatzsteigerung bei?

Die Reisebranche rechnet in diesem Jahr mit einem deutlichen Plus . Tragen Sie durch einen eigenen Urlaub zu dieser Umsatzsteigerung bei?

 

Kommentare
Aus dem Ressort
Fernbusse sorgen für Millionen-Einbußen bei Deutscher Bahn
Fernbusse
Das Geschäft mit Fernbussen boomt. In den kommenden zehn Jahren soll sich die Zahl der Passagiere verdreifachen. Die Deutsche Bahn leidet schon jetzt.
Sauna-Besuche verlieren Steuervergünstigung
Gesundheit
Der Eintritt in die Sauna gilt bald nicht mehr als mehrwertsteuerbegünstigt. So hebt sich der Satz von sieben auf 19 Prozent.
Justizminister fordert Korrektur der neuen Facebook-Regeln
Facebook
Die neuen Datenschutz-Regeln von Facebook schlagen weiter hohe Wellen. Jetzt hat sich Bundesjustizminister Maas eingeschaltet und fordert Änderungen.
Brotfabrik Stauffenberg in Gelsenkirchen steht vor dem Aus
Insolvenz
Montag wird die Belegschaft über die nächsten Schritte informiert. Der Betriebsrat rechnet mit der Freistellung eines Großteils der Beschäftigten.
Warnstreiks abgewendet - Bahn geht auf Gewerkschaft EVG zu
Bahn
Im Streit um eine Abschlagszahlung ist die Deutsche Bahn der Gewerkschaft EVG am Freitag kurz vor Ende eines Ultimatums entgegen gekommen.
article
6930963
Reisebranche erwartet für 2012 kräftiges Wachstum
Reisebranche erwartet für 2012 kräftiges Wachstum
$description$
http://www.derwesten.de/wr/wirtschaft/reisebranche-erwartet-fuer-2012-kraeftiges-wachstum-id6930963.html
2012-07-30 07:20
Wirtschaft