Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Urlauber

Reisebranche erwartet für 2012 kräftiges Wachstum

30.07.2012 | 07:20 Uhr
Reisebranche erwartet für 2012 kräftiges Wachstum
Die Reisebranche freut sich über das Jahr 2012.Foto: WAZ

Ulm.  Das Reisejahr 2012 läuft für die Branche besser als erwartet. Der Präsident des Deutschen Reiseverbands (DRV), Jürgen Büchy, sagte der "Südwest Presse" (Montagausgabe), er rechne mit bis zu fünf Prozent Wachstum. Noch zu Jahresbeginn hatte er nur drei Prozent erwartet. Büchy nannte die anvisierten fünf Prozent einen großen Erfolg, auch weil es im vergangenen Jahr mit knapp zehn Prozent ein starkes Wachstum gegeben hatte.

Das Reisejahr 2012 läuft besser als erwartet. Der Präsident des Deutschen Reiseverbands, Jürgen Büchy, rechnet mit bis zu fünf Prozent Wachstum, sagte er der "Südwest Presse". Noch zu Jahresbeginn hatte er nur drei Prozent erwartet.

Kurzfristig sei jetzt nicht mehr viel zu bekommen - außer in Griechenland. "Zu Beginn der Saison hatte sich das Land schwergetan aufgrund des Eindrucks, den die Berichterstattung über Unmut, Konflikte und Beschimpfungen entstehen ließ", erklärte Büchy. Tatsächlich gebe es in den Urlaubsgebieten keine Probleme: "Die Leute sind froh, wenn Gäste kommen." Zudem hätten die griechischen Hoteliers ihre Preise gesenkt.

Spanien und Italien laufen gut. "Da merkt man nichts von der Euro-Krise." Die Nachfrage nach Ägypten als Reiseziel erholt sich nach den Worten des Reise-Präsidenten. Sie habe aber noch nicht das Niveau vor dem "Arabischen Frühling" erreicht. (afp/dapd)

Umfrage
Die Reisebranche rechnet in diesem Jahr mit einem deutlichen Plus . Tragen Sie durch einen eigenen Urlaub zu dieser Umsatzsteigerung bei?

Die Reisebranche rechnet in diesem Jahr mit einem deutlichen Plus . Tragen Sie durch einen eigenen Urlaub zu dieser Umsatzsteigerung bei?

 

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Abwrackprämie für Heizungen soll beim Klimaschutz helfen
Klima
Im Streit um die Abgabe für alte Kraftwerke präsentiert die IG BCE eigene Vorschläge zum Klimaschutz: Eine Abwrackprämie für Heizungen gehört dazu.
Amazon versteuert Milliarden-Gewinne jetzt in Deutschland
Amazon
Jahrelang stand Amazon wegen seiner Versteuerungspraxis in der Kritik – jetzt lenkt der Onlinehändler offenbar ein: Er zahlt Steuern in Deutschland.
Thyssen-Krupp baut Technikum für Zukunftstechnologien
Stahlindustrie
Im Mittelpunkt des neuen "Technikums" steht die Nutzung von Kohlendioxid als Rohstoff. Investiert wird ein höherer zweistelliger Millionenbetrag.
Weg vom Autobahnkreuz - Ikea rückt näher an die Innenstädte
Ikea
Schluss mit Köttbullar und und dem Möbelhaus an der Autobahn. Mit Innenstadtnähe und veganen Gemüsebällchen will Ikea eine neue Kundschaft anlocken.
Investitionsstau - Nahverkehr im Revier droht der Kollaps
ÖPNV
Busse, Straßenbahnen, Haltestellen – die ÖPNV-Betriebe der Revierstädte müssten eigentlich Millionensummen investieren, doch es fehlt das Geld.
article
6930963
Reisebranche erwartet für 2012 kräftiges Wachstum
Reisebranche erwartet für 2012 kräftiges Wachstum
$description$
http://www.derwesten.de/wr/wirtschaft/reisebranche-erwartet-fuer-2012-kraeftiges-wachstum-id6930963.html
2012-07-30 07:20
Wirtschaft