Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Soziales Netzwerk

Nutzer sollen über neue Nutzungsbedingungen bei Facebook abstimmen

02.06.2012 | 11:36 Uhr
Nutzer sollen über neue Nutzungsbedingungen bei Facebook abstimmen
Facebook lässt seine Nutzer abstimmen. Foto: Matt Rourke/ap

New York.   Facebook fragt seine User: Mehrere hundert Millionen Nutzer des sozialen Internet-Netzwerks sind aufgerufen, über die Nutzungsbedingungen abzustimmen. Facebook will sich jedoch nur an das Ergebnis halten, wenn eine bestimmte Anzahl der Nutzer mitmacht.

Der Datenschutz bei Facebook gilt zumindest als umstritten - Jetzt lässt das Online-Netzwerk seine fast eine Milliarde Nutzer über die jüngsten Änderungen seiner Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien abstimmen. Die in dieser Fassung seit Mai veröffentlichte Erklärung der Rechte und Pflichten sowie der Datenverwendungsrichtlinien enthält unter anderem neue Abschnitte, in denen Facebook erklärt, wie es die Informationen seiner Nutzer verarbeitet.

Außerdem spiegeln sich darin Änderungen im Dienst wider, wie etwa die Einführung der Chronik. Die neuen Richtlinien eröffnen Facebook zudem die Möglichkeit, den Nutzern außerhalb der Facebook-Umgebung Werbung einzuspielen und damit Nutzen aus dem Wissen um deren Vorlieben und Hobbys zu ziehen. Die Abstimmung läuft seit Freitag eine Woche lang.

Letzte Abstimmung 2009

Zuletzt hatte Facebook seine Nutzer 2009 über Richtlinien abstimmen lassen. Damals war das Unternehmen allerdings noch in privater Hand und hatte weniger als 200 Millionen Nutzer.

Für eine bindende Entscheidung müssen sich 30 Prozent der rund 900 Millionen Facebook-Nutzer an der Abstimmung beteiligen. Sollte dieses Quorum wie erwartet nicht erreicht werden, betrachtet das soziale Netzwerk das Ergebnis lediglich als „konsultativ“.

„Unsere Mechanismen zur Beteiligung können sich ändern, nicht aber unsere Verpflichtung zu Transparenz und Verantwortlichkeit“, schrieb Facebooks Vizepräsident Elliot Schrage in einem Blog im Internet. „Wir werden Wege finden, die Vorschläge und Sorgen unserer Nutzer dem Management nahe zu bringen.“ (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Bei der Lufthansa drohen "ab sofort" Streiks der Piloten
Luftfahrt
Erst im Frühjahr fielen wegen Streiks Tausende Lufthansa-Flüge aus. Nun droht der Streit um höhere Gehälter und Übergangsrenten für die Piloten erneut zu eskalieren. Am Freitagabend scheiterten Verhandlungen, die Gewerkschaft Cockpit kündigte Streiks an - und zwar "ab sofort".
Bogestra beförderte 2013 mehr als 145 Millionen Fahrgäste
Nahverkehr
Die Bogestra hat erstmals in der Unternehmensgeschichte die Marke von 145 Millionen Fahrgästen überschritten. Das Unternehmen macht sich für die Zukunft fit und meldet bei der Hauptversammlung im Ruhrcongress Bochum auch eine Steigerung der Umsatzerlöse um 3,7 Millionen Euro auf 108,5 Millionen.
RWE darf Tochterunternehmen an russischen Investor verkaufen
Energie
Trotz der Ukrainekrise verkauft RWE seine Öl- und Gas-Tochter an eine Investoren-Gruppe, die sich um einen russischen Oligarchen schart. Die Bundesregierung sieht keine Probleme wegen des umstrittenen Deals. Das Unternehmen freut sich über den Geldsegen von mehr als fünf Milliarden Euro.
Neue Gerüchte um PayPal-Abspaltung lassen Ebay-Aktie steigen
PayPal
Ebay profitiert von wieder aufgeflammten Spekulationen über eine Abspaltung des Bezahldienstes PayPal. Bei 57,05 Dollar markierten die Anteilsscheine des Online-Handelskonzerns den höchsten Stand seit fünf Monaten - sie schlossen 4,70 Prozent fester bei 55,89 Dollar.
Arbeiter auf Jobsuche - Personalnot im Bochumer Opelwerk
Industrie
In vier Monaten schließt das Werk in Bochum - rund 50 Unternehmen bieten den Beschäftigten neue Jobs an. Das führt zu einer kuriosen Situation: Weil viele Opelaner arbeiten oder sich qualifizieren, müssen in der Auto-Produktion Zeitarbeiter aushelfen.
Umfrage
Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?