Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Wirtschaft

Im Schullandheim täglich 24 Stunden im Dienst

21.02.2008 | 18:42 Uhr
Funktionen

Begleitet eine Lehrerin ihre Klasse während einer mehrtägigen Schülerreise, ist sie rund um die Uhr im Einsatz. ...

... Verletzt sie sich während des 24-Stunden-Jobs beim morgendlichen Duschen im Schullandheim, ist dies ein Dienstunfall, entschied der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (AZ: 4 S 516/06). Die Lehrerin war unter der Dusche so unglücklich gefallen, dass sie sich erheblich an der Schulter verletzte. Das Oberschulamt Stuttgart war allerdings nicht bereit, dies als Dienstunfall anzuerkennen, teilte die Deutsche Anwaltshotline mit. Das morgendliche Duschen sei eher Privatangelegenheit als Diensterfordernis gewesen.

Das sahen die Verwaltungsrichter ganz anders. Die Aufgabe von Lehrern beschränke sich nicht darauf, Unterricht zu erteilen. Bei Aufenthalten in einem Schullandheim würde von begleitenden Lehrern eine ständige räumliche Präsenz verlangt. Auch während des Duschens habe die verunglückte Lehrerin "im Bann des Dienstes" gestanden. Das sei mit dem Aufsuchen der Toilette zu vergleichen, das ebenfalls zu den unfallgeschützten Tätigkeiten des Beamten gehört.

Kommentare
22.02.2008
10:15
Im Schullandheim täglich 24 Stunden im Dienst
von balu_der_baer | #1

Dieses Urteil öffnet neue Horizonte. 24 Stunden im Dienst - das erfordert Zulagen ohne Ende! Nachtschicht, Erschwernis, Daueraufsicht, Sonderstress, Trennung - die Gewerkschaften werden da kreativ wie immer sein.

Aus dem Ressort
Experten zweifeln an Junckers EU-Investitionsprogramm
Investitionen
Europas Konjunktur kommt nicht richtig in die Gänge. Nun gibt es ein Wachstumspaket von EU-Kommissionspräsident Juncker. Experten haben Zweifel.
Land gibt grünes Licht für Steag-Übernahme durch Stadtwerke
Energie
Die Genehmigung für das umstrittene 1,2-Milliarden-Geschäft der Ruhr-Stadtwerke liegt vor: Sie dürfen den Essener Kraftwerkskonzern Steag übernehmen.
Deutsche Bank überdenkt Strategie - Postbank auf Prüfstand
Deutsche Bank
Die Geschäftsentwicklung der Deutschen Bank bleibt hinter den eigenen Ansprüchen zurück. Eine neue Strategie muss her. Denkverbote gebe es nicht.
Middelhoff bleibt wegen Fluchtgefahr in Untersuchungshaft
Haft
Die Haftbeschwerde des Ex-Arcandor-Chefs Thomas Middelhoff wurde erneut abgewiesen. Wegen Fluchtgefahr bleibt der 61-Jährige in Untersuchungshaft.
Commerzbank zahlt Anleger 10.000 Euro für riskanten Fonds
Vergleich
Die Commerzbank und ein Anleger aus Bochum einigen sich auf einen Vergleich. Das Geldinstitut zahlt nach dem Verkauf eines Risiko-Fonds 10.000 Euro.