Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Versicherungen

Wechsel der Hausratversicherung kann sich lohnen

02.05.2012 | 11:55 Uhr
Wechsel der Hausratversicherung kann sich lohnen
Viele Versicherungsnehmer zahlen zu viel Geld für ihren Hausratschutz. Ein Wechsel lohnt sich oft.

Berlin.   Viele Versicherungsnehmer bezahlen zu viel Geld für ihren Hausratschutz. Die Preisunterschiede sind enorm, so dass bei einem Vertragswechsel oft deutlich die Prämie reduziert werden kann.

Knapp vier von fünf Deutschen haben eine Hausratversicherung. Doch viele wissen nicht: Bei einem Vertragswechsel können sie in vielen Fällen deutlich die Prämie reduzieren. Die Zeitschrift „Finanztest“ hat in ihrer aktuellen Ausgabe 54 Versicherer untersucht und drei Modellfälle erstellt. Wie viel gespart werden kann, hängt vom Wohnort und der Lebenssituation ab.

Schon für kleine Haushalte, im Modellfall eine 35-Quadratmeter-Wohnung in Frankfurt am Main, beträgt der Unterschied bis zu 156 Euro im Jahr. Senioren können am meisten sparen: Bei sehr wertvollem Hausrat liegen die Preisunterschiede zwischen den Versicherern bei fast 1.000 Euro im Jahr.

Wichtig ist, dass die Versicherungssumme dem Wert des eigenen Hausrats entspricht, denn im Schadensfall zahlt der Versicherer maximal die versicherte Summe. Deshalb empfiehlt die Stiftung Warentest, den Versicherungsschutz regelmäßig zu überprüfen. Empfehlenswert sind außerdem Tarife mit Unterversicherungsverzicht, damit der Versicherer im Schadensfall nicht die Entschädigungssumme kürzt. (dapd)

DerWesten



Kommentare
12.05.2012
09:14
Wechsel der Hausratversicherung kann sich lohnen
von TVtotal | #1

Klar, für die Versicherungen, wenn man noch Altverträge hat.....

Aus dem Ressort
Zinsen zu gut – LBS in NRW will Tausenden Kunden kündigen
Bausparen
Nicht jeder Bausparer will den Traum einer eigene Immobilie verwirklichen. Manche sind vor allem an guten Zinsen für ihr Erspartes interessiert. Einige Bausparkassen mögen das nicht länger dulden. Die LBS West etwa droht jetzt mehreren Tausend Kunden in NRW, ihnen die Bausparverträge zu kündigen.
Zinsen zu gut – LBS in NRW will Tausenden Kunden kündigen
Bausparen
Nicht jeder Bausparer will den Traum einer eigene Immobilie verwirklichen. Manche sind vor allem an guten Zinsen für ihr Erspartes interessiert. Einige Bausparkassen mögen das nicht länger dulden. Die LBS West etwa droht jetzt mehreren Tausend Kunden in NRW, ihnen die Bausparverträge zu kündigen.
Das müssen Steuerzahler bis Ende Dezember erledigen
Steuern
Um dem Finanzamt nicht mehr Geld abzugeben als nötig, lohnt es sich, in den kommenden Wochen in Sachen Steuern aktiv zu werden. Auch manche Ausgabe kann sich bei geschickter Aufteilung bis Silvester noch auszahlen.
Vermögensverwaltung ist für jeden Geldbeutel möglich
Vermögensbildung
Dem Vermögensverwalter haftet etwas Elitäres an. Doch längst ist ein Verwalter nicht mehr nur für die höheren Gesellschaftsschichten tätig. Inzwischen kümmert er sich auch um mittlere Guthaben. Verbraucher können ihr Erspartes aber auch selbst managen.
Warum sich ein Bankenwechsel lohnen kann
Service
Bankkunden sollten gut überlegen, welches Konto für sie das richtige ist und die Konditionen der Geldinstitute genau vergleichen. Das kann viel Geld sparen. Markus Fleck, Bankjurist der Verbraucherzentrale Düsseldorf, gibt Tipps rund um das Thema Kontoführungsgebühren.
Fotos und Videos
"Das schnelle Geld"
Bildgalerie
Fotostrecke
USA droht Herabstufung
Video
Staatsverschuldung
Was Dax-Bosse verdienen
Bildgalerie
Fotostrecke
Geld für die Urlaubskasse
Bildgalerie
Fotostrecke