Das aktuelle Wetter NRW 23°C

Stromleitungen

Energiewende verschlingt Milliardensumme für neue Netze

29.05.2012 | 14:27 Uhr

Ohne funktionierendes Stromnetz keine Energiewende. Doch der Ausbau des Leitungssystems kommt nicht so schnell voran, wie geplant. Milliardeninvestitionen sind dafür in den nächsten Jahren notwendig. Bundeskanzlerin Merkel will den Ausbau nun vorantreiben.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Ein Landtags-Abgeordneter der Grünen hat in Dortmund Zigarettenplakate überklebt — eine Straftat. Meinen Sie auch, dass Tabakwerbung komplett verboten werden muss?

Ein Landtags-Abgeordneter der Grünen hat in Dortmund Zigarettenplakate überklebt — eine Straftat. Meinen Sie auch, dass Tabakwerbung komplett verboten werden muss?

 
Aus dem Ressort
Mieten-Krise - Kaufhof-Idee in Mülheim scheitert
Innenstadt
Die Idee, dass die Stadt Mülheim durch Mietzusagen Investoren für den Neubau am Kaufhof-Standort lockt, hat die Stadt nun ad acta gelegt. Denn Gutachter sind zum Schluss gekommen, dass sich die Idee nicht lohnt. Die Mieten-Krise in der Innenstadt ist als Ursache für das Scheitern ausgemacht.
Günstiges Studentenfutter fällt bei Stiftung Warentest durch
Warentest
Stiftung Warentest hat Studentenfutter unter die Lupe genommen. Von 20 Produkten konnte nur eins mit "Sehr gut" überzeugen, eine Variante schnitt sogar mit einem "Mangelhaft" ab. Und auch bei der Menge gibt es dem Test zufolge einiges zu beachten, denn Nüsse sind nicht nur gesund.
Bäcker-Innung beklagt Preisdruck und sucht geeignete Azubis
Bäckerhandwerk
Discounter sind für die Handwerksbäckereien eine ernste Konkurrenz geworden. Es fehlen außerdem geeignete Lehrstellen-Bewerber. Einige Bewerber haben falsche Vorstellungen vom Bäckerberuf. Dabei hat die Branche Schulabgängern viel zu bieten – wie etwa Spaß bei der Arbeit.
Arbeitslosenzahl ist im August leicht gestiegen
Arbeitslose
Im August waren in Deutschland 2.902.000 Menschen arbeitslos, 30.000 Menschen mehr als im Juli. Das sind 44 000 weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Punkte auf 6,7 Prozent.
Germanwings-Piloten drohen mit Streik an diesem Freitag
Tarifverhandlungen
Flugzeuge der Fluggesellschaft Germanwings könnten am Freitag am Boden bleiben. Die Piloten haben für den Fall, dass die für Donnerstag geplanten Tarifverhandlungen ergebnislos verlaufen, einen Streik angekündigt. Beim Streit geht es um Übergangsrenten für 5400 Piloten.