Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Rekord

Justin Bieber stößt Lady Gaga vom Twitter-Thron

22.01.2013 | 14:34 Uhr
Justin Bieber stößt Lady Gaga vom Twitter-Thron
Justin Bieber hat mehr als 33 Millionen Anhänger beim Kurznachrichtendienst Twitter.Foto: dpa

Los Angeles/Berlin.  Teeniestar Justin Bieber hat die meisten Follower beim Onlineportal Twitter. Weit mehr als 33 Millionen Menschen folgen Biebers Tweets. Damit überholte der Popsänger die bisherige Spitzenreiterin Lady Gaga. Der Wechsel an der Twitter-Spitze hatte sich in den vergangenen Tagen bereits abgezeichnet.

Popsänger Justin Bieber (18) ist neuer Twitter-König. Der Musiker aus Kanada hat weit über 33 Millionen Anhänger, die seine Kurznachrichten mitlesen. So viele Twitter-Fans hat sonst niemand. Bieber überholte Lady Gaga , die in den vergangenen zwei Jahren den Spitzenplatz belegt hatte.

Der Wechsel an der Twitter-Spitze zeichnete sich in den vergangenen Tagen bereits ab. Nach Angaben des Online-Marktforschungsinstituts "Twitter Counter" wächst die Fangemeinde Biebers derzeit schneller als die von Lady Gaga. Demnach abonnieren täglich 45 000 neue Bieber-Fans sein Twitter-Profil. Bei Lady Gaga kämen pro Tag 28 000 neue Abonnenten, sogenannte Follower, hinzu.

Die Popqueen twitterte bereits vor einigen Tagen: "Ich bin so stolz auf Justin Bieber(...). Ich bin glücklich, dass seine Fangemeinde wächst. Du hast es verdient!". Die 26-Jährige hatte im August 2010 Britney Spears von der Spitzenposition verdrängt. Davor hatte sich Schauspieler Ashton Kutcher Twitter-König nennen dürfen.


Kommentare
Aus dem Ressort
Rocker-Verbote im Netz - Ralf Jäger als neue "Zensursula"?
Rocker
NRW-Innenminister Jäger will das Verbot von "Hells Angels"- und "Bandidos"-Abzeichen auch im Internet durchsetzen. Kritiker sehen ihn auf Spuren von "Zensursula" von der Leyen und ihren Internetsperren bei Kinderpornografie. Kein passender Vergleich. Aber ganz sauber ist Jägers vorgehen wohl nicht.
Mobiler Sendemast für mobiles Surfen auf der Cranger Kirmes
Kirmes
Großveranstaltungen stellen besondere Anforderungen an das Mobilfunknetz. Deshalb installiert Vodafone wie im vergangenen Jahr einen mobilen Sendemast im unmittelbaren Umfeld der Cranger Kirmes. Damit soll das störungsfreie Senden von Bildern und Filmen während der Kirmes sicher gestellt sein.
Netzkriminelle versuchen mit Flug MH17 Geschäfte zu machen
Flugzeugabsturz
Kaum war der Flug MH17 mit fast 300 Menschen an Bord über der Ostukraine abgestürzt, da versuchten die ersten Kriminellen im Netz, an dem Unglück zu verdienen. Mit Fake-Videos vom Absturz und anderen Klick-Fallen buhlten sie um Aufmerksamkeit. Die Sensationslust der Menschen ist ihr Geschäft.
Unbekannte stehlen Kontaktdaten von EZB-Internetseite
Hackerangriff
Datenraub bei der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt: Hacker nutzten ein Leck auf der Internetseite und stahlen E-Mail- sowie Kontaktdaten von Journalisten. Interne Datenbanken oder sensible Marktdaten blieben bei dem Spionageangriff unberührt.
Smartphone-Werbung beschert Facebook satte Gewinne
Facebook
Die Nutzerzahlen bei Facebook steigen weiter und die Einnahmen aus Werbeanzeigen explodieren geradezu. Vor allem die mobilen Apps brachten Erfolg. Firmenchef Mark Zuckerberg macht klar, dass von seinem Online-Netzwerk noch mehr zu erwarten ist. In den USA wird bereits ein "Kaufen"-Button getestet.
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

 
Fotos und Videos
Erinnerungen an 25 Jahre Game Boy
Bildgalerie
Spielkonsole
Merkel macht Selfies mit Schülern
Bildgalerie
Kanzlerin
Handys im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Technik
Chaos Computer Club
Bildgalerie
30C3