Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Heizen

Beim Lüften Heizung aus? - Die zehn größten Heiz-Irrtümer

06.12.2012 | 13:07 Uhr
Beim Lüften Heizung aus? - Die zehn größten Heiz-Irrtümer
In seiner Wohnung zu frieren ist sicherlich auch keine Lösung, aber 23 Grad müssen es auch nicht gleich sein.Foto: Thinkstock

Essen.  Draußen ist es kalt, also schmeißen wir drinnen die Heizung an. Und Jahr für Jahr stellen sich die gleichen Fragen: Hole ich mir durch intensives Heizen Schimmel in die Wohnung? Soll ich die Heizung beim Lüften anlassen oder ausmachen? Wir räumen mit den zehn größten Heiz-Irrtümern auf.

Wenn es kalt ist, macht man die Heizung an und es wird warm. Doch so einfach ist es nicht. Denn schon stellen sich viele Fragen: Stellt man die Heizung besser auf eine niedrige Stufe oder lässt man sie voll heizen? Heizt man auch nachts oder nur tagsüber? Was ist, wenn man den ganzen Tag unterwegs ist?

Damit Sie es kuschelig warm haben und trotzdem umweltbewusst durch den Winter kommen, decken wir mit Hilfe eines Experten der Wuppertaler Energieagentur die größten Irrtümer rund um das Thema Heizen auf.

Irrtum 1: Nicht zu Hause - Heizung aus?

Falsch, sagt der Umweltexperte Ulrich Goedecke. Wer seine Wohnung verläßt, sollte nicht gleich die Heizung ausschalten, denn gleichmäßiges Heizen ist wichtig, sonst kühlen die Räume aus. Gerade bei Häusern mit Ziegelmauerwerk verbraucht die Heizung dann unnötig viel Zeit und mehr Energie, um alle Räume wieder aufzuheizen.

Irrtum 2: Beim Lüften das Fenster lieber auf Kippe stellen

Unsinn. Der Energieberater empfiehlt das fünfminütige Stoßlüften. Richtig Lüften ist ganz einfach: Thermostat auf Null drehen, Fenster aufreißen für fünf bis zehn Minuten und nach dem Schließen der Fenster die Heizung wieder hochdrehen, sonst heizt man die Straße gleich mit.

Kommentare
01.02.2013
19:10
20 Grad im Wohnzimmer?
von Gegen-Verbote | #11

So viel Grog vertrage ich gar nicht, dass mir bei 20 Grad warm wird. Bei 20 Grad da braucht man Bewegung und darf nicht einer sitzenden Tätigkeit...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Fünf Liter am Tag? Die zehn größten Trink-Irrtümer bei Hitze
Hitzewelle
Genug Flüssigkeit ist bei sommerlichen Temperaturen überlebenswichtig. Viel hilft viel? Nicht unbedingt. Was es im Sommer zu beachten gilt.
Der Büro-Knigge - Hitze ist kein Freibrief für nackte Haut
Büro-Knigge
Hitze ist im Büro kein Freibrief für Strand-Outfits. Wir erklären, welche Klamotten selbst bei sommerlichen Temperaturen lieber im Schrank bleiben.
Können Pfandbons verfallen? - 15 Supermarkt-Irrtümer
15 Irrtümer
Darf ich von den Weintrauben in der Auslage probieren, bevor ich sie kaufe? Nein! Wir räumen mit Mythen rund um den Supermarkt-Einkauf auf.
Spurwechsel bringt was? Zehn Irrtümer zum Stau
Stau
Staus im Verkehr sind Alltag, vor allem in der Hauptreisezeit. So manches, was man über Staus zu wissen glaubt, entpuppt sich als Irrtum.
Im Zweifel zahlt der Halter Bußgeld? - 10 Blitzer-Irrtümer
Blitzer-Irrtümer
Wo darf überhaupt geblitzt werden? Und wer muss im Zweifel zahlen? Pünktlich zum Blitzmarathon räumen wir auf mit zehn großen Blitzer-Irrtümern.
Fotos und Videos
Rechtsirrtümer im Straßenverkehr
Bildgalerie
Fotostrecke
Tipps zum Obstbaumschnitt
Bildgalerie
Kleingärtner
Tipps und Tricks vom Weltmeister
Bildgalerie
Fotostrecke
Tipps zum Ferienjob
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7365449
Beim Lüften Heizung aus? - Die zehn größten Heiz-Irrtümer
Beim Lüften Heizung aus? - Die zehn größten Heiz-Irrtümer
$description$
http://www.derwesten.de/wr/thema/irrtuemer-des-lebens/die-groessten-irrtuemer-rund-ums-heizen-id7365449.html
2012-12-06 13:07
Heizen,Heizung,Schimmel,Energie,Wohnung,Wohnzimmer,Schlafzimmer,Heizöl
Irrtümer des Lebens