Das aktuelle Wetter Witten 9°C
Wirtschaft

Bei Jobs werden Firmen weniger wählerisch

01.06.2012 | 12:26 Uhr
Funktionen
Bei Jobs werden Firmen weniger wählerisch
Anke England

Witten. Aufgrund des Fachkräftemangels sind Unternehmen verstärkt bereit, Arbeitskräften mit größeren Defiziten eher eine Chance einzuräumen als früher. Das sagte die Leiterin des Job-Centers, Anke England, im Sozialausschuss.

England: „Wir müssen auch die kleinsten Vermittlungspotenziale nutzen, um diese Chance wahrzunehmen.“ Auch in Bezug auf die Ausbildung seien die Chancen deutlich besser als noch vor sechs oder sieben Jahren. England: „Auf Grund der zurückgehenden Zahl von Schulabgängern sind Unternehmen eher bereit als früher, Jugendliche mit einem Handicap zu nehmen. Das ist eine große Chance für unsere jugendliche Klientel.“

Redaktion

Kommentare
06.06.2012
12:37
Bei Jobs werden Firmen weniger wählerisch
von indi1234 | #1

....so wie Frau England est macht, kann man sich seine eigene Wahrheit in den schönsten Farben zurecht legen.

Tatsächlich ist es aber so, dass Firmen ihre Einstellungskriterien nur noch zu einem geringen Teil an der Qualifikation von Bewerbern abhängig machen.

Das Hauptkriterium für eine Einstellung sind die Kosten, die ein Bewerber verursacht, d.h. je billiger, umso höher die Wahrscheinlichkeit, das ein solcher Bewerber eingestellt wird.

Aus dem Ressort
Bommeraner holte Udo Jürgens vor 35 Jahren nach Witten
Kultur
Den Kontakt knüpfte Herbert Wolf über den Manager, den er im Skiurlaub kennenlernte. Es wurde ein unvergesslicher Abend mit Udo Jürgens im Saalbau.
Wittener bekommen ab 26. Januar neue gelbe Säcke
Müll
Sie sind heiß begehrt und ihre Verteilung hat schon Diskussionen ausgelöst. Ab 26. Januar startet AHE mit der Ausgabe neuer Rollen für gelbe Säcke.
Wittener FDP nennt Äußerungen Stotkos „unverschämt“
Politik
Als „absolute Unverschämtheit“ hat FDP-Chef Heiner Äußerungen des SPD-Landtagsabgeordneten Stotko zur Erhöhung der Grunderwerbssteuer bezeichnet.
Mutter Gottes aus Plastik interessierte 1300 Menschen
Kirche
Überwältigende Resonanz auf die Wittener „Facebook-Maria“. Nun hat die Schaufensterpuppe mit Eigenleben Witten verlassen.
Stadt Witten beantragt nach Wickmann-Prozess Berufung
Handel
Die Stadt hat nach dem verlorenen Prozess um das Wickmanngelände Berufung beantragt. Sie sieht dafür Anhaltspunkte im Verwaltungsgerichtsurteil.
Fotos und Videos
Verkaufsoffener Sonntag am 4. Advent in der Wittener City.
Bildgalerie
Weihnachtsshopping
Hohenstein im Lichterglanz.
Bildgalerie
Fotostrecke
ZDF TV-Gottesdienst
Bildgalerie
Witten
Kultur in Witten- einen ganzen Tag.
Bildgalerie
Kulturtag