Das aktuelle Wetter Unser Vest 22°C
Jubiläum

MGV Schlägel & Eisen feiert 60. Geburtstag

18.05.2011 | 15:36 Uhr
MGV Schlägel & Eisen feiert 60. Geburtstag
Foto: Thomas Goedde

Herten. Vor 61 Jahren wurde der Männergesangverein Schlägel & Eisen als Werkschor der gleichnamigen Zeche gegründet. Doch während das Bergwerk schon lange stillsteht, feiert der Chor am Samstag seinen runden Geburtstag nach.

Allerdings: Mit der Zeche wich auch die Liebe zur bergmännischen Tradition bei den Menschen. „Mit der Zeche starb der Nachwuchs aus“, bringt es der stellvertretende Vorsitzende Willi Kirch auf den Punkt. Seit Jahren kämpft der Chor um die eigene Zukunft. „Es ist schwierig, heute Leute für Männerchöre zu begeistern. Die jungen Männer gehen lieber in die Disco oder in die Muckibude.“

Immerhin: Der Männergesangverein Schlägel & Eisen fand im letzten Jahr die notwendige stimmliche Verstärkung. Seither nämlich probt der Chor gemeinsam mit dem Männerquartett, das nicht nur aus vier, sondern gleich aus dreißig Sängern besteht. Eine Verbindung, die der gemeinsame Chorleiter Michael Hartel vermittelte. Die Rettung für beide Chöre.

Gemeinsam üben sie seit mehr als einem halben Jahr Stücke für das große Jubiläumskonzert. Altbewährtes ist dabei wie das obligatorische „Lied des Bergmanns“ und „Griechischer Wein“ von Udo Jürgens. Doch damit nicht genug. Der singenden Männer lud sich musikalische Mitstreiter und Gratulanten hinzu. Einer davon ist der Männerchor „Choriosus“, ein kleinerer Chor, der am Samstag Hits aus den 20er und 30er Jahren beisteuert. Mit dabei ist auch der Frauenchor „bella musica“. Die Damen greifen tief in die Hit-Kiste und geben Titel wie „El Condor Pasa“ und „Kriminaltango“ zum Besten. Abgerundet wird das Programm durch Auftritte des Akkordeonorchesters aus Recklinghausen.

Eintritt: 8 Euro

Das Jubiläumskonzert des Männergesangvereins Schlägel & Eisen findet am Samstag, 21. Mai, um 16 Uhr in der Thomaskirche statt (Langenbochumer Str. 435). Der Eintritt kostet 8 Euro.

Kira Schmitt


Kommentare
Aus dem Ressort
Zuckermais in Herten selber pflücken – einfach süß
Landwirtschaft
Ein neuer Trend: Dass große Zuckermais-Schild vor der Einfahrt zum Hof Feldhaus an der Hertener Straße/Ecke Ebbelicher Weg in Westerholt macht es deutlich: Nach der Erdbeer-Saison beginnt jetzt die Zuckermais-Saison. Es darf gepfückt werden.
Polizei in Recklinghausen warnt vor falschen Wasserwerkern
Kriminalität
Sie gaben vor vom Wasserwerk zu sein und in die Wohnung zu müssen. Mit dieser dreisten Masche verschafften sich Täter Einlass in die Wohnung von zwei Seniorinnen in Gladbeck und in Recklinghausen - und bestahlen sie. Die Polizei nimmt diese beiden Fälle zum Anlass einige Verhaltenstipps zu geben.
Minenjagdboot „Herten“ empfängt Gäste aus Westerholt
Reservisten
Der Jahresausflug der Reservistenkameradschaft Westerholt zum Minenjagdboot „Herten“, das in Kiel vor Anker liegt, war so eindrucksvoll wie abwechslungsreich. Elf Kameraden und zwei Förderer machten sich auf, um das Patenboot der Stadt Herten zu besuchen.
Blitzeinschlag in Düsseldorfer Feuerwache - Straßen geflutet
Wetter
Ausgerechnet in die Feuerwache in Düsseldorf ist am Montag der Blitz eingeschlagen. Zudem mussten mehrere Straßen in der Nähe, darunter eine Bundesstraße, wegen Überflutung gesperrt werden. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Starkregen.
Karstadt-Mitarbeiter wegen Sparkurs erneut in Angst
Karstadt
Die erneuten Spekulationen über die Zukunft von Karstadt sorgt bei den Mitarbeitern für tiefe Verunsicherung. Nach dem plötzliche Abgang von Chefin Sjöstedt kündigte Aufsichtsratschef Fanderl einen harten Sparkurs an. Einzelne Häuser im Ruhrgebiet standen schon mehrfach auf der Streichliste.
Fotos und Videos
Haltern aus der Luft
Bildgalerie
von oben
Sprengung des Förderturms Herten
Bildgalerie
Sprengung
Die Wildpferde sind los
Video
Naturspektakel
Installationen von Young-Jae Lee
Bildgalerie
Schiffshebewerk