Das aktuelle Wetter Schwerte 20°C
Schwerte

Noroviren: Vorsichtiger Optimismus

20.06.2007 | 02:35 Uhr

Schwerte. Vorsichtig optimistisch sind Kreisamtsarzt Dr. Bernhard Jungnitz und der Geschäftsführer des Ev. Krankenhauses, Bernd Löser, dass das Thema Noroviren vorerst beendet ist. ...

... Seit Freitag vergangener Woche sind im Krankenhaus und im Klara-Röhrscheidt-Haus keine weiteren Fälle mehr aufgetreten. Das sei ein Zeitraum, der zur Hoffnung Anlass gebe, dass sich die Situation entspannt habe. Aus dem Altenheim wurde lediglich ein Verdachtsfall gemeldet. Zwischenzeitlich hatten 37 Patienten des Krankenhauses und des Altenheimes die Symptome der Magen- und Darmerkrankung gezeigt. "Fast alle betroffenen Patienten wurden inzwischen wieder entlassen, die verbliebenen Patienten werden normal versorgt, besondere Schutzmaßnahmen für Besucher und Personal sind nicht mehr erforderlich", teilte gestern das Krankenhaus mit. Das Hygienemanagenent, das mit dem Kreisgesundheitsamt abgestimmt worden sei, habe Wirkung gezeigt. Das Krankenhaus verweist auf die umfangreichen Maßnahmen, die nach Erkennen der Infektion eingeleitet wurden. Dazu zählen: Die erkrankten Patienten werden isoliert, die Mitarbeiter tragen Mundschutz, Handschuhe und Schutzkittel, Besucher betreten die Patientenzimmer ebenso geschützt wie das Personal.


Kommentare
Aus dem Ressort
Die Plakatflut zur Kommunalwahl 2014
Fragen und Antworten
Aufbruch, Zukunft gestalten, individuell statt 08/15 - seit einigen Tagen hängen die Wahlplakate an vielen Bäumen und Verkehrsschildern der Stadt. Wir klären Fragen rund um die Parteienwerbung am Straßenrand.
Wie Lilly eine wundervolle Oster-Torte backt
Video-Rezept
Lilly (11) backt für ihr Leben gern. Und zu Ostern hat sie ein kleines Kunstwerk geschaffen: Eine dreistöckige Oster-Torte mit Himbeer-Sahne-Füllung und Marzipan-Mümmelmann oben drauf. Zwar findet sie in ihrer Familie dafür keinen Absatz - dort isst niemand Kuchen - doch sie schenkt die...
Ist Hündin Asja an einem Giftköder gestorben?
Nach Gassigehen tot
Hundebesitzerin Maria Witte ist geschockt: Nachdem sie morgens mit ihrer Mischlingshündin Asja spazieren war, brach die Hündin tot in ihrer Wohnung zusammen. Jetzt stellt sich die Frage - woran starb die Hündin so plötzlich?
Gesamtschul-Banner - Schülersprecher distanzieren sich
Nach Vandalismus
Erst das Banner mit der geringschätzigen Parole an der Gesamtschule, dann die Farbattacke auf die Fassade des FGB: Zu Beginn der Mottotage in der vergangenen Woche hatten es unbekannte Schüler offensichtlich übertrieben. Jetzt haben die Schülervertreter des FGB Stellung zu den Vorfällen genommen.
Einbrecher stehlen hunderte Liter Diesel
Ruhrtalstraße
Auf einer Baustelle an der Ruhrtalstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag Diesel geklaut. Die Polizei bittet um Hinweise.
Fotos und Videos
Das sind alle Künstler der Kleinkunstwochen 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
So lauschig ist die neue Terrasse am Naturfreundehaus Ebberg
Bildgalerie
Fotostrecke
So war das Anbaden im Elsebad
Bildgalerie
Fotostrecke