Das aktuelle Wetter Schwerte 11°C
Schwerte

Noroviren: Vorsichtiger Optimismus

20.06.2007 | 02:35 Uhr

Schwerte. Vorsichtig optimistisch sind Kreisamtsarzt Dr. Bernhard Jungnitz und der Geschäftsführer des Ev. Krankenhauses, Bernd Löser, dass das Thema Noroviren vorerst beendet ist. ...

... Seit Freitag vergangener Woche sind im Krankenhaus und im Klara-Röhrscheidt-Haus keine weiteren Fälle mehr aufgetreten. Das sei ein Zeitraum, der zur Hoffnung Anlass gebe, dass sich die Situation entspannt habe. Aus dem Altenheim wurde lediglich ein Verdachtsfall gemeldet. Zwischenzeitlich hatten 37 Patienten des Krankenhauses und des Altenheimes die Symptome der Magen- und Darmerkrankung gezeigt. "Fast alle betroffenen Patienten wurden inzwischen wieder entlassen, die verbliebenen Patienten werden normal versorgt, besondere Schutzmaßnahmen für Besucher und Personal sind nicht mehr erforderlich", teilte gestern das Krankenhaus mit. Das Hygienemanagenent, das mit dem Kreisgesundheitsamt abgestimmt worden sei, habe Wirkung gezeigt. Das Krankenhaus verweist auf die umfangreichen Maßnahmen, die nach Erkennen der Infektion eingeleitet wurden. Dazu zählen: Die erkrankten Patienten werden isoliert, die Mitarbeiter tragen Mundschutz, Handschuhe und Schutzkittel, Besucher betreten die Patientenzimmer ebenso geschützt wie das Personal.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Ladenbesitzer sammelt Stimmen für Zebrastreifen
Gesamtschule
Wenn vor Thorsten Kahlerts Laden Bremsen quietschen, kriegt er jedes Mal einen Höllen-Schreck. Denn immer wieder geraten im Gänsewinkel Kinder beim...
Der Postbus macht nun auch in Schwerte halt
Verbindung nach München
Mit dem Bus ohne Umsteigen von Schwerte nach München? Ab Freitag geht das. Der Schwerter Hauptbahnhof ist ab sofort täglich Haltestelle für den...
Stolperfalle auf dem Ruhrwanderweg gelegt?
Walkerin findet...
Ein harmloser Streich war das nicht. Beim Walken bemerkte Gudrun Härtel am Mittwoch, wie sich ihr Stock auf dem Ruhrwanderweg in etwas verfangen...
Stolperfalle auf dem Schwerter Ruhrwanderweg gelegt?
Gefahr
Es sollte wohl eine Stolperfalle sein: In Schwerte verfing sich ein Nordic-Walking-Stock in einer Schnur, die dort wohl gespannt worden war.
Abgesteckte Flächen: Was tut sich am FAB-Gelände?
Freizeit- und...
Rot-weißes Flatterband, abgesteckte Flächen: Zurzeit sind insgesamt fünf große Felder auf dem Gelände des früheren Freizeit- und Allwetterbads...
Fotos und Videos
Tauffeste an Ruhr und Elsebach
Bildgalerie
Fotostrecke
Ballettschule zeigt Dornröschen
Bildgalerie
Fotostrecke
article
1920575
Noroviren: Vorsichtiger Optimismus
Noroviren: Vorsichtiger Optimismus
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/schwerte/noroviren-vorsichtiger-optimismus-id1920575.html
2007-06-20 02:35
Schwerte