Das aktuelle Wetter Schwerte 23°C
Raubüberfall

Hund und Handy geraubt

17.08.2012 | 18:19 Uhr

Westhofen.   Opfer eines Raubüberfalls wurde am Donnerstagabend eine 19-jährige Frau aus Westhofen. Drei noch unbekannte Männer raubten ihr nicht nur ihr Mobiltelefon, sondern auch noch ihren Hund.

Opfer eines Raubüberfalls wurde am Donnerstagabend eine 19-jährige Frau aus Westhofen. Drei noch unbekannte Männer raubten ihr nicht nur ihr Mobiltelefon, sondern auch noch ihren Hund.

Wie so oft war die junge Frau am Hohlweg in Westhofen unterwegs. Ihren kleinen Mischlingshund namens Maxi hatte sie noch einmal Gassi führen müssen. Während die Westhofenerin den lauen Sommerabend genoss, näherten sich ihr plötzlich drei ihr unbekannte männliche Personen. Während einer sie von hinten festhielt, entwendete ein zweiter ein Mobiltelefon aus ihrer Umhängetasche. Der dritte forderte sie auf, ihm den Hund zu geben und entriss ihr die Hundeleine. Mit dem Hund und dem Handy flüchteten die Täter in nördliche Richtung.

Zur Täterbeschreibung konnte die Geschädigte lediglich angeben, dass alle drei schlank, ca. 175 cm groß und offenbar Deutsche waren. Bei dem Überfall wurde die 19-Jährige leicht verletzt.

Bei dem Hund handelt es sich um eine kleine, sieben Monate alte Mischlingshündin, die auf den Namen Maxi hört. Sie hat ein Stockmaß von ca. 25 - 30 cm. Sie ist schwarz mit aufrecht stehenden spitzen Ohren; Schnauze, Brustblesse und Pfoten sind braun. Zur Tatzeit trug sie ein pinkfarbenes Brustgeschirr.

Die Polizei fragt nun: Wer hat Maxi gesehen? Wer hat im angebenen Zeitraum vielleicht die drei Männer gesehen und kann vielleicht detailliertere Angaben machen? Hinweise nimmt die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304/921-3320 entgegen. Die Wache ist zudem zentral unter der Rufnummer 02304/9210 zu erreichen.



Kommentare
19.08.2012
19:30
Hund und Handy geraubt
von tierfreund61 | #1

Wurde der Hund schon gefunden?

Aus dem Ressort
Live: Der Blitzmarathon 2014 - auch in Schwerte
Liveblog
Der zweite bundesweite Blitzmarathon findet am 18. September für 24 Stunden statt. In Nordrhein-Westfalen sind die Polizei-Beamten mit Laser- und Radar-Geräten bereits zum siebten Mal unterwegs, um die Aktion unter dem Motto "Respekt vor Leben - Ich bin dabei" zu realisieren. Wir berichten live.
Eindrücke vom Blitzmarathon am 18.9. in Schwerte
Bildgalerie
Fotostrecke
Raser haben am Donnerstag und Freitag schlechte Karten: Die Polizei startet deutschlandweit einen weiteren Blitzmarathon - auch in Schwerte. Wir waren dabei.
Mordverdächtiger soll gewalttätig gegen Frauen gewesen sein
Anhörungen
Der Fall des Schwerters, der seine Lebensgefährtin in Göppingen bei lebendigem Leib verbrannt haben soll, wird auch in Hagen verhandelt. Dort wurden ehemalige Freundinnen des mutmaßlichen Täters verhört. Dem Gericht geht es darum, sich ein Bild von dem Mann zu machen. Denn der sagt bisher garnichts.
Mordverdächtiger: wiederholt Gewalt gegen Frauen
Anhörungen
Der Fall des Schwerters, der im Februar seine Lebensgefährtin in Göppingen bei lebendigem Leib verbrannt hat, wird nun auch in Hagen verhandelt. Dort wurden ehemalige Freundinnen des mutmaßlichen Täters verhört. Dem Gericht geht es darum, sich ein Bild von dem Mann zu machen. Denn der sagt bisher...
Bahn äußert sich nicht zu Brücke am Hasencleverweg
Wird der Tunnel dicht...
Die Brücke am Hasencleverweg ist sanierungsbedürftig - das erkennt jeder Laie, der einen Blick in modrige Unterführung wirft. 240 von 262 maroden Eisenbahnbrücken will die Bahn bis 2024 neu bauen. Ob die Brücke am Hasencleverweg dazu gehört, ist aber unklar. Ein Schwerter Eisenbahn-Experte hält eine...
Fotos und Videos
So planschten die Hunde beim Hundeschwimmen
Bildgalerie
Fotostrecke