Das aktuelle Wetter Schwerte 13°C
Raubüberfall

Hund und Handy geraubt

17.08.2012 | 18:19 Uhr

Westhofen.   Opfer eines Raubüberfalls wurde am Donnerstagabend eine 19-jährige Frau aus Westhofen. Drei noch unbekannte Männer raubten ihr nicht nur ihr Mobiltelefon, sondern auch noch ihren Hund.

Opfer eines Raubüberfalls wurde am Donnerstagabend eine 19-jährige Frau aus Westhofen. Drei noch unbekannte Männer raubten ihr nicht nur ihr Mobiltelefon, sondern auch noch ihren Hund.

Wie so oft war die junge Frau am Hohlweg in Westhofen unterwegs. Ihren kleinen Mischlingshund namens Maxi hatte sie noch einmal Gassi führen müssen. Während die Westhofenerin den lauen Sommerabend genoss, näherten sich ihr plötzlich drei ihr unbekannte männliche Personen. Während einer sie von hinten festhielt, entwendete ein zweiter ein Mobiltelefon aus ihrer Umhängetasche. Der dritte forderte sie auf, ihm den Hund zu geben und entriss ihr die Hundeleine. Mit dem Hund und dem Handy flüchteten die Täter in nördliche Richtung.

Zur Täterbeschreibung konnte die Geschädigte lediglich angeben, dass alle drei schlank, ca. 175 cm groß und offenbar Deutsche waren. Bei dem Überfall wurde die 19-Jährige leicht verletzt.

Bei dem Hund handelt es sich um eine kleine, sieben Monate alte Mischlingshündin, die auf den Namen Maxi hört. Sie hat ein Stockmaß von ca. 25 - 30 cm. Sie ist schwarz mit aufrecht stehenden spitzen Ohren; Schnauze, Brustblesse und Pfoten sind braun. Zur Tatzeit trug sie ein pinkfarbenes Brustgeschirr.

Die Polizei fragt nun: Wer hat Maxi gesehen? Wer hat im angebenen Zeitraum vielleicht die drei Männer gesehen und kann vielleicht detailliertere Angaben machen? Hinweise nimmt die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304/921-3320 entgegen. Die Wache ist zudem zentral unter der Rufnummer 02304/9210 zu erreichen.



Kommentare
19.08.2012
19:30
Hund und Handy geraubt
von tierfreund61 | #1

Wurde der Hund schon gefunden?

Aus dem Ressort
Fast 800 Schwerter wollen den Glockenklang zurück
Unterschriftenliste...
Seit einem Monat schweigen die Glocken der St.-Viktor-Kirche in Schwerte nachts. Diese Stille gefällt aber nicht allen: Fast 800 Schwerter haben per Unterschrift bekundet, dass sie sich den Glockenklang zurück wünschen. Wir haben mit Vertretern der Bürgerinitiative und der Kirche darüber gesprochen,...
Schwerter Postgebäude bekommt einen neuen Turm
Moderner Anbau
Das runde Türmchen der Schwerter Post erhält bald einen Bruder. Kantiger soll er werden, aber aus ähnlichem roten Material gebaut. Im Dachgeschoss des stadtprägenden Gebäudes entstehen derzeit acht Wohnungen. Anschließend soll auch die mittlere Etage als Bürofläche umgebaut werden.
Dem Spielplatz am Lindenweg droht das Aus
Plötzlich auf der...
Im vergangenen Jahr hatte es noch den Plan gegeben, den Spielplatz am Lindenweg in Schwerte zum Bezirksspielplatz auszubauen. Nun droht dem rund 5000 Quadratmeter großen Areal jedoch sogar das Aus - zumindest wenn es nach dem Willen des Jugendamtes geht. Denn den Planern ist etwas aufgefallen.
Zwölf Verletzte bei nächtlichen Unfällen auf der A1
Bei Schwerte-Lichtendorf
Zwei Auffahrunfälle, fünf beteiligte Autos, zwölf Verletzte und mehrere Zehntausend Euro Sachschaden - diese Bilanz hat die Polizei nach einer Zusammenstoß-Serie auf der A1 gezogen. Alles begann mit einem Corsa und einem Skoda in der Nähe der Raststätte Lichtendorf-Süd.
Ein lauer Abend mit Prinzessinnen und Trinkern
Welttheater der Straße
Wenn aus einem erfolglosen Zauberer plötzlich ein beeindruckender Artist wird oder aus Strandzelten Prinzessinnen wachsen, dann ist wahrscheinlich Festivalzeit. Am Freitagabend startete das 22. Welttheater der Straße in Schwerte.
Fotos und Videos
Feuerwehr-Einsatz im City-Centrum
Bildgalerie
Fotostrecke
Tanzschule Thiele feiert 95. Geburtstag
Bildgalerie
Fotostrecke