Das aktuelle Wetter Schwerte 22°C
Stadtrundgang

Auf den Spuren von Hexen und Kräuterfrauen

09.07.2009 | 16:43 Uhr

Schwerte. Über den Einfluss weiser Frauen auf das Leben in Schwerte erfuhren jetzt rund 30 Gäste aus Moers bei einem Rundgang durch die Ruhrstadt, geführt von Hille Schulze Zumhülsen.

Sie hatte sich schon seit Jahren auf die Spurensuche nach Hexen und Kräuterfrauen begeben und alles das, was sie dabei herausgefunden hatte, nun den Frauen der kfd aus Moers erklärt. Start war am Hüsingtor, das einst im Mittelalter als Gefängnis diente. Dort erzählte Hille Schulze Zumhülsen beispielsweise von einer Hinrichtung aus dem Jahr 1663.

Weitere Stationen waren eine Apotheke, die Pannekaukenfrau, die Kirche St. Viktor und gegen Ende des Rundgangs der Wuckenhof.

Eig. Bericht


Kommentare
Aus dem Ressort
Sky: Viele Schwerter Wirte steigen aus
Abo zu teuer
In der Kneipe nebenan Bundesliga schauen - damit könnte bald Schluss sein. Der Bezahlsender Sky erhöht ein weiteres Mal die Abo-Gebühren und viele Wirte in Schwerte können das nicht mehr bezahlen, sie wollen kündigen.
So sieht das Naturfreundehaus in Westhofen aus
Fotostrecke
Drei Nationen, 23 Teilnehmer - beim europäischen Workcamp-Programm (Ewoca), erneuerten Jugendliche aus Deutschland, Italien und Weißrussland zwei Wochen lang das Naturfreundehaus auf dem Ebberg. Am Mittwoch wurden die fertigen Arbeiten offiziell abgegeben. Wir waren mit unserer Kamera dabei.
Volksbank Schwerte rüstet sich gegen Klau-Kids
Spiegel und...
Mehrfach ist es im Vorraum der Schwerter Volksbank zu zum Teil brutalen Überfällen durch minderjährige Straftäter gekommen. Stets hatten die es auf Kunden abgesehen, die gerade Bargeld am Automaten holten. Damit soll jetzt Schluss sein, die Volksbank rüstet sich gegen Klau-Kids.
So erkunden Kinder die Natur im Stadtwald
Der Stadtförster erzählt
Wenn Kinder im Wald sind, brauchen sie kein weiteres Unterhaltungsprogramm mehr - die Natur ist ihnen genug. Das hat man beim Spaziergang mit Stadtförster Christoph Jendrusch gemerkt. Hier erzählt er, was die Kinder des Ferienspaßes im Wald lernen können.
Ex-Freundin verbrannt - Anklage gegen Schwerter
Mord in Göppingen
Die Ex-Freundin mit Benzin übergossen und angezündet, sodass sie unter stärksten Schmerzen starb - das wirft die Staatsanwaltschaft in Ulm einem 53-Jährigen aus Schwerte vor. Sie erhebt Anklage wegen Mordes.
Fotos und Videos
Großbrand auf dem Hof Braun in Rheinen
Bildgalerie
Fotostrecke
Open-Air-Festival Ruhrflair 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Die NRW-Radtour macht in Schwerte Halt
Bildgalerie
Fotostrecke
So sah es bei der Eröffnung am Naturfreundehaus auf dem Ebberg aus
Bildgalerie
Fotostrecke