Das aktuelle Wetter Schwerte 8°C
Stadtrundgang

Auf den Spuren von Hexen und Kräuterfrauen

09.07.2009 | 16:43 Uhr

Schwerte. Über den Einfluss weiser Frauen auf das Leben in Schwerte erfuhren jetzt rund 30 Gäste aus Moers bei einem Rundgang durch die Ruhrstadt, geführt von Hille Schulze Zumhülsen.

Sie hatte sich schon seit Jahren auf die Spurensuche nach Hexen und Kräuterfrauen begeben und alles das, was sie dabei herausgefunden hatte, nun den Frauen der kfd aus Moers erklärt. Start war am Hüsingtor, das einst im Mittelalter als Gefängnis diente. Dort erzählte Hille Schulze Zumhülsen beispielsweise von einer Hinrichtung aus dem Jahr 1663.

Weitere Stationen waren eine Apotheke, die Pannekaukenfrau, die Kirche St. Viktor und gegen Ende des Rundgangs der Wuckenhof.

Eig. Bericht


Kommentare
Aus dem Ressort
Wie Lilly eine wundervolle Oster-Torte backt
Video-Rezept
Lilly (11) backt für ihr Leben gern. Und zu Ostern hat sie ein kleines Kunstwerk geschaffen: Eine dreistöckige Oster-Torte mit Himbeer-Sahne-Füllung und Marzipan-Mümmelmann oben drauf. Zwar findet sie in ihrer Familie dafür keinen Absatz - dort isst niemand Kuchen - doch sie schenkt die...
Ist Hündin Asja an einem Giftköder gestorben?
Nach Gassigehen tot
Hundebesitzerin Maria Witte ist geschockt: Nachdem sie morgens mit ihrer Mischlingshündin Asja spazieren war, brach die Hündin tot in ihrer Wohnung zusammen. Jetzt stellt sich die Frage - woran starb die Hündin so plötzlich?
Gesamtschul-Banner - Schülersprecher distanzieren sich
Nach Vandalismus
Erst das Banner mit der geringschätzigen Parole an der Gesamtschule, dann die Farbattacke auf die Fassade des FGB: Zu Beginn der Mottotage in der vergangenen Woche hatten es unbekannte Schüler offensichtlich übertrieben. Jetzt haben die Schülervertreter des FGB Stellung zu den Vorfällen genommen.
Einbrecher stehlen hunderte Liter Diesel
Ruhrtalstraße
Auf einer Baustelle an der Ruhrtalstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag Diesel geklaut. Die Polizei bittet um Hinweise.
Polizei fahndet mit Foto nach Ladendieb
Vorfall im Februar
Bereits am 11. Februar hat sich ein etwa 40-jähriger Mann in einem Discounter an der Hagener Straße in Schwerte üppig bedient - ohne zu bezahlen. Nun fahndet die Polizei öffentlich nach dem Dieb.
Fotos und Videos
Das sind alle Künstler der Kleinkunstwochen 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
So lauschig ist die neue Terrasse am Naturfreundehaus Ebberg
Bildgalerie
Fotostrecke
So war das Anbaden im Elsebad
Bildgalerie
Fotostrecke