Das aktuelle Wetter Schwerte 18°C
Sparkassen-Spende

20 000 Euro für das Ehrenamt

09.08.2011 | 14:50 Uhr
20 000 Euro für das Ehrenamt
Freude über die Spende: Andrea Schmeißer, Dr. Uwe Trespenberg, Nana Röttlingsberger, Frauke Jansen und “Ede“ Wolf.

Schwerte. Die gemeinnützige Arbeit im Grete-Meißner-Zentrum (GMZ) hat jetzt eine besondere Würdigung erfahren. Mit einer Spende über 20 380 Euro stärkt die Sparkasse die Senioren- und Seniorinnenarbeit, die im GMZ und in den Altenclubs in den Quartieren geleistet wird.

Dr. Uwe Trespenberg, Vorstand der Sparkasse, ließ es sich am Dienstag nicht nehmen, den Scheck persönlich zu überreichen. Damit, befand GMZ-Chefin Andrea Schmeißer, „hat die Sparkasse wieder einmal Flagge gezeigt und das Ehrenamt gestärkt“. „Wir versuchen immer, sinnvolle Arbeit zu unterstützen“, entgegnete Dr. Uwe Trespenberg bei der Spendenübergabe. Soziale Einrichtungen wie das GMZ „braucht engagierte Menschen, aber auch Geld. Dafür stehen wir“.

Im freiwilligen Engagement sieht Andrea Schmeißer die Grundlage für die umfassende Arbeit, die das Grete-Meißner-Zentrum leistet. „Diese Menschen leisten mit einem minimalen Kostenaufwand eine wichtige Arbeit für die Menschen vor Ort“, so Andrea Schmeißer. Eine von den Freiwilligen ist Frauke Jansen. Die ehemalige Sekretärin der Gesamtschule Schwerte leitet u.a. einen Seniorenkreis für Frauen und Männer jenseits der 80 und hält dabei klassische Angebote vor. Sie war am Dienstag bei der Scheckübergabe ebenso vor Ort wie „Ede“ Wolf. Der ehemalige Westhofener Handballer ist Mitglied einer Sportgruppe. Sport und Bewegung, sagt Andrea Schmeißer, sei eine wichtige Prophylaxe und sorge für viel Zufriedenheit.

Auf jeden Fall werde mit der Spende das bürgerschaftliche Engagement gestärkt. „Wir wollen offen sein für neue Konzepte, Themen und Ideen“, erklärt Andrea Schmeißer. „Da wir von der Kooperation mit Freiwilligen überzeugt sind, bieten wir Qualifizierung und Unterstützung an. Kostenlos seien die Fortbildungen, die die Qualität förderten.

Ingo Rous



Kommentare
Aus dem Ressort
Hunderte Knochen an St.-Viktor-Kirche in Schwerte gefunden
Fund
Spektakulärer Fund bei Bauarbeiten am Gotteshaus: Experten sichten menschliche Knochen aus vergangenen Jahrhunderten. Die Überreste von mehreren hundert Schwertern seien wohl in einem historischen Beinhaus aufgestapelt worden. Aus mehreren Gründen.
Hunderte Knochen an Schwerter Kirche gefunden
Spektakulärer Fund an St....
Spektakulärer Fund an der St.-Viktor-Kirche in Schwerte: Im Beinhaus sichten Experten seit Dienstag menschliche Knochen aus vergangenen Jahrhunderten. Die Überreste von mehreren hundert Schwertern seien wohl im Beinhaus aufgestapelt worden. Aus mehreren Gründen.
So reagieren die Lokalpolitiker auf Bäckers Angebot
Rohrmeisterei-Vorstand...
Rohrmeisterei-Vorstand Tobias Bäcker machte dem Bürgermeister vergangene Woche ein überraschendes Angebot: Er würde die Leitung des Kultur- und Weiterbildungsbetriebs übernehmen - ehrenamtlich. Die Reaktionen der Ratsvertreter auf diesen Vorstoß haben wir in einer Fotostrecke gesammelt.
Ärztesprecher warnt vor Mangel an Hausärzten
"Problem wird Schwerte...
Viele vor allem ländliche Regionen kämpfen schon jetzt mit dem Ärztemangel. Schwerte, im Einzugsgebiet der großen Städte des Ruhrgebiets, nicht. Noch nicht. Ärzte-Sprecher Dr. Michael Herr glaubt, dass das Problem die Ruhrstadt bald erreichen wird - zumindest, was die Hausärzte betrifft.
Das Welpen-Wunder von Familie de Bruin
13 junge Hunde
Acht bis elf Welpen, das hat der Tierarzt geschätzt, als er die trächtige Hündin Ronja im Ultraschall untersucht hat. Er hat sich verschätzt: Familie de Bruin aus Schwerte hat gleich 13-fachen Zuwachs bekommen. Im Video erzählt Nicole de Bruin von der Geburt der Mischlings-Welpen und dem Stress...
Fotos und Videos
Knochenfund an der St.-Viktor-Kirche
Bildgalerie
Fotostrecke
So reagieren die Parteien auf Tobias Bäckers Angebot
Bildgalerie
Fotostrecke
Die 13 Hundewelpen von Familie De Bruin
Bildgalerie
Fotostrecke
Nachtflohmarkt in der Rohrmeisterei
Bildgalerie
Fotostrecke