Das aktuelle Wetter Schwerte 13°C
Sparkassen-Spende

20 000 Euro für das Ehrenamt

09.08.2011 | 14:50 Uhr
20 000 Euro für das Ehrenamt
Freude über die Spende: Andrea Schmeißer, Dr. Uwe Trespenberg, Nana Röttlingsberger, Frauke Jansen und “Ede“ Wolf.

Schwerte. Die gemeinnützige Arbeit im Grete-Meißner-Zentrum (GMZ) hat jetzt eine besondere Würdigung erfahren. Mit einer Spende über 20 380 Euro stärkt die Sparkasse die Senioren- und Seniorinnenarbeit, die im GMZ und in den Altenclubs in den Quartieren geleistet wird.

Dr. Uwe Trespenberg, Vorstand der Sparkasse, ließ es sich am Dienstag nicht nehmen, den Scheck persönlich zu überreichen. Damit, befand GMZ-Chefin Andrea Schmeißer, „hat die Sparkasse wieder einmal Flagge gezeigt und das Ehrenamt gestärkt“. „Wir versuchen immer, sinnvolle Arbeit zu unterstützen“, entgegnete Dr. Uwe Trespenberg bei der Spendenübergabe. Soziale Einrichtungen wie das GMZ „braucht engagierte Menschen, aber auch Geld. Dafür stehen wir“.

Im freiwilligen Engagement sieht Andrea Schmeißer die Grundlage für die umfassende Arbeit, die das Grete-Meißner-Zentrum leistet. „Diese Menschen leisten mit einem minimalen Kostenaufwand eine wichtige Arbeit für die Menschen vor Ort“, so Andrea Schmeißer. Eine von den Freiwilligen ist Frauke Jansen. Die ehemalige Sekretärin der Gesamtschule Schwerte leitet u.a. einen Seniorenkreis für Frauen und Männer jenseits der 80 und hält dabei klassische Angebote vor. Sie war am Dienstag bei der Scheckübergabe ebenso vor Ort wie „Ede“ Wolf. Der ehemalige Westhofener Handballer ist Mitglied einer Sportgruppe. Sport und Bewegung, sagt Andrea Schmeißer, sei eine wichtige Prophylaxe und sorge für viel Zufriedenheit.

Auf jeden Fall werde mit der Spende das bürgerschaftliche Engagement gestärkt. „Wir wollen offen sein für neue Konzepte, Themen und Ideen“, erklärt Andrea Schmeißer. „Da wir von der Kooperation mit Freiwilligen überzeugt sind, bieten wir Qualifizierung und Unterstützung an. Kostenlos seien die Fortbildungen, die die Qualität förderten.

Ingo Rous

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Unterstützung in Alltagsfragen
Kooperation von...
Rotstift an der falschen Stelle angesetzt
Ausbleibende Förderung...
Auszeichnung für Internet-Trainer
Landesnachweis Ehrenamt
Aus dem Ressort
Stolperfalle auf dem Ruhrwanderweg gelegt?
Walkerin findet...
Ein harmloser Streich war das nicht. Beim Walken bemerkte Gudrun Härtel am Mittwoch, wie sich ihr Stock auf dem Ruhrwanderweg in etwas verfangen...
Abgesteckte Flächen: Was tut sich am FAB-Gelände?
Freizeit- und...
Rot-weißes Flatterband, abgesteckte Flächen: Zurzeit sind insgesamt fünf große Felder auf dem Gelände des früheren Freizeit- und Allwetterbads...
Das Kunstprojekt Engel der Kulturen in Schwerte
Aktion für religiöse...
Christentum, Judentum und Islam könnten in manchen Augen nicht unterschiedlicher sein. Das Kunstprojekt "Engel der Kulturen" wirbt für religiöse...
Eltern sauer: Schüler-Spezialverkehr wird gestrichen
Landstraße als Schulweg
70 Stundenkilometer dürfen Autos auf vielen Abschnitten der Rote-Haus-Straße in Schwerte fahren. An der Landesstraße gibt es weder einen Geh- noch...
Schwerter "Adi" Haziri ist der Leibfriseur des BVB
Salon in Dortmund
Der Schwerter "Adi" Haziri ist Leibfriseur vieler BVB-Stars. Sein ehrgeiziges Ziel: Der Salon in Dortmund soll der bekannteste der Stadt werden.
Fotos und Videos
Tauffeste an Ruhr und Elsebach
Bildgalerie
Fotostrecke
Ballettschule zeigt Dornröschen
Bildgalerie
Fotostrecke
article
4946572
20 000 Euro für das Ehrenamt
20 000 Euro für das Ehrenamt
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/schwerte/20-000-euro-fuer-das-ehrenamt-id4946572.html
2011-08-09 14:50
Schwerte