Das aktuelle Wetter Oberhausen 16°C
Polizei

Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt

31.12.2012 | 10:19 Uhr
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
Eine Gruppe Kamele - hier ein Archivbild - spazierte am Sonntagabend durch Oberhausen.Foto: Archiv

Oberhausen.  Die Karawane zieht weiter... Sechs Kamele gingen am Sonntag von einem Zirkus-Zeltplatz aus auf Wanderschaft durch Oberhausen. Polizei, Zirkusmitarbeiter und Feuerwehr mussten ausrücken, um die Tiere zurückzubringen.

Da staunten sie nicht schlecht, die zwei Oberhausener Polizisten: Auf der Fahrt zu einer Unfallstelle liefen ihnen am Sonntagabend plötzlich sechs Kamele über den Weg. Auf der Mülheimer Straße trotteten die Tiere in Richtung Sterkrade - mitten im Verkehr. Die Beamten hielten an und brachten die Tiere in Sicherheit, so gut es eben ging. Und es ging recht gut, im Nachhinein betrachtet: Die Kamele entdeckten nach kurzer Wanderung die Wiese vorm dortigen Baumarkt. Und ließen sich das Gras schmecken.

Inzwischen hatten die Beamten ergründet, dass die Wüstentiere offenbar vom Zeltplatz eines Zirkus' ausgebüxt waren, der momentan an der Tannenbergstraße gastiert. Die Mitarbeiter wurden benachrichtigt, ebenso die Feuerwehr. Gemeinsam trieb man die Kamele zurück nach Hause. Ein Fahrstreifen der Mülheimer Straße musste dafür 15 Minuten lang gesperrt werden. Dann war der ungewöhnliche Einsatz beendet.

Silvesternacht
Tausende Einsätze für Polizei und Feuerwehr

Körperverletzung, Sachbeschädigung, Ruhestörung, Einbrüche, Feuer und Verkehrsunfälle: Der Jahreswechsel hat Polizei und Feuerwehr im Land auf Trab gehalten. Das Landesamt für zentrale polizeiliche Dienste (LZPD) zählte Tausende Einsätze. In Köln starb ein Mann an den Folgen eines Messerangriffs.

Bei Facebook fanden die zweihöckerigen Ausreißer ab Sonntagabend etliche Fans: Ein Bild der kleinen Karawane, das in der Gruppe Biltzer Oberhausen erschien, wurde bis Montagmorgen mehr als 800 Mal für sehenswert befunden. Und rund 200 Mal geteilt. (we)



Kommentare
01.01.2013
13:56
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
von KeineSauRuftMichAn | #5

@Stukka

„Dinge wahrzunehmen, ist der Keim der Intelligenz.“

01.01.2013
13:46
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
von derNordler | #4

Ein frohes neues Jahr wünsche ich allen.
Doch warum soviel Aufhebens um diese Kamele? Täglich befinden sich auf der Mülheimer Str., ganz besonders an diesem Punkt, soviele Kamele auf der Straße und keinem interessiert es. Von den Eseln garnicht zu sprechen.Also nichts neues oder doch?

1 Antwort
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
von kadiya26 | #4-1

Das gleiche dachte ich auch, als ich von Kamelen auf der Mülheimer hörte...

01.01.2013
08:59
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
von AusOberhausen | #3

Wenn ich ein Tier in einem Zirksu wäre, würde ich auch die Flucht ergreifen, sobald sich die Möglichkeit ergibt. Für mich ist das Tierquälerei und alles andere als "normal".

31.12.2012
14:04
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
von Highlanders | #2

was besseres als den Tod gibts ueberall...

31.12.2012
11:17
Sechs Zirkus-Kamele in Oberhausen ausgebüxt
von Stukkadierta | #1

verwunderlich- ansonsten kommen doch in Oberhausen stets Herren mit dem Jagdgewehr und schießen alles Getier, was größer ist, als eine Katze und nicht angeleint ist, ab.

Aus dem Ressort
Seniorenmesse unter freiem Himmel
Alter
Zum neunten Mal richtet das Büro für Chancengleichheit die Schau aus. Dienstleitungen und Angebote rund um das Motto „das Alter ist bunt“. Parallel zeigt die Ausstellung „Oberhausener Schätzchen“ einige Oldtimer aus den Garagen der Stadt.
Neuer Bezirksbürgermeister lädt zur Bürgersprechstunde
Bürgerbeteiligung
Der neue frisch gewählte Osterfelder Bezirksbürgermeister Thomas Krey (SPD) will sich in seiner Amtszeit intensiv den Wünschen und Sorgen der Bürger vor Ort widmen. Jetzt veranstaltet Krey die erste Bürgersprechstunde nach den Sommerferien.
Keine Post am Montag - Bürger in Oberhausen beschweren sich
Briefzustellung
Zahlreiche Leser klagen, dass ihre Briefkästen zum Wochenstart leer bleiben. Die Post sagt, dass es während der Ferien Engpässe gab. Es seien aber Einzelfälle. Dass an Montagen in bestimmten Bezirken gar keine Briefe zugestellt werden, sei ein falscher Eindruck der Bürger.
Kitas kosten in Oberhausen mehr als in anderen Städten
Betreuung
Eine Untersuchung des Bundes der Steuerzahler NRW zeigt, dass es ausgerechnet in Oberhausen für Familien vergleichsweise teuer ist, ihre kleinen Kinder in den Kindertagesstätten betreuen zu lassen.
Bürger zittern um ihr Schwimmbad
Stadtgeschehen
Gruppen, die im Berufsförderungswerk derzeit noch Kurse anbieten, geraten in Not: Denn alle Bäder in Oberhausen sind ausgebucht. Der Wassergymnastik-Kurs mit 28 Teilnehmern steht damit vor dem Aus.
Fotos und Videos
Das Sea Life wird zehn Jahre alt
Bildgalerie
Jubiläum
Schiffsmodellbau
Bildgalerie
Deutsche Meisterschaft
Weitins Classic
Bildgalerie
Oldtimer
Schlaflos in Oberhausen
Bildgalerie
Kultur