Das aktuelle Wetter Oberhausen 6°C
Tiere

Flaschenmilch für "Hope"

13.01.2011 | 17:52 Uhr

Das Moorschnucken-Mädchen "Hope" im Kaisergarten muss mit der Flasche aufgezogen werden.

"Hope" ist der erste Nachwuchs im Tierpark Kaisergarten in Oberhausen im Jahr 2011. Das Moorschnucken-Mädchen muss von Tierpflegern mit der Flasche aufgezogen werden, weil seine Mutter bei der Geburt verstorben ist. Seine Ersatz-Mama ist Tierpflegerin Claudia Schmalz. Zur Bildergalerie mit Fotos von Hope

DerWesten

Empfehlen
Kommentare
Facebook
Kommentare
14.01.2011
18:57
Flaschenmilch für Hope
von cat | #3

antonietta scheint den kaisergarten nicht zu kennen,aber gerne sachen zu kommentieren von denen sie keine ahnung hat.wie schon gelesen ist der eintritt dort frei.es gibt weder einen geschenkeshop ,noch werden snacks verkauft.das augenmerk im tiergehege liegt auf der zucht und erhaltung bedrohter tierarten sowie die erhaltung von alten haustierrassen.erst informieren dann kommentieren...

14.01.2011
15:47
Flaschenmilch für Hope
von dogs4you | #2

Na wie gut, dass der Eintritt in den Kaisergarten kostenlos ist - sonst würde vielleicht noch jemand die Kritik von Antonietta ernst nehmen.
Danke an die Kaisergärtner für diese tolle Freizeitmöglichkeit !

14.01.2011
09:50
Flaschenmilch für Hope
von Antonietta | #1

Die Zucht in Gefangenschaft sorgt für einen Überschuss an Tieren. Babys sind nämlich Kassenmagneten und ziehen massenweise Besucher an, die zusätzlich zum Eintrittsgeld auch noch Geld in den Geschenkeshops und Snackbars der Zoos ausgeben. Zoos können vielleicht größere und feudalere Anlagen bauen, aber es sind und bleiben doch Gefängnisse. Viele Verbesserungen sind eher kosmetischer Art und dienen eher den Besuchern als den Tieren. Die meisten Tiere in Gefangenschaft leiden unter Frustration und Langeweile. Anstatt Millionen darauf zu verschwenden, Unmengen an Tieren einzusperren, sollten wir uns für die Erhaltung und Wiedereinrichtung dessen einsetzen, was wir Menschen den Tieren genommen haben: ihren ursprünglichen Lebensraum.

Fotos und Videos
Gewerbegebiet Erlengrund
Bildgalerie
Straßen in Oberhausen
Schmachtendorfer Straße
Bildgalerie
Straßen in Oberhausen
RWO - Bayer Leverkusen
Bildgalerie
Regionalliga West
Der schöne Schein
Bildgalerie
Lichtkunst
Aus dem Ressort
Ladendieb klaut 31 Kondom-Packungen für den "Eigenbedarf"
Diebstahl
31 Kondom-Packungen im Wert von mehreren hundert Euro hat ein Ladendieb in Oberhausen mitgehen lassen. Eine Kamera filmte ihn bei der Tat. Am nächsten Tag kam er erneut in das Geschäft - und begegnete dort der Polizei. Der erzählte er, dass er die Verhütungsmittel selbst gebrauchen wolle.
Fahrschüler müssen Filme schauen
Verkehr
Kein Scherz: Ab dem 1.April sind in den theoretischen Führerscheinprüfungen mindestens zwei kurze Videosequenzen eingebaut, welche die statischen Abbildungen ersetzen. Insgesamt müssen sich die Fahrschüler auf 51 dieser Filmchen vorbereiten.
Neue Debatte um Abiturverkürzung
Schulbildung
Schuldezernentin Elke Münich will nicht zurück zur 13 Jahre langen Abizeit, verlangt aber Reform: „Schüler haben kaum noch Zeit für Freizeit und ihre Wochenarbeitszeit übersteigt die eines normalen Arbeitnehmers.“ Praktiker plädieren für längere Mittelstufe in Gymnasien.
Spekulationen über Abbau der Bänke am Oberhausener Altmarkt
Angstraum
Eine Anwohnerin will erfahren haben, dass die Bänke am Altmarkt nicht wieder aufgestellt werden. Damit solle verhindert werden, dass sich dort wieder Trinker versammeln. Stadtsprecher Uwe Spee widerspricht. Die Bänke würden nur erneuert.
Viele Oberhausener Lehrer wollen Turbo-Abi wieder abschaffen
Bildung
Viele Oberhausener Lehrer hatten sich 2010 für das Turbo-Abi ausgesprochen. Inzwischen haben etliche ihre Meinung geändert und fordern eine Rückkehr zu G9. Schulleiter Michael von Tettau erklärt im Interview, warum die Umstellung auf G8 ein Fehler war.