Das aktuelle Wetter Wetter 14°C
Nachrichten aus Wetter und Herdecke

Wetter wird zur "geteilten" Stadt

04.05.2007 | 20:51 Uhr

Wetter. (kg) An zwei Tagen in der kommenden Woche ist die Ruhrbrücke dicht. Das bedeutet Umwege für Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer. Aber auch Feuerwehr und Rettungsdienst haben sich darauf eingestellt, dass der schnelle Weg über den Fluss versperrt i

Die Sperrung wird nötig, weil Mittwoch und Samstag eine eigene Brücke für Fahrradfahrer gleich neben der Overwegbrücke eingesetzt werden soll. Am Mittwoch bleibt ein Streifen für Fußgänger und Radfahrer auf dem Weg zwischen Oberwengern und Alt-Wetter offen. Samstag geht dann gar nichts mehr. Die Bauarbeiten am Steg belegen die gesamte Brückenfläche.

Die Autofahrer können sich schon jetzt auf den Umweg über Vorhalle einstellen. Und auch die Feuerwehr wird diese zusätzliche Zeit einrechnen müssen, kommt es wirklich zu einem größeren Einsatz, bei dem alle Kräfte gebraucht würden. Für kleinere Alarmierungen gibt es allerdings andere Ausweichpläne: Oberwengern wird Mittwoch und Samstag nicht wie sonst von der Wache im Schöntal aus bedient. Stattdessen würden die Einheiten in Grundschöttel und Volmarstein gerufen. Bei einem Einsatz in Alt-Wetter kommt die Feuerwehr in Herdecke als Verstärkung.

Im Rettungsdienst rollt ein Transportfahrzeug für die beiden Tage vorsorglich von der Wache im Schöntal auf die südliche Seite der Ruhr, wie Fachbereichsleiter Ignaz Schneider jetzt im Rat erklärte. Für Dirk Fröhning, den Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses, hatte die Verwaltung wenig Erfreuliches zu berichten. An der Sperrung am Samstag sei nicht zu rütteln. Am Samstag ist der Anmeldetag für den stark nachgefragten Abenteuerspielplatz zu Ferienbeginn. Die Eltern aus Volmarstein und Wengern werden sich wohl etwas früher aus dem Bett schälen müssen. Informationen zu den Sperrungen gibt es auch unter www.stadt-wetter.de. Bei weiteren Fragen: Fachdienst Umwelt und Verkehr, Tel: 840-210

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Bei Heidi Krawczyk dreht sich alles um Ton
Handwerk
Wie aus Klumpen Krüge werden, das kann man in der Werkstatt der Töpferin Heidi Krawczyk an der Gustav-Vorsteher-Straße 5 in Wetter bestaunen.
In Wetter und Herdecke hat Schule Zukunft
Schule
Vier Schulen werden in diesem Jahr als „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet. Die Schulen beteiligen sich mit über zwei Jahre laufenden Projekten an der...
Phantasievolle Reisen aus Herdecke um die Welt
Spendenprojekt
Kurz vor seinem Tod hat sich der Ender Landwirt Gustav Niermann noch einmal auf eine Reise um die Welt gemacht. In seiner Phantasie. Seine Nicht hat...
Reden über das Phänomen der Farbe
Kunst
Am Sonntag gibt es ein Künstlergespräch in der Dr. Carl Dörken Galerie an der Wetterstraße. Mitmischen erlaubt.
Mit roher Gewalt ins „Modern Greek“ in Wetter
Verbrechen
Einbrecher haben einen Schaden von mehreren Tausend Euro in der Gaststätte im alten Bahnhof in Wetter angerichtet. Geld und teure Fernseher wurden...
Fotos und Videos
Vom Klumpen Ton zum Krug
Bildgalerie
Handwerk
Nachwuchs
Bildgalerie
Tiewelt
FC Wetter feiert Aufstieg
Bildgalerie
Fußball
JU 52
Bildgalerie
Fotostrecke
article
1972772
Wetter wird zur "geteilten" Stadt
Wetter wird zur "geteilten" Stadt
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/nachrichten-aus-wetter-und-herdecke/wetter-wird-zur-geteilten-stadt-id1972772.html
2007-05-04 20:51
Nachrichten aus Wetter und Herdecke