Das aktuelle Wetter Wetter 4°C
Nachrichten aus Wetter und Herdecke

Vorliebe für Waffen endete vor Gericht

09.06.2008 | 17:48 Uhr

Herdecke. (sam) Seine Sammelleidenschaft wurde einem 24-jährigen Herdecker gestern vor dem Hagener Amtsgericht zum Verhängnis. Ohne erforderliche Genehmigung hatte er zuhause Waffen gehortet. Dafür gab es neun Monate Haft auf Bewährung.

Die Polizeibeamten, die seine Wohnung am 21. August eigentlich nach Drogen durchsuchen wollen, hatten sicherlich nicht schlecht gestaunt. Gleich neben der Wohnungstür hatte das erste Gewehr gelehnt, im weiteren Verlauf hatten sie dann noch mehr Waffen und Munition gefunden, allerdings auch die erwarteten Betäubungsmittel inklusive einer Wasserpfeife und einer Feinwaage.

Gestern vor Gericht ging es nur um die Waffen. Waffen, die bearbeitet worden waren und von denen zwei funktionstauglich gewesen waren. Insgesamt ein mehr als deutlicher Verstoß gegen das Waffengesetz - und das unter laufender Bewährung.

Seinen Fehltritt wollte der 24-Jährige gar nicht in Abrede stellen. Auch gab er zu, dass er gewusst habe, dass das Ganze nicht rechtens war. Er habe die brisanten Funde aus reinem Interesse besessen. Ein Interesse, das jetzt deutlich gedämpft sei. Er gucke sich Waffen jetzt nur noch im Fernsehen an. Wer ihm die Waffen verkauft hatte und für welchen Preis, das wollte er nicht preisgeben.

Zudem bestritt er vehement, die Waffen selbst bearbeitet zu haben. Verdächtig allerdings, dass sich auf seinem Balkon eine genau passende Werkzeugbank befunden hatte. Nicht äußern wollte er sich ferner zu seinem früheren Drogenproblem. Sein Verteidiger jedoch betonte, dass sein Mandant seit einem Jahr "clean" sei. Der Herdecker hatte Glück. Sein Bestreben, einen Schulabschluss nachzuholen und vielleicht auch die Worte des Anwalts stimmten das Gericht milde. Es endete noch einmal mit Bewährung. Der Richter kommentierte: "Wir konnten nicht feststellen, dass hier mehr im Spiel war, als die Neugierde und Liebe zu Waffen zu befriedigen."

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Dauerton raubt Ehepaar aus Wetter den Schlaf
Umwelt
Tieffrequenter Schall lässt Dorit und Michael Fuck aus Wetter nicht zur Ruhe kommen. Trotz zahlreicher Messungen wurde noch kein Verursacher...
Fest am See mit Musik und Gaumenschmaus
1. Mai
Das diesjährige Maifest findet in jedem Fall wieder auf dem Seeplatz statt, teilt die SPD Wetter „nach dem überwältigenden Erfolg des letzten Jahres“...
Türmchen auf historischem Haus fehlt noch
Stadtbild
Erbaut wurde das Haus Hauptstraße 2 in Volmarstein im Jahr 1901. Eigentümer Dirk Kirschmann will es nun in seinen ursprünglichen Zustand...
Folgen der Inklusion spüren alle
Bildung
Förderschüler aus Wetter und Herdecke werden künftig in Witten unterrichtet, Lehrer der dortigen Förderschule helfen an Regelschulen bei der...
Herdecker Schüler wollen Temperaturen senken
Klimaschutz
Mit einer Zwei-Raum-Vergleichsuntersuchung beteiligt sich der Umweltkurs der FHS amKlimaschutzwettbewerb der Herdecker Schulen 2014/2015. Ziel:...
Fotos und Videos
Derbysieg für FC Wetter
Bildgalerie
Fußball
Elfen-Konzert in FHS-Aula
Bildgalerie
Musikschule
Tag des Liedes
Bildgalerie
Fotostrecke
Titelkämpfe in Wengern
Bildgalerie
Para-Badminton
article
1821530
Vorliebe für Waffen endete vor Gericht
Vorliebe für Waffen endete vor Gericht
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/nachrichten-aus-wetter-und-herdecke/vorliebe-fuer-waffen-endete-vor-gericht-id1821530.html
2008-06-09 17:48
Nachrichten aus Wetter und Herdecke