Das aktuelle Wetter Wetter 16°C
Nachrichten aus Wetter und Herdecke

Schüler fühlten Bürgermeisterkandidaten auf den Zahn

23.10.2007 | 23:46 Uhr

Wetter. Zwei Schulstunden lang stellten sich gestern die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl Fragen von Schülern des Gymnasiums.

Von Klaus Görzel Auch wenn vieles von den Werbebroschüren bekannt war: "Ich fand es gut, die Kandidaten mal persönlich zu erleben und zu sehen, wie die 'rüberkommen", zog Sina Maatsch aus der Jahrgangsstufe 13 ihr Fazit der Diskussion. Die Schüler hatten im Unterricht Fragen vorbereitet. Bei der Beantwortung am Kandidatenpult gab's meist sachliche Auskünfte, durchaus aber auch Seitenhiebe für die Mitbewerber.

Ums Sparen in der Stadt drehten sich die Fragen oder um die Ruhrbrücke, aber auch die Situation der Jugend. "Alle schlagen hier ziemlich viel vor, aber richtige Konzepte hat keiner genannt", kritisierte Marian Witte aus der Jahrgangsstufe 12. Es sei ja wohl ein Widerspruch, wenn der Jugend mehr Gehör verschafft werden solle, zugleich aber die Gelder für den Jugendarbeitskreis gesperrt würden, so ein Schüler. Die Sperre sei Folge der fehlenden Etatgenehmigung, ganz gestrichen sei das Geld aber noch nicht, und für 2008 würden bestimmt wieder Mittel eingesetzt, so die Kandidaten.

Immer wieder verwiesen sie auf die Notwendigkeit, die Bürger mit auf den Weg der künftigen Stadtgestaltung zu nehmen. Bei Sparvorschlägen ebenso wie bei der Diskussion, ob Wetter drei verteilte Jugendzentren oder ein zentrales Haus braucht.



Kommentare
Aus dem Ressort
Ahlenberger setzen auf private Streife
Einbruch
Ein Herdecker Sicherheitsunternehmer verkauft Anliegern des Ahlenbergs für gut 100 Euro einen 24-stündigen „Streifendienst durch qualifiziertes Personal“. Anwohner hoffen auf mehr Sicherheit, die Polizei sieht das private Engagement dagegen skeptisch.
Grüne Schätze für die Bürger der Stadt Wetter
Natur
Eingeladen hatten die Grünen, mitgebracht hatten sie einen echten Experten: Die erster „Baumspaziergang“ durch Alt-Wetter führt jetzt vom Stadtsaal durch Parks zur Theodor-Heuss-Straße. Führer war Baumgutachter Bernd Fischer.
Verkehrsunfall in Herdecke und Märchenstunde in Hagen
Polizeibericht
Alles andere als glaubwürdig hörte sich für die Polizei Hagen die Geschichte eines Autofahrers an, der mit mäßigem Erfolg versuchte, ein zerstörtes Rad zu wechseln. Es stellte sich heraus, dass der 74-Jährige in Herdecke einen Unfall gebaut hatte.
Wengerns Chöre singen für den Erhalt der Elbschehalle
Konzert
Mit dem Benefizkonzert sammelten Wengerns Chöre für ein neues Hallenmobiliar für die Elbschehalle. Die mögliche Schließung der Halle hing drohend über der Veranstaltung. Doch die Maxime ist klar: „Wir haben nicht die Absicht, hier die Segel zu streichen.“
Jüdische Weltkriegsopfer sind in Herdecke nicht vergessen
Gedenken
Die Stadt Herdecke sowie der Heimat- und Verkehrsverein laden Angehörige der jüdischen Opfer aus dem Zweiten Weltkrieg zur Enthüllung einer Gedenktafel im November ein. Das ist gar nicht so einfach. Denn die Nachfahren wohnen weltwelt verstreut.
Fotos und Videos
Auftakt der Festwoche
Bildgalerie
St. Philippus & Jakobus
Herdecker singen gemeinsam
Bildgalerie
Ab in die Mitte
Ben Granfelt
Bildgalerie
Fotostrecke
Schüler blitzen Autofahrer
Bildgalerie
Blitzmarathon