Das aktuelle Wetter Wetter 5°C
Nachrichten aus Wetter und Herdecke

Schüler fühlten Bürgermeisterkandidaten auf den Zahn

23.10.2007 | 23:46 Uhr

Wetter. Zwei Schulstunden lang stellten sich gestern die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl Fragen von Schülern des Gymnasiums.

Von Klaus Görzel Auch wenn vieles von den Werbebroschüren bekannt war: "Ich fand es gut, die Kandidaten mal persönlich zu erleben und zu sehen, wie die 'rüberkommen", zog Sina Maatsch aus der Jahrgangsstufe 13 ihr Fazit der Diskussion. Die Schüler hatten im Unterricht Fragen vorbereitet. Bei der Beantwortung am Kandidatenpult gab's meist sachliche Auskünfte, durchaus aber auch Seitenhiebe für die Mitbewerber.

Ums Sparen in der Stadt drehten sich die Fragen oder um die Ruhrbrücke, aber auch die Situation der Jugend. "Alle schlagen hier ziemlich viel vor, aber richtige Konzepte hat keiner genannt", kritisierte Marian Witte aus der Jahrgangsstufe 12. Es sei ja wohl ein Widerspruch, wenn der Jugend mehr Gehör verschafft werden solle, zugleich aber die Gelder für den Jugendarbeitskreis gesperrt würden, so ein Schüler. Die Sperre sei Folge der fehlenden Etatgenehmigung, ganz gestrichen sei das Geld aber noch nicht, und für 2008 würden bestimmt wieder Mittel eingesetzt, so die Kandidaten.

Immer wieder verwiesen sie auf die Notwendigkeit, die Bürger mit auf den Weg der künftigen Stadtgestaltung zu nehmen. Bei Sparvorschlägen ebenso wie bei der Diskussion, ob Wetter drei verteilte Jugendzentren oder ein zentrales Haus braucht.



Kommentare
Aus dem Ressort
Abreibung für den Freund der Schwester
Gericht
Wegen gefährlicher Körperverletzung musste sich jetzt ein Mann aus Herdecke in Wetter vor Gericht verantworten. Opfer einer „Abreibung“ war der Freund der Schwester geworden. Bis zum Eingeständnis der Tat gab es viel Hin und Her.
Der Wurm macht das Rennen
Stadtmarketing
Das Citymanagement in Wetter hat sich bei der Suche nach einem Baustellenmaskottchen für die Kaiserstraße von Kindern helfen lassen. Aus über 60 Ideen wählte die Jury schließlich den Wurm von Caroline (9) aus. Nun sucht die Redaktion einen Namen.
Im Keller entstehen Kränze und Gestecke
Ehrenamt
Einen ganzen Tag und viele Stunden im zu Ende gehenden Jahr haben die Frauen vom Förderverein des Zauleck-Heims in Wetter für den Adventsbasar gewerkelt – und für die 70 Senioren, von denen jeder ein Gesteck und Plätzchen bekommt.
Immer mehr Kunden schauen im Netz und kaufen vor Ort
Einzelhandel
E-Commerce wird immer wichtiger, aber auch der althergebrachte Handel hat seine Stärken: Nicht gegen, sondern mit dem Internet können die Läden Geschäfte machen. Das war jetzt die Botschaft im Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Tourismus in Herdecke.
Zwangsumzug wegen verstopfter Klos in Albringhausen
Hygiene
Der Notplan für den Kindergarten die „Kleinen Strolche“ steht. Seit Ende letzter Woche gab es Probleme mit dem Toilettenabfluss. Die Schwierigkeiten könnten am Dienstag schon wieder erledigt sein, glaubt jedenfalls die Stadt.
Fotos und Videos
Massenstart der Kanuten
Bildgalerie
Kanu
Gospelkonzert
Bildgalerie
Fotostrecke
Hunde und Kinder
Bildgalerie
Fotostrecke
Kirchenkonzert
Bildgalerie
Kirchenkonzert