Das aktuelle Wetter Wetter 8°C
Nachrichten aus Wetter und Herdecke

Schüler fühlten Bürgermeisterkandidaten auf den Zahn

23.10.2007 | 23:46 Uhr

Wetter. Zwei Schulstunden lang stellten sich gestern die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl Fragen von Schülern des Gymnasiums.

Von Klaus Görzel Auch wenn vieles von den Werbebroschüren bekannt war: "Ich fand es gut, die Kandidaten mal persönlich zu erleben und zu sehen, wie die 'rüberkommen", zog Sina Maatsch aus der Jahrgangsstufe 13 ihr Fazit der Diskussion. Die Schüler hatten im Unterricht Fragen vorbereitet. Bei der Beantwortung am Kandidatenpult gab's meist sachliche Auskünfte, durchaus aber auch Seitenhiebe für die Mitbewerber.

Ums Sparen in der Stadt drehten sich die Fragen oder um die Ruhrbrücke, aber auch die Situation der Jugend. "Alle schlagen hier ziemlich viel vor, aber richtige Konzepte hat keiner genannt", kritisierte Marian Witte aus der Jahrgangsstufe 12. Es sei ja wohl ein Widerspruch, wenn der Jugend mehr Gehör verschafft werden solle, zugleich aber die Gelder für den Jugendarbeitskreis gesperrt würden, so ein Schüler. Die Sperre sei Folge der fehlenden Etatgenehmigung, ganz gestrichen sei das Geld aber noch nicht, und für 2008 würden bestimmt wieder Mittel eingesetzt, so die Kandidaten.

Immer wieder verwiesen sie auf die Notwendigkeit, die Bürger mit auf den Weg der künftigen Stadtgestaltung zu nehmen. Bei Sparvorschlägen ebenso wie bei der Diskussion, ob Wetter drei verteilte Jugendzentren oder ein zentrales Haus braucht.



Kommentare
Aus dem Ressort
Welle der Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge
Soziales
Das aufgegebene Jugendzentrum in Ende wird umgebaut zum Heim für Flüchtlinge. Darüber hat die Stadt Herdecke jetzt die Bürger informiert. Rund 100 kamen ins Gemeindehaus in Ende. Überraschend viele Zuhörer hatten Ideen, wie den Menschen geholfen werden kann.
Leser bringen Ideen und Kritik mit zum Redaktionsmobil
Redaktion vor Ort
Zum Markttag in Wetter ist das Redaktionsmobil auf den Platz zwischen Bahnhof und Einkaufszentrum gerollt. Naheliegendes Thema: der Markt und der Platz, auf dem er seit wenigen Jahren stattfindet. Aber auch aus den Stadtteilen brachten die Leser Themen mit.
Streit am Betriebshof Herdecke führt zu Körperverletzung
Amtsgericht
Vor etwa einem Jahr gerieten ein Mitarbeiter des Herdecker Bauhofs und ein 51-Jähriger aneinander. Die Auseinandersetzung hatte nun wegen gefährlicher Körperverletzung ein Nachspiel vor dem Amtsgericht Wetter. Weil eine Metallplatte flog, wurde der Sohn verurteilt.
Moskito-Netze schützen Schulkinder in Mali
Hilfe für Afrika
Mit Unterstützung der Herdecker konnte Christel Horkenbach 250 Moskito-Netze finanzieren, die nun in dem malischen Dorf Hombori Kinder vor Krankheiten schützen. Die Herdeckerin hat 2011 dort eine Schulkantine gegründet und hilft seitdem aus der Ferne.
Das Thema Einbruch bewegt die Bürger
Kriminalität
Mit einer Aktionswoche will die NRW-Polizei die Einbruchsicherheit in Privathaushalten erhöhen. Dabei wird nicht nur an Infoständen beraten, sondern auch am Telefon. In der Redaktion für Wetter und Herdecke beantwortete Kriminalhauptkommissar Peter Beckmann die Fragen der Leser.
Fotos und Videos
Viadukt Wengern wird 100
Bildgalerie
Radwegausbau
130 Jahre Harkort-Turm
Bildgalerie
Geschichte
Neue Grundschul-Heimat
Bildgalerie
Renovierung
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung