Das aktuelle Wetter Wetter 8°C
Nachrichten aus Wetter und Herdecke

Landfrauen und Schüler backten fürs Kinderhospiz

02.12.2007 | 21:39 Uhr

Wetter. Eine ganz besondere Backaktion gab es an der Gemeinschaftsgrundschule Esborn. Auslöser war die Idee der Lehrerinnen der Schule, gemeinsam mit allen Schülern in der Vorweihnachtszeit eine karitative Aktion zu starten. ...

... Mit Unterstützung der Landfrauen Esborn/Volmarstein wurde an zwei Unterrichtstagen gebacken, was das Zeug hielt: Kekse, Spritzgebäck, Schoko-Crossies oder auch Makronen. Anschließend wurden die Plätzchen in Tüten verpackt und diese weihnachtlich verziert. Nun läuft der Verkauf, der das Kinderhospiz Witten sowie den Verein Sterntaler in Herdecke unterstützen soll.



Kommentare
Aus dem Ressort
„Der Kampf ums Überleben ist hart“
Handel
Mit seiner Reparaturwerkstatt für Fernseher, DVD-Rekorder und Fotoapparate ist Rainer Späte aus Herdecke einer der letzten Mohikaner in seiner Branche. Für ihn und seine Frau Roswita ein Grund mehr, das 30-jährige Bestehen des Betriebs zu feiern.
Welle der Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge
Soziales
Das aufgegebene Jugendzentrum in Ende wird umgebaut zum Heim für Flüchtlinge. Darüber hat die Stadt Herdecke jetzt die Bürger informiert. Rund 100 kamen ins Gemeindehaus in Ende. Überraschend viele Zuhörer hatten Ideen, wie den Menschen geholfen werden kann.
Leser bringen Ideen und Kritik mit zum Redaktionsmobil
Redaktion vor Ort
Zum Markttag in Wetter ist das Redaktionsmobil auf den Platz zwischen Bahnhof und Einkaufszentrum gerollt. Naheliegendes Thema: der Markt und der Platz, auf dem er seit wenigen Jahren stattfindet. Aber auch aus den Stadtteilen brachten die Leser Themen mit.
Streit am Betriebshof Herdecke führt zu Körperverletzung
Amtsgericht
Vor etwa einem Jahr gerieten ein Mitarbeiter des Herdecker Bauhofs und ein 51-Jähriger aneinander. Die Auseinandersetzung hatte nun wegen gefährlicher Körperverletzung ein Nachspiel vor dem Amtsgericht Wetter. Weil eine Metallplatte flog, wurde der Sohn verurteilt.
Moskito-Netze schützen Schulkinder in Mali
Hilfe für Afrika
Mit Unterstützung der Herdecker konnte Christel Horkenbach 250 Moskito-Netze finanzieren, die nun in dem malischen Dorf Hombori Kinder vor Krankheiten schützen. Die Herdeckerin hat 2011 dort eine Schulkantine gegründet und hilft seitdem aus der Ferne.
Fotos und Videos
Viadukt Wengern wird 100
Bildgalerie
Radwegausbau
130 Jahre Harkort-Turm
Bildgalerie
Geschichte
Neue Grundschul-Heimat
Bildgalerie
Renovierung
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung