Das aktuelle Wetter Wetter 16°C
Langlaufloipe, Schlepplifte und Skibar warten auf Besucher

Den Winter im Ruhrtal genießen

06.01.2010 | 15:05 Uhr

Wer in diesen Tagen das Winterwetter und die gute Schneelage nutzen möchte und sich dabei auch von kühlen Temperaturen nicht abschrecken lässt, hat im Ennepe-Ruhr-Kreis die Qual der Wahl.

 Spaziergänge in malerischer Winterlandschaft und zünftiger Rodelspaß sind bei der Schneelage natürlich an vielen Orten möglich.

Darüber hinaus heißt es in Hattingen sogar „Ski heil”, und im Ruhrtal warten Langlaufloipe und Schneebar auf Besucher.Treffpunkt der alpinen Skifreunde ist die Piste im Hattinger Wodantal. Direkt am Landhaus Siebe (Am Stuten, 0 23 24-5 98 00) läuft ein 220 Meter langer Schlepplift. Er ist montags bis freitags ab 13 Uhr und am Wochenende ab 11 Uhr geöffnet. Dank Flutlicht kann bei gutem Besuch bis 21 Uhr auf zwei Brettern oder Snowboard zu Tal gefahren werden. Halbtageskarten kosten für Erwachsene zwölf Euro, Kinder zahlen acht Euro. Zudem sind auch Einzelfahrten im Angebot.

2. Schleppenlift

ist aufgebaut

Aufgebaut, aber mangels ausreichender Schneeunterlage noch nicht in Betrieb ist der zweite Schlepplift im Kreis. In Breckerfeld stehen die ehrenamtlichen Kräfte des Turn- und Skiklubs bei weiteren Schneefällen aber bereit, um die rund 220 Meter lange Abfahrt kurzfristig freizugeben.

Ein Tipp für Langlauffreunde ist in diesem Jahr erstmals das Ruhrtal. Rund um das Schleusenwärterhäuschen (Witten, Insel 1) feiert eine 800 Meter lange Loipe Premiere. Gespurt wurde sie von der Wittener Gesellschaft für Arbeit und Beschäftigungsförderung, kurz „Wabe”. Und für den Einkehrschwung nach sportlicher Aktivität oder als Zwischenstopp beim Spaziergang an der verschneiten Ruhr empfehlen die Organisatoren einen Besuch der Schneebar. Am Feuer kann man sich mit Glühwein, Würstchen oder einem deftigen Eintopf wärmen und den Blick auf die Burgruine Hardenstein genießen.

So lange die Wetterverhältnisse es erlauben, wird die Wabe täglich von 11 bis 17 Uhr und nach Absprache auch länger für Gäste da sein. Wer in Ruhe mit Freunden die Atmosphäre am Holzfeuer im Haus genießen möchte, kann ein dreigängiges Menü ab acht und bis zwölf Personen unter 0 23 02/39 538 26 buchen. Und Schneeballschlachten sind in ausreichender Entfernung vom Haus erlaubt und auf den schönsten Schneemann wartet ein Preis.



Kommentare
Aus dem Ressort
Toben statt trinken auf dem Bahnhofsplatz in Wetter
Soziales
Mit dem Aufbau von drei Spielgeräten soll ein neues Publikum auf dem Bahnhofsvorplatz in Wetter angelockt werden. Statt Gruppen von Alkohol trinkenden Menschen will man hier lieber Familien einen Platz bieten, nach dem Einkauf noch ein wenig zu verweilen.
Entspannt einkaufen und klönen nach Feierabend
Einkaufen
Am späten Freitagnachmittag in lockerer Atmosphäre einkaufen, Freunde treffen und bei Häppchen und einem Drink entspannt ins Wochenende starten: Das ist die Idee hinter dem Feierabendmarkt, der am 5. September erstmals in Alt-Wetter stattfindet.
Erster Trend geht in Kirchende zu weiterer Wohnbebauung
Ideen-Workshop
Tendenz zur Wohnbebauung: 50 Herdecker überlegten nun im Werner-Richard-Saal, was künftig mit den leerstehenden Grundschulen im Dorf in Ende und am Vinkenberg geschehen kann. Angesichts steigender Kosten und demografischer Veränderung gab es erste Ideen.
Küstermann schreibt Herdecke-Lied zum 275. Geburtstag
Stadtjubiläum
Sechs Strophen hat das Lied, das Thomas Küstermann von der Bürgerstiftung zum 275-Jahr-Jubiläum der Stadt Herdecke gedichtet hat. Zur Melodie von „Land of hope and glory“ (bekannt aus „Night of the proms“) wird bereits geprobt, Aufführung ist am 20. September.
Herrliches Affentheater im Stadtsaal
Kleinkunst
Ein Besuch in einer Alten-WG voller Hippies, Angst vor Altenheim von Sankt Franziskus: Herbert Knebel und seine Combo kommen in die Jahre - wie schön fürs Publikum im Stadtsaal in Wetter.
Fotos und Videos
Gert-Osthaus-Wohnanlage
Bildgalerie
Fotostrecke
Streetbob-WM
Bildgalerie
Wolfs-Bob der Pfadfinder
Flottes Affentheater
Bildgalerie
Kleinkunst
Ritterschlag durch BvB-Prominenz
Bildgalerie
1. Sparkassen-Cup