Das aktuelle Wetter Werdohl 18°C
Angriff

Küster der Christuskirche wird Opfer von Schlägern

05.07.2012 | 20:00 Uhr
Küster der Christuskirche wird Opfer von Schlägern
Drogenkonsum und Vandalismus an der Christuskirche in Werdohl: Die Mitarbeiter wissen sich nicht mehr anders zu helfen, als das Gelände mit noch mehr Zäunen zu schützen.Foto: Matthias Alfringhaus

Werdohl.   Werdohl hat Probleme mit Vandalismus und Drogenkonsum in der Öffentlichkeit. Ein Schwerpunkt: das Gelände rund um die Christuskirche. Den nahegelegenen Hof der roten Schule nutzen junge Leute nachts für wilde Partys. Vorläufiger "Höhepunkt" der Vorfälle war ein tätlicher Angriff auf den Küster.

Die Stadt hat ein massives Problem mit Vandalismus und Drogenkonsum. Tatort: das Areal rund um die Christuskirche. Betroffen ist auch der Hof der roten Schule, wo eine Kita eingerichtet werden soll. Vorläufiger Höhepunkt: Ein tätlicher Angriff auf den Küster auf dem Rondell vor dem Gemeindehaus am 28. Juni.

Pfarrer Martin Buschhaus, Presbyter aus dem Bezirksausschuss Stadtmitte und direkt Betroffene berichteten am Donnerstagabend im Gemeindehaus von schlimmen Zuständen und Ereignissen. Der Küster der Christuskirche wurde auf dem Rondell vor dem Gemeindehaus vor acht Tagen von einem jungen Mann ebenso unvermittelt wie brutal aufs linke Auge geschlagen. Der Heranwachsende, der sich mit drei anderen jungen Männern auf dem Rondell aufhielt, habe zuvor einen Blumenkübel beschädigt. Darauf seien der Küster und zwei Gemeindemitglieder, die die Szene beobachtet hätten, auf den jungen Mann zugegangen.

Schläge für den Küster

Den klaren Hinweis, dass er nicht gegen den Kübel zu treten habe und den kircheneigenen Grund zu verlassen habe, habe er mit dem Schlag ins Gesicht des Küsters quittiert. In der Stadtklinik habe man eine Platzwunde und eine starke Schwellung diagnostiziert.

Der Zwischenfall am Rondell ist aber nur die Spitze des Eisbergs. Graffiti am ehemaligen Kindergarten, Hasch-Tüten und wilde Partys bis drei Uhr morgens zeugen davon, wie das Areal missbraucht wird.

Drogenkonsum auf dem Schulhof nahe der Kirche

Die rund 15 bis 20 jungen Leute nutzen nach Angaben von Betroffenen auch den Hof der roten Schule, um Drogen zu konsumieren. Martin Buschhaus: „Eine gewisse Ratlosigkeit stellt sich bei uns ein. Wie weit sollen wir gehen, um unsere Fläche zu schützen?“

Zäune und zum Teil schmiedeeiserne Tore gibt es bereits an vielen Stellen auf dem Gelände. Die Gemeinde will aber notfalls weiter gehen, wenn sich die Situation nicht bessert. Selbst das Rondell könnte bald eingezäunt werden. Ein Strahler für diesen Bereich ist bereits in Auftrag gegeben.

Matthias Alfringhaus


Kommentare
Aus dem Ressort
Einkleiden der Sternsinger
Spenden
Auch in Affeln steht der Gang der Sternsinger vor der Tür und deswegen trafen sich alle Kinder, die gerne als Sternsinger mitgehen wollen, am Freitagmorgen im Affelner Pfarrheim zum Einkleiden.
Meisterliches Wurstwissen seit nunmehr 56 Jahren
Metzgerei
Ernst-Walter Middendorf ist 73 Jahre alt und mit Begeisterung Metzger. Der Senior-Chef der Metzgerei Graf, der schon längst das Rentenalter erreicht hat und „die Füße hoch legen“ könnte, liebt seinen Beruf noch genauso wie am ersten Tag seiner Lehre.
Gut 30 Sternsinger machen sich auf den Weg
Sternsinger
Mehr als 30 Kinder in Nachrodt nehmen an der inzwischen 56. Sternsingeraktion teil. Gestartet wurde das Dreikönigssingen, wie die katholische Tradition auch genannt wird, bereits gestern im Kölner Dom.
Was sich ganz normale Altenaer für das neue Jahr wünschen
Umfrage
Was erwartet uns im neuen Jahr? Eine Frage, aber viele verschiedene Antworten, genau so unterschiedlich, wie die Menschen nun mal sind. Ergebnisse einer Befragung nach dem Zufallsprinzip.
Berlins mythische Unterwelt und der Wert eines Häftlings
Kunsthalle Südwestfalen
Bekannt wurde der Werdohler Künstler Thomas Volkmann im heimischen Raum vor allem durch seine gemalten Parodien, die schrille und bunte, zornige und wilde Figuren, vor allem aber Gesichter zeigen. Jetzt zeigen Thomas Volkmann und Gerhard Kania ihre kreativen Projekte in der Kunsthalle Südwestfalen.
Fotos und Videos
Die 50er im Sauerland-Museum
Bildgalerie
Ausstellung
Geschichte der Warsteiner Brauerei
Bildgalerie
Historische Bilder
Weitere Nachrichten aus dem Ressort
Musikalischer Dank
--- Nachrichten aus...
Familiäre Atmosphäre
--- Nachrichten aus...
Mit Willi Weitzel nach Malawi
--- Nachrichten aus...