Das aktuelle Wetter Unna 9°C
Kreisvergleich

Müllgebühren weiter günstig

18.12.2009 | 17:53 Uhr

Bergkamen. Müll vermeiden und sortieren spart Geld. Das wird auch im kreisweiten Gebührenvergleich für das Jahr 2010 der GWA Kreis Unna deutlich, den die Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft ganz aktuell auf ihrer frisch renovierten Internet-Seite „www.gwa-online.de” veröffentlicht hat.

Bergkamener Familien, die mit der kleinen Bio- und Restmülltone auskommen, zahlen mit 195 Euro pro Jahr so wenig wie in keiner anderen Stadt oder Gemeinde im Kreis Unna, wenn bei der Berechnung die Kosten für die Wertstoffhöfe und für die Sperrmüllabfuhr nicht berücksichtigt werden. Hauptgrund ist für den „Spitzenplatz”, dass die kleinste graue Tonne in der Nordbergstadt nur 60 Liter fasst. In den anderen Kreiskommunen stehen hingegen 80-Liter-Tonnen am Straßerand. Beim Gebührenvergleich mit jeweils 120 Liter fassenden Restmüll- und Biotonne rutscht Bergkamen hinter Werne auf den zweiten Platz.

Tatsächlich ist in den Müllgebühren auch die Wertstoff-Nutzung enthalten und für den Sperrmüll muss auch noch bezahlt werden. Dann zahlen die Werner Bürger bei zwei 120-Liter-Tonnen 340 Euro, die Bergkamener 354 und der Rest zwischen 371 und 472 Euro.

Heino BAUES



Kommentare
Aus dem Ressort
Kabelklau bei Kamen - Bahnverkehr im Ruhrgebiet gestört
Bahn
Eine Oberleitungsstörung sorgte am Freitagabend für Störungen im Bahnverkehr im Ruhrgebiet. Im Regional- und Fernverkehr kam es zu deutlichen Verspätungen. Bei der Bahn nannte man Kabelklau als Grund. Die Störung sollte bis zum Samstagmorgen behoben werden.
Ein Sturz vom Elternbett tötete den Säugling wohl nicht
Prozess
Die Anklage geht davon aus, dass die 32-jährige Mutter des vor knapp vier Jahren verstorbenen Babys das Kind zu Tode geschüttelt hat. Die Frau hatte dagegen erklären lassen, ihr Sohn sei aus dem Bett gefallen und habe sich so den Schädelbruch zugezogen. Gutachter bestreiten ihre Version.
Unbekannte zünden Polizeiauto in Holzwickede an
Feuer
Ein brennendes Polizeiauto hat am späten Freitagabend die Feuerwehr in Holzwickede bei Dortmund alarmiert. Der Wagen brannt völlig aus. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden war. Wer dahinter steckt ist laut Polizei nicht klar.
A2 bei Kamen für Bombenentschärfung komplett gesperrt
Sperrung
Wegen einer Bombenentschärfung war die A2 zwischen Kamen und Bergkamen am Montagnachmittag etwa 20 Minuten lang komplett gesperrt. Grund ist die Entschärfung einer Fliegerbombe, die im Kamener Norden gefunden worden war.
Süßigkeiten-Lkw kippt auf der A1 bei Dortmund um
Unfall
Nach einem schweren Unfall auf der A1 war die Autobahn zwischen Kamen und dem Kreuz Dortmund-Unna am Donnerstag lange gesperrt. Ein Lkw war in Fahrtrichtung Dortmund umgekippt — zwei Männer wurden bei dem Unfall verletzt. Der Stau war mehr als zehn Kilometer lang.
Fotos und Videos
EU-Projekte in NRW
Bildgalerie
Förderung
83 Kilometer Emscher
Bildgalerie
Aus der Luft
Verseuchte Kläranlage in Warstein
Bildgalerie
Legionellen
Hansetag in Rüthen - die Gäste
Bildgalerie
Hansetag