Das aktuelle Wetter Unna 18°C
Kreisvergleich

Müllgebühren weiter günstig

18.12.2009 | 17:53 Uhr

Bergkamen. Müll vermeiden und sortieren spart Geld. Das wird auch im kreisweiten Gebührenvergleich für das Jahr 2010 der GWA Kreis Unna deutlich, den die Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft ganz aktuell auf ihrer frisch renovierten Internet-Seite „www.gwa-online.de” veröffentlicht hat.

Bergkamener Familien, die mit der kleinen Bio- und Restmülltone auskommen, zahlen mit 195 Euro pro Jahr so wenig wie in keiner anderen Stadt oder Gemeinde im Kreis Unna, wenn bei der Berechnung die Kosten für die Wertstoffhöfe und für die Sperrmüllabfuhr nicht berücksichtigt werden. Hauptgrund ist für den „Spitzenplatz”, dass die kleinste graue Tonne in der Nordbergstadt nur 60 Liter fasst. In den anderen Kreiskommunen stehen hingegen 80-Liter-Tonnen am Straßerand. Beim Gebührenvergleich mit jeweils 120 Liter fassenden Restmüll- und Biotonne rutscht Bergkamen hinter Werne auf den zweiten Platz.

Tatsächlich ist in den Müllgebühren auch die Wertstoff-Nutzung enthalten und für den Sperrmüll muss auch noch bezahlt werden. Dann zahlen die Werner Bürger bei zwei 120-Liter-Tonnen 340 Euro, die Bergkamener 354 und der Rest zwischen 371 und 472 Euro.

Heino BAUES

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
EU-Projekte in NRW
Bildgalerie
Förderung
83 Kilometer Emscher
Bildgalerie
Aus der Luft
Verseuchte Kläranlage in Warstein
Bildgalerie
Legionellen
Hansetag in Rüthen - die Gäste
Bildgalerie
Hansetag
article
2282969
Müllgebühren weiter günstig
Müllgebühren weiter günstig
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/nachrichten-aus-unna-kamen-bergkamen-holzwickede-und-boenen/muellgebuehren-weiter-guenstig-id2282969.html
2009-12-18 17:53
--- Nachrichten aus Unna, Kamen, Bergkamen, Holzwickede und Bönen ---