Das aktuelle Wetter Unna 10°C
Penne feiert „150-Jähriges” mit Theater, Vorträgen, Musik,...

Gymnasium bereichert im Jubiläumsjahr das Kulturleben

12.08.2008 | 18:54 Uhr
Funktionen

Gute Unterhaltung zählt eigentlich nicht zum Bildungsauftrag einer Schule. Im soeben angelaufenen Schuljahr aber trägt das Gymnasium zur Bereicherung des Kamener Kulturlebens bei: Mit vielen Veranstaltungen wird in den kommenden Wochen und Monaten an die Gründung der Schule vor 150 Jahren erinnern.

In Anlehnung an den Vertragsabschluss zwischen der Stadt Kamen und der Kirche, der am 22. November 1858 erfolgte und die Umwandlung der Lateinschule in die städtische Rektoratschule bewirkte, findet der eigentliche Festakt unter dem Motto „Unsere Schule wird 150” am 21. November um 10.30 Uhr in der Aula statt. Bereits am 12. September werden Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte die Schule in Bewegung halten, indem sie die Gymnasiasten beim Spendenlauf im Jahnstadion unterstützen.  Am 12. Februar 2009 kommt dann Markus Hofmann in die Konzertaula. Der Gedächtnisexperte wird die grauen Zellen der Besucherinnen und Besucher in einem Vortrag auf Hochtouren bringen. In vielen praktischen Übungen erleben die Zuhörer, welche außerordentlichen Leistungen ihr Gedächtnis vollbringen kann. Zudem erfahren sie, wie sie sich spielend Namen und Gesichter, Fach- und Allgemeinwissen sowie komplexe Sachverhalte merken können. „Lesung auf dem Sofa” lautet der Titel einer Veranstaltung, die am 11. März mit den Ex-Pennälern und Schriftstellern Petra Reski und Dietrich Schulze-Marmeling über die Bühne geht. Am 31. März schließlich ist der Physiker Metin Tolan am Gymnasium zu Gast, der vor einigen Monaten in der Aula in einem humoristischen Vortrag die physikalische Realität in James-Bond-Filmen unter die Lupe nahm und nun unter dem Titel „Lachen mit Stan und Olli - Physik macht Spaß” erklären wird, was Dick und Doof, die Komikerhelden aus den 30-er Jahren, mit Physik zu tun haben.  Am 27. April wiederum gastiert das Improvisationstheater „Emscherblut” in der Aula. Das Motto der Akteure lautet: „ Man nehme eine Bühne, etwas Licht, ein gewogenes Publikum, dessen Vorschläge und das Ergebnis ist fulminantes Improvisationstheater.” Schauspielkunst, Interaktion, spontane Comedy und Wortspielereien stehen dabei im Mittelpunkt.  Am 9. Mai findet dann im Foyer der Aula ein großes Schultreffen statt, zu dem ab 16 Uhr alle Ehemaligen eingeladen sind. Last but not least gibt's zum Abschluss des 150. Geburtstages, an den auch eine Festschrift, Wandkalender und T-Shirts dauerhaft erinnern sollen, am 27. Juni ein Schulfest mit Spiel, Sport, Spaß, Musik, Kultur und der Ausstellung „150 Jahre Schule”. 

Ulrike FAULHABER

Kommentare
Aus dem Ressort
Kabelklau bei Kamen - Bahnverkehr im Ruhrgebiet gestört
Bahn
Eine Oberleitungsstörung sorgte am Freitagabend für Störungen im Bahnverkehr im Ruhrgebiet. Im Regional- und Fernverkehr kam es zu deutlichen...
Ein Sturz vom Elternbett tötete den Säugling wohl nicht
Prozess
Die Anklage geht davon aus, dass die 32-jährige Mutter des vor knapp vier Jahren verstorbenen Babys das Kind zu Tode geschüttelt hat. Die Frau hatte...
Unbekannte zünden Polizeiauto in Holzwickede an
Feuer
Ein brennendes Polizeiauto hat am späten Freitagabend die Feuerwehr in Holzwickede bei Dortmund alarmiert. Der Wagen brannt völlig aus. Die Polizei...
A2 bei Kamen für Bombenentschärfung komplett gesperrt
Sperrung
Wegen einer Bombenentschärfung war die A2 zwischen Kamen und Bergkamen am Montagnachmittag etwa 20 Minuten lang komplett gesperrt. Grund ist die...
Süßigkeiten-Lkw kippt auf der A1 bei Dortmund um
Unfall
Nach einem schweren Unfall auf der A1 war die Autobahn zwischen Kamen und dem Kreuz Dortmund-Unna am Donnerstag lange gesperrt. Ein Lkw war in...
Fotos und Videos
EU-Projekte in NRW
Bildgalerie
Förderung
83 Kilometer Emscher
Bildgalerie
Aus der Luft
Verseuchte Kläranlage in Warstein
Bildgalerie
Legionellen
Hansetag in Rüthen - die Gäste
Bildgalerie
Hansetag