Das aktuelle Wetter Unna 13°C
--- Nachrichten aus Unna, Kamen, Bergkamen, Holzwickede und...

Es gibt 116 neue Techniker und Ingenieure

10.06.2008 | 19:58 Uhr

Bergkamen. Herzlichen Glückwunsch! Für 116 junge Männer war gestern ein ganz besonderer Tag. ...

Abschlusszeugnisse gab es gesterm im RAG Berufskolleg am Kleiweg. Das Besondere: Die Schüler sind etwas älter als "normale" Schüler. Das Alter reicht bis in die 40-er-Generation hinein, etwa wenn sich bereits ausgebildete Techniker weiterqualifizieren. (Bild: RAG Bildung)

... Sie haben am Bergkamener Berufskolleg (Fachschule für Technik) ihren Abschluss als "Staatlich geprüfter Techniker" oder als Bergvermessungsingenieur erworben und teilweise auch die Fachhochschulreife geschafft. Aus der Hand von Schulleiter Gerhard Weitzel erhielten die 116 Schüler gestern ihr Abschlusszeugnis. Nach zwei Jahren intensiven Lernens erwarben sie den Abschluss als Staatlich geprüfter Techniker. Viele Schüler haben gleichzeitig die Fachhochschulreifeprüfung abgelegt; sie erhalten damit die Berechtigung, ein Studium an einer Fachhochschule aufzunehmen.

Zudem konnten erstmals seit vielen Jahren wieder 11 Mitarbeiter der RAG Deutsche Steinkohle ihr Zertifikat als Staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Bergbautechnik Schwerpunkt Bergvermessungstechnik entgegennehmen. Der Bildungsgang - einschließlich eines neuen Rahmenlehrplans - wurde aufgrund des aktuellen Bedarfes der RAG Deutsche Steinkohle vom Berufskolleg Fachschule für Technik konzipiert und unter Beteilung des Servicebereiches Standort- und Geodienste durchgeführt. Da alle Teilnehmer schon zuvor eine Technikerausbildung absolviert hatten, konnten sie die zusätzliche Qualifikation in nur einem Schuljahr erwerben.

Schulleiter Weitzel wünschte den Absolventen, die im Alter zwischen Anfang 20 und Mitte 40 sind, für den neuen Lebensabschnitt viel Erfolg. Er appelliert an die angehenden Führungskräfte, bei ihrer beruflichen Tätigkeit neben der Produktion immer auch die Arbeitssicherheit als wichtiges Ziel im Auge zu behalten.

Die stolzen Absolventen freuen sich angesichts der guten Berufsperspektiven für Ingenieure und Techniker auf den Start ins Berufsleben oder ins Studium und werden ihre Schulzeit in guter Erinnerung behalten: im Anschluss an die Zeugnisausgabe wird auf dem Schulgelände fröhlich gefeiert.

Die erfolgreichen Prüflinge im Einzelnen sind:

Klasse BT-6X1, Bergbautechnik - 13 Schüler Dilik, Hidayet Er, Osman Ersoy, Yüksel Flothmann, Andreas Glaser, Michael Glojnaric, Bostjan Gossens, Achim Parmaksiz, Ümit Penczek, Andreas Richter, Oliver Rübsam, Peter Thiele, Oliver Wember, Christoph Klasse BV-7F1, Bergbautechnik/Bergvermessungstechnik - 12 Schüler Ankay, Hüseyin Dogan, Selahattin Dunker, Sven Haack, Bernd König, Achim Kummerhove, Andreas Matjan, Rolf Maurer, Martin Oberleuck, Martin Piechotka, Christoph Turp, Yilmaz Vogel, Burkhard Klasse ET-6F1, Elektrotechnik - 23 Schüler Bunk, Torsten Bürgel, Mike Dorl, Marcel Ereth, Dennis Franken, Harald Fröde, Matthias Ganserich, Marc Grewe, Marcel Hechmann, Torsten Kansy, Lutz Kieper, Daniel Krause, Alexander Krzyzowski, Daniel Makel, Patrick Muschal, Holger Neufeld, Viktor Otto, Mark Petrovic, Benjamin Plewnia, Björn Schmidt, Christian Skrziczek, Björn Vasilev, Eugen Zöllner, Sven Klasse ET-6X1, Elektrotechnik - 22 Schüler Beckelmann, Christian Bur am Orde, Mathias Eidecker, Marco Engler, Roman Freitag, Dominik Georgi, Sven Gottwald, Oliver Gülland, Manuel Gür, Deniz Herrmann, Sven Hoffmann, Daniel Hohenberg, Pascal Koppers, Maik Krause, Florian Lieblang, Stefan Michel, Toni Migdalek, Marius Nastulla, Sebastian Pappert, Andreas Poetsch, Daniel Tenten, Sebastian Triller, Christian Klasse MT-6F1, Maschinenbautechnik - 24 Schüler Adamczyk, Arkadius Adamczyk, Thomas Alliger, Fabian Beitel, Andreas Chmielewski, Michael Golly, Sebastian Ikkert, Waldemar Jagella, Frank Jovanovic, Nenad Kalinowski, Sven Krolik, Thomas Krutzky, Thomas Lube, Timo Lukaschek, Andreas Paschilke, Albert Sauer, Thorsten Schewior, Michael Schüppstuhl, Martin Stamm, Christian Trui, Jan Wittek, Marco Wohlrath, Daniel Wohlrath, David Zakrzewski, Udo Klasse MT-6X1, Maschinenbautechnik - 17 Schüler Aköz, Ferat Aydin, Ismail Dimek, Sebastian Farwick, Sascha Fuchs, Philipp Junklewitz, Frank Kapahnke, Michael Kiesel, Dennis Köppen, Stefan Krause, Andre Lehmann, Martin Mainhardt, Stefan Materla, Christian Samland, Marcus Schiebelhut, Roman Sendef, Henrik Klasse KO-6X1, Bergbautechnik/Kokereitechnik - 5 Schüler Can, Abdurrahman Ciftci, Bülent Hasel, Lars Just, Marcel Türk, Ramazan.



Kommentare
Aus dem Ressort
Kabelklau bei Kamen - Bahnverkehr im Ruhrgebiet gestört
Bahn
Eine Oberleitungsstörung sorgte am Freitagabend für Störungen im Bahnverkehr im Ruhrgebiet. Im Regional- und Fernverkehr kam es zu deutlichen Verspätungen. Bei der Bahn nannte man Kabelklau als Grund. Die Störung sollte bis zum Samstagmorgen behoben werden.
Ein Sturz vom Elternbett tötete den Säugling wohl nicht
Prozess
Die Anklage geht davon aus, dass die 32-jährige Mutter des vor knapp vier Jahren verstorbenen Babys das Kind zu Tode geschüttelt hat. Die Frau hatte dagegen erklären lassen, ihr Sohn sei aus dem Bett gefallen und habe sich so den Schädelbruch zugezogen. Gutachter bestreiten ihre Version.
Unbekannte zünden Polizeiauto in Holzwickede an
Feuer
Ein brennendes Polizeiauto hat am späten Freitagabend die Feuerwehr in Holzwickede bei Dortmund alarmiert. Der Wagen brannt völlig aus. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden war. Wer dahinter steckt ist laut Polizei nicht klar.
A2 bei Kamen für Bombenentschärfung komplett gesperrt
Sperrung
Wegen einer Bombenentschärfung war die A2 zwischen Kamen und Bergkamen am Montagnachmittag etwa 20 Minuten lang komplett gesperrt. Grund ist die Entschärfung einer Fliegerbombe, die im Kamener Norden gefunden worden war.
Süßigkeiten-Lkw kippt auf der A1 bei Dortmund um
Unfall
Nach einem schweren Unfall auf der A1 war die Autobahn zwischen Kamen und dem Kreuz Dortmund-Unna am Donnerstag lange gesperrt. Ein Lkw war in Fahrtrichtung Dortmund umgekippt — zwei Männer wurden bei dem Unfall verletzt. Der Stau war mehr als zehn Kilometer lang.
Fotos und Videos
EU-Projekte in NRW
Bildgalerie
Förderung
83 Kilometer Emscher
Bildgalerie
Aus der Luft
Verseuchte Kläranlage in Warstein
Bildgalerie
Legionellen
Hansetag in Rüthen - die Gäste
Bildgalerie
Hansetag