Das aktuelle Wetter Soest 19°C
Silvesterlauf 2012

Torsten Graw gewinnt Silvesterlauf von Werl nach Soest

31.12.2012 | 16:01 Uhr
Torsten Graw aus Bottrop gewinnt den 31. Silvesterlauf von Werl nach Soest. Foto: Thomas Nitsche

Werl/Soest.   Wie erwartet hat sich der große Favorit durchgesetzt: Der Bottroper Torsten Graw kam beim Silvesterlauf von Werl nach Soest als erster durchs Ziel - vor seinem Trainingspartner Thorben Dietz. Bei den Frauen gewann Nina Stöcker das 15 Kilometer lange Rennen.

Torsten Graw hat den 31. Silvesterlauf von Werl nach Soest gewonnen. In 45:59 Minuten setzte sich der bereits im Vorfeld favorisierte Bottroper vom ASV Duisburg gegen seinen Trainingspartner Thorben Dietz (LG Dorsten) durch, der in 46:16 Minuten ins Ziel kam. "Das war ein Rennen am Limit", bilanzierte Dietz im Anschluss. Bei den Frauen gewann Nina Stöcker von der LG Ratio Münster in 55:16 Minuten vor Franziska Stebner (Paderborn/57:55) und Lucienne Cramer (Warstein/58:43). Vorjahressiegerin Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg) war nicht am Start.

Mit leichtem Rückenwind und milden Temperaturen herrschten perfekte Bedingungen, die besonders Torsten Graw und Thorben Dietz für sich zu nutzen wussten: Bis Kilometer elf waren die beiden Trainingspartner vor geschätzt 25.000 Zuschauern gemeinsam gelaufen, dann aber setzte sich Graw ab und überquerte schließlich als Erster die Ziellinie in Soest.

Bei Deutschlands größtem Silvesterlauf gingen am Montag rund 5300 Teilnehmer an den Start. Der Wohltätigkeitsgedanke spielte auch diesmal die wohl größte Rolle. Der Erlös des Laufs ging an den Verein Archemed "Kinder in Not in Eritrea" und an den Förderverein des TAW Soest. In den vergangenen Jahren sammelten die Silvesterläufer bei Werl-Soest mehr als 1,3 Millionen Euro für karitative Organisationen. (mit dpa)

Silvesterlauf von Werl nach Soest

 

Falk Blesken und Sebastian Weßling



Kommentare
Aus dem Ressort
Heben Sie zur Ballonfahrt bei der Warsteiner Montgolfiade ab
Gewinnspiel
Sie träumen von einer Ballonfahrt bei der 24. Warsteiner Montgolfiade? Mit etwas Glück kann Ihr Wunsch in Erfüllung gehen. Wir verlosen zwei Gutscheine für einen Ausflug zum Himmel im Heißluftballon. Beim Massenstart am Sonntag, 7. September, heben unsere Gewinner am frühen Abend im Ballonkorb ab.
„Es sind die kompetenten Eltern, die sich beraten lassen“
Beratung
Unter neuer Leitung und mit zwei neuen Mitarbeiterinnenn präsentiert sich die beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder an der Warsteiner Hauptstraße. Dort gibt es kompetenten Rat in allen Erziehungsfragen. Und das kostenlos und ohne Überweisung.
Platzgestaltung verzögert sich
Stadtplanung
Wohl eher im Oktober und nicht, wie ursprünglich geplant schon Mitte September werden die Arbeiten zur Neugestaltung des Umfeldes am Alten Rathaus beginnen. Dies vermutet Stadtplaner Joachim Heidrich – gerade aus dem Urlaub zurückgekehrt.
560 Teilnehmer stehen beim Casting am Möhnesee Schlange
Fimcasting
Die Sauerländer wollen in der ARD-Komödie „Forever Sauerland“ an der Seite von Heiner Lauterbach eine Rolle spielen. Delia Eick von der gleichnamigen Agentur aus Ennepetal hatte zum Casting für Statisten und Kleindarsteller in Möhnesee eingeladen - 560 Frauen, Männer und Kinder kamen.
Operation misslungen - Soester Krankenhaus muss zahlen
Schmerzensgeld
Ein Soester Krankenhaus muss einer Arnsbergerin 50 000 Euro Schmerzensgeld zahlen, so das Urteil vor dem Oberlandesgericht Hamm. Die Frau hatte sich an der Schulter operieren lassen, doch das ging gründlich schief.
Fotos und Videos
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM