Das aktuelle Wetter Siegen 9°C
Studenten

VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach

13.11.2012 | 19:26 Uhr
VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach
Die UX1-Linie (UniExpress) fährt vom ZOB zum Campus an der Adolf-Reichwein-StraßeFoto: Timo Baudzus

Siegen.   Kritik aus der Studentenschaft findet Gehör: Zum 6. Januar 2013 setzen die VWS einige Verbesserungsvorschläge zu den neuen UX-Linien um. Der AStA hatte zuvor Beschwerden der Studierenden gesammelt.

Nach rund einem Monat mit den neuen UniExpress (UX)-Linien ziehen die Verkehrsbetriebe Westfalen Süd (VWS) ein weitgehend positives Resümee. „Die neue Linienführung auf den Haardter Berg ist bei dem Großteil der Studierenden sehr gut angekommen“, sagte VWS-Betriebsleiter Gerhard Bettermann.

Dennoch feilen die VWS weiterhin an den Buslinien und setzen zum 6. Januar 2013 einige Verbesserungsvorschläge um. Diese kommen zum Teil direkt aus der Studentenschaft. So überprüfen VWS und ZWS, ob der Zeitraum der engen Taktung ausgeweitet oder Abfahrtszeiten angepasst werden müssen

So soll zum Beispiel die C 106 ab Januar in den Abendstunden auch bis zur Robert-Schumann-Straße fahren. Außerdem soll es für andere Linien leicht veränderte Routenführungen geben. Bei der UX2 ist wahrscheinlich ein Zwischenstopp am TÜV-Gebäude in Weidenau geplant. Auf den Prüfstand von VWS und Zweckverband Personennahverkehr (ZWS) kommen außerdem sämtliche Anschlüsse an weitere Bus - und Zugverbindungen.

Protestgruppe
So ticken die Proteststudenten der Uni Siegen

An der Uni Siegen hat sich in Ergänzung zum AStA eine inoffizielle Studentenorganisation etabliert, die mit Aktionen für Aufsehen sorgt. Doch wer sind die Protestler? Wie funktioniert die Gruppe? Ein Mitglied gab Auskunft.

Zwar gebe es keinen Zuganschluss, der planerisch verpasst würde, sagte Bettermann, es würden jedoch alle Optimierungsmöglichkeiten ausgelotet. Die studentische Kritik, es gebe Kapazitätsprobleme bzw. zu geringe Taktungen bei den Fahrten, wies der VWS-Chef hingegen zurück. Bettermann sagte, Zählungen von VWS und ZWS hätten ergeben, dass spätestens nach zehn Minuten für jeden überfüllten Bus eine Ersatzfahrt bereit stünde. „Es wird trotzdem weiter gefeilt“, sagte Bettermann. „Dies ist ein Prozess, der sich stetig fortsetzen wird.“

  1. Seite 1: VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach
    Seite 2: Konstruktiver Austausch auf Initiative des ASta

1 | 2


Kommentare
Aus dem Ressort
Manuel Neuer mit flauschigen Schlappohren
Kaninchen
Hermann Busch (79) und Max Teichmann (8) sind der älteste und der jüngste Züchter im Verein W 361 Netphen. Beide kamen über ihre Väter zu den Kaninchen, doch aus ganz unterschiedlichen Gründen. Ein Gespräch mit einem alten und einem jungen Hasen.
Stadt bereitet sich auf Superwahltag 25. Mai vor
Wahl
Die Bürger können bei den Wahlen am 25. Mai fünf Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die Wahlhelfer wiederum müssen es, abends sogar unter Zeitdruck. Fünf Wahlen stehen an – aber nicht für alle Beteiligten bedeutet das auch fünffache Arbeit.
Siegener Krankenschwestern sammeln Spenden
Flüchtlinge
Der Mittelkurs der Krankenpflegeschule am Kreisklinikum hat das Klassenziel nicht nur erreicht – sondern weit übertroffen. Die Hilfsaktion für die Flüchtlingsunterkunft in Burbach brachte fast 1000 Euro und mehr als 50 große Kartons mit Sachspenden: Kleidung, Schuhe, Spielsachen.
Motorradfahrer verunglückt in Applauskurve
Unfall
Ein Motorradfahrer (37) ist am Donnerstagabend bei einem Unfall kurz hinter der so genannten Applauskurve bei Afholderbach schwer verletzt worden. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Bike. Die Rennmaschine hob ab und schleuderte 30 Meter durch die Luft, bevor sie aufschlug.
Schenkung der Trupbacher Heide an Stiftung verzögert sich
Naturschutz
Mögliche militärische Altlasten auf der Trupbacher Heide und ungeklärte Kostenfragen für die Bewirtschaftung verzögern die Schenkung des Naturerbes an die NRW-Stiftung. Der Eigentumsübergang hätte längst stattfinden sollen.
Fotos und Videos
Umweltschützer Dieter Mennekes
Bildgalerie
Unternehmer
Digitalfunkübung der Feuerwehr
Bildgalerie
Feuerwehr