Das aktuelle Wetter Siegen 30°C
Studenten

VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach

13.11.2012 | 19:26 Uhr
VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach
Die UX1-Linie (UniExpress) fährt vom ZOB zum Campus an der Adolf-Reichwein-StraßeFoto: Timo Baudzus

Siegen.   Kritik aus der Studentenschaft findet Gehör: Zum 6. Januar 2013 setzen die VWS einige Verbesserungsvorschläge zu den neuen UX-Linien um. Der AStA hatte zuvor Beschwerden der Studierenden gesammelt.

Nach rund einem Monat mit den neuen UniExpress (UX)-Linien ziehen die Verkehrsbetriebe Westfalen Süd (VWS) ein weitgehend positives Resümee. „Die neue Linienführung auf den Haardter Berg ist bei dem Großteil der Studierenden sehr gut angekommen“, sagte VWS-Betriebsleiter Gerhard Bettermann.

Dennoch feilen die VWS weiterhin an den Buslinien und setzen zum 6. Januar 2013 einige Verbesserungsvorschläge um. Diese kommen zum Teil direkt aus der Studentenschaft. So überprüfen VWS und ZWS, ob der Zeitraum der engen Taktung ausgeweitet oder Abfahrtszeiten angepasst werden müssen

So soll zum Beispiel die C 106 ab Januar in den Abendstunden auch bis zur Robert-Schumann-Straße fahren. Außerdem soll es für andere Linien leicht veränderte Routenführungen geben. Bei der UX2 ist wahrscheinlich ein Zwischenstopp am TÜV-Gebäude in Weidenau geplant. Auf den Prüfstand von VWS und Zweckverband Personennahverkehr (ZWS) kommen außerdem sämtliche Anschlüsse an weitere Bus - und Zugverbindungen.

Protestgruppe
So ticken die Proteststudenten der Uni Siegen

An der Uni Siegen hat sich in Ergänzung zum AStA eine inoffizielle Studentenorganisation etabliert, die mit Aktionen für Aufsehen sorgt. Doch wer sind...

Zwar gebe es keinen Zuganschluss, der planerisch verpasst würde, sagte Bettermann, es würden jedoch alle Optimierungsmöglichkeiten ausgelotet. Die studentische Kritik, es gebe Kapazitätsprobleme bzw. zu geringe Taktungen bei den Fahrten, wies der VWS-Chef hingegen zurück. Bettermann sagte, Zählungen von VWS und ZWS hätten ergeben, dass spätestens nach zehn Minuten für jeden überfüllten Bus eine Ersatzfahrt bereit stünde. „Es wird trotzdem weiter gefeilt“, sagte Bettermann. „Dies ist ein Prozess, der sich stetig fortsetzen wird.“

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach
    Seite 2: Konstruktiver Austausch auf Initiative des ASta

1 | 2

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Bühltunnel in Siegen fast fertig
Verkehr
Graben, sprengen, betonieren: Der Bühltunnel ist fast fertig. Ende 2016 sollen die ersten Autos über die HTS im Siegener Süden fahren.
Bahnhof Siegen wird von Grund auf modernisiert
Infrastruktur
Der Bahnhof Siegen wird infrastrukturell aufgewertet. Bis sich an den Bahnhofsgebäuden selbst was tut, ist Geduld gefragt.
Kirchen im Siegerland klagen über Austritte
Religion
Die großen Kirchen verzeichnen zusehends mehr Austritte pro Jahr. 2014 haben so viele Menschen beiden Kirchen den Rücken gekehrt wie lange nicht.
Wie sich nach der Wahl eine Mehrheit im Kreistag formiert
Politik
Bei der Personalie des Kreisdirektors setzen SPD, Grüne und UWG zum zweiten Mal ihren Gestaltungsanspruch durch. Stabil ist diese Mehrheit aber nicht.
Professoren-Trio stellt sich künstlerisch vor
Ausstellung
Sie lehren Kunst – und sie machen Kunst. Die Professoren Christian Freudenberger, Uschi Huber und Stefan Wissel stellen im MGK aus. Und nun: Enter!
Fotos und Videos
Bauarbeiten an der HTS
Bildgalerie
Verkehr
Nacht der 1000 Lichter
Bildgalerie
Freizeit
Kinder der Nordschule Siegent
Bildgalerie
Meine Heimat
Singfest in Siegen
Bildgalerie
Grundschulen
article
7290152
VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach
VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/vws-bessern-buslinien-zur-uni-nach-id7290152.html
2012-11-13 19:26
Uni Siegen,Buslinie,Verkehrsbetriebe Westfalen Süd,VWS,ASta,UniExpress,ZWS
Nachrichten aus Siegen, Kreuztal, Netphen, Hilchenbach und Freudenberg