Das aktuelle Wetter Siegen 17°C
Nachrichten aus Siegen, Kreuztal, Netphen, Hilchenbach und...

Verbesserungen beim Nachtbus sind notwendig

11.01.2008 | 21:24 Uhr

Wilnsdorf. Erfreulicherweise sei das "Nachtbus-Projekt" wieder gewährleistet und schließe als Endstation Wilnsdorf mit ein. Darüber freuten sich in ihrer letzten Sitzung die sozialdemokratischen Ratsmitglieder.

Dennoch kann die SPD-Fraktion sich eine weitere Verbesserung vorstellen und hat bereits im Oktober vergangenen Jahres auf Anregung des Verkehrsexperten der Fraktion, Erich Upphoff, in einem Schreiben an Bürgermeister Büdenbender eine Anfrage für die November-Ratsitzung vorgelegt.

Die Sozialdemokraten möchten gerne wissen, warum die Nachtbuslinie nur die drei Ortsteile Niederdielfen, Oberdielfen und Wilnsdorf bedient. Dadurch sind die Jugendlichen in acht Ortsteilen gezwungen, für den Rest ihres Heimweges ab Wilnsdorf ein teures Taxi zu benutzen. "Der Bus könnte doch zumindest, wie im Normalfall bei den Linien R12 und R13 üblich, statt von Wilnsdorf leer zurückzufahren, auf der Rückfahrt die Ortsteile Wilgersdorf, Rudersdorf, Gernsdorf, Anzhausen und Flammers-bach anfahren."

Die SPD möchte im Interesse der vielen Jugendlichen der Gemeinde und auch im Hinblick auf die Sorge der Eltern, die einen sicheren Nachtweg wünschen, nach nunmehr vier Monaten endlich ein Ergebnis sehen. Was andere Kommunen für ihre jungen Menschen tun, dürfe auch den Wilnsdorfer Jugendlichen nicht vorenthalten werden. "Die Familienfreundlichkeit, von der CDU in vielen Erklärungen hochgepriesen, müsse sich an Taten aufzeigen lassen, nicht an leeren Absichtserklärungen".

Dazu erklärte der Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Johannes Bottländer: "Eine Vertröstung, wie beim langjährigen peinlichen Zustand des Bahnhofs Rudersdorf üblich, darf es bei diesem wichtigen Anliegen des öffentlichen Personen-Nahverkehrs nicht geben. Hier muss die Gemeinde handeln."



Kommentare
Aus dem Ressort
Verkehrsrüpel schlägt auf Zeugen ein
Körperverletzung
Mit Schlägen statt Einsicht reagierte ein unbekannter Rollerfahrer am Donnerstag, als ein Passant ihn auf Fehlverhalten hinwies. Eigenwilliges Detail: Auf dem Roller der Marke TGB saß noch ein Kleinkind mit buntem Fahrradhelm.
Neues Programm im Siegener Apollo-Theater
Kultur
Alte Spielzeitbücher des Apollo Theaters sind viel zu schade zum Wegwerfen. Mancher Kulturfreund in Südwestfalen hat ihnen in seinem Bücherregal einen besonderen Platz eingeräumt und blättert gerne darin. Nun stellen die Verantwortlichen das achte Spielzeitbuch vor.
Keine Mehrheit für dritte Gesamtschule in Siegen
Politik
Das klare Bekenntnis, das sich die SPD gestern im Schulausschuss für eine dritte Gesamtschule wünschte, blieb aus. Die Fraktion hatte beantragt, der Verwaltung einen entsprechenden Prüfauftrag zu geben. Bei fünf Pro- (SPD und Linke) und zehn Contra-stimmen scheiterte der Vorstoß.
Literaturfestival in Siegen
Vielseitig
Europa ist wieder zu Gast in Siegen. Das ist es womöglich recht häufig, vom 23. bis 26. Oktober jedoch ganz besonders. Das europäische Literatutfestival Vielseitig, eine Veranstaltung von Kreis, Kulturbüro und Uni, tourt durch die Stadt, nach 2010 und 2012 zum dritten Mal.
Siegener kochen für Fremde in der Altstadt
Nachbarschaft
Was ist eine gute Alternative zu einem schönen Abend mit Freunden? Vielleicht ja ein schöner Abend mit Fremden! Wer es ausprobieren möchte, bekommt beim Altstadtfest am 14. September die Gelegenheit. Dann nämlich läuft die Aktion „Die Altstadt kocht“, für die sich Gastgeber und Gäste bis zum 5....
Fotos und Videos
Netphen lässt die Sau raus
Bildgalerie
775 Jahre Netphen
Jesiden-Demo in Siegen
Bildgalerie
Demonstration
CSD in Siegen
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Uni zieht ins Krankenhaus
Bildgalerie
Campus Altstadt