Das aktuelle Wetter Siegen 17°C
Nachrichten aus Siegen, Kreuztal, Netphen, Hilchenbach und...

Verbesserungen beim Nachtbus sind notwendig

11.01.2008 | 21:24 Uhr

Wilnsdorf. Erfreulicherweise sei das "Nachtbus-Projekt" wieder gewährleistet und schließe als Endstation Wilnsdorf mit ein. Darüber freuten sich in ihrer letzten Sitzung die sozialdemokratischen Ratsmitglieder.

Dennoch kann die SPD-Fraktion sich eine weitere Verbesserung vorstellen und hat bereits im Oktober vergangenen Jahres auf Anregung des Verkehrsexperten der Fraktion, Erich Upphoff, in einem Schreiben an Bürgermeister Büdenbender eine Anfrage für die November-Ratsitzung vorgelegt.

Die Sozialdemokraten möchten gerne wissen, warum die Nachtbuslinie nur die drei Ortsteile Niederdielfen, Oberdielfen und Wilnsdorf bedient. Dadurch sind die Jugendlichen in acht Ortsteilen gezwungen, für den Rest ihres Heimweges ab Wilnsdorf ein teures Taxi zu benutzen. "Der Bus könnte doch zumindest, wie im Normalfall bei den Linien R12 und R13 üblich, statt von Wilnsdorf leer zurückzufahren, auf der Rückfahrt die Ortsteile Wilgersdorf, Rudersdorf, Gernsdorf, Anzhausen und Flammers-bach anfahren."

Die SPD möchte im Interesse der vielen Jugendlichen der Gemeinde und auch im Hinblick auf die Sorge der Eltern, die einen sicheren Nachtweg wünschen, nach nunmehr vier Monaten endlich ein Ergebnis sehen. Was andere Kommunen für ihre jungen Menschen tun, dürfe auch den Wilnsdorfer Jugendlichen nicht vorenthalten werden. "Die Familienfreundlichkeit, von der CDU in vielen Erklärungen hochgepriesen, müsse sich an Taten aufzeigen lassen, nicht an leeren Absichtserklärungen".

Dazu erklärte der Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Johannes Bottländer: "Eine Vertröstung, wie beim langjährigen peinlichen Zustand des Bahnhofs Rudersdorf üblich, darf es bei diesem wichtigen Anliegen des öffentlichen Personen-Nahverkehrs nicht geben. Hier muss die Gemeinde handeln."


Kommentare
Aus dem Ressort
Tierische Strategien bei Bullenhitze im Tierheim Siegen
Wetter
Im Tierheim Siegen arrangieren sich die Tiere mit der Sommerhitze auf jeweils eigene Art. Am meisten leiden dort aber die Mitarbeiter unter den Temperaturen.
Mann bei Sturz von Motorrad schwer verletzt
Unfall
Bei einem Motorradunfall am Samstagabend in Freudenberg ist ein Mann (49) schwer verletzt worden. Der Motorradfahrer hatte Glück im Unglück. Da sich der Unfall unmittelbar in der Nähe einer Gaststätte ereignete, waren Ersthelfer schnell vor Ort.
Beim Schach ist nicht alles nur schwarz-weiß
Turnier
In der City Galerie treten zum sechsten Mal 114 Frauen und Männer bei einem Hobby-Turnier des Schachbezirks Siegerland an. Schüler und Rentner, Studenten und Schweißer sitzen sich gegenüber.
Siegenerin (90) schreibt an Uni ihre Doktorarbeit
Lebenslanges Lernen
Rosemarie Achenbach (90) schreibt an der Universität Siegen ihre Doktorarbeit. Mit 90 Jahren ist sie die wohl älteste Doktorandin in Deutschland. Ihr erstes Studium musste sie in den Kriegswirren abbrechen. Das Thema ihrer Arbeit: Die Philosophie des Todes.
Einzigartig in NRW – Gefrierverein vermietet Kühlfächer
Eiskalt
Als Stephan Küthe den schweren Riegel der Sicherheitstür umdreht, schießt ihm Eiseskälte entgegen. Minus 21 Grad Celsius. Darauf hat Küthe ein Auge. Er ist Vorsitzender des Beienbacher Gefriervereins, der ein gemeinschaftliches Kühlhaus in der Ortsmitte unterhält.
Fotos und Videos
Bombenfund in Niederschelden
Bildgalerie
Blindgänger
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Weltmeister! - So feiert Siegen
Bildgalerie
WM-Finale
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos