Das aktuelle Wetter Siegen 17°C
Video

Polizei sperrt Tatort ab

25.04.2012 | 17:43 Uhr

Großeinsatz der Polizei in Siegen – Teile der Innenstadt mussten abgesperrt und die Anwohner in Sicherheit gebracht werden, nachdem ein 28-jähriger Mann um sich geschossen hatte und dann geflüchtet war.

In Siegen lief am Mittwoch ein großer Einsatz der Polizei. Teile der Innenstadt waren weiträimig abgesperrt, alle Bewohner in Sicherheit gebracht. Nach eigenen Angaben hatte die Polizei einen Mann im Rahmen eines Ermittlunsgverfahrens angesprochen, der habe eine Waffe gezogen und in die Luft geschossen. Schließlich habe er die Dienstwaffen der Polizisten an sich nehmen können und sei geflüchtet.

Polizeisprecher Georg Baum: "Wir haben daraufhin eine großangelegte Fahndung ausgelöst. im Rahmen dieser Fahndungsmaßnahme haben wir den 28jährigen Siegener im bereich seines Wohnhauses feststellen können. Auch in diesem Bereich hat es, wie wir durch Zeugenaussagen wissen, weitere Schussabgaben gegeben."

Empfehlen
Kommentare
Themenseiten
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Bombenfund in Niederschelden
Bildgalerie
Blindgänger
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Weltmeister! - So feiert Siegen
Bildgalerie
WM-Finale
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Aus dem Ressort
Richter diskutiert in Siegen mit Zuschauern das Strafmaß
Gericht
Es ist zehn vor zehn am Dienstag im Saal 183 des Amtsgerichts. Soeben hat Schöffenrichter Uwe Stark das Urteil gegen den Siegerländer E. (32) verkündet, der von Herbst 2013 bis Anfang 2014 eine Diebstahlserie hingelegt hat: ein Jahr und neun Monate mit Bewährung. Er erntet einen heftigen Kommentar...
Nachts kommt in Freudenberg das Gift
Umwelt
Schon im dritten Jahr nacheinander sprühen Unbekannte Pflanzenvernichtungsmittel in den Randbewuchs des Gartens von Werner Anton aus Büschergrund. Vor einer Woche entdeckte der 73-Jährige zum dritten Mal die Zerstörungen an einigen von ihm selbst gepflanzten heimischen Gehölzen. Wer macht so etwas?
Sanktionen gegen Russland zeigen Auswirkungen im Siegerland
Exportgeschäft
Im Siegerland macht das Russlandgeschäft einen Anteil von rund 5 Prozent am Umsatz im Export aus. Deutschlandweit liegt der Anteil bei nur 3,3 Prozent. Der Maschinenbau, ein Motor der Region, wird von den Sanktionen gegen Russland stärker betroffen sein als andere Branchen.
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
Nach Unwetter sind Keller und Garagen in Eisern überflutet
Unwetter
Das heftige Gewitter am Montagabend hat insbesondere in Eisern einigen Schaden angerichtet. Die Feuerwehr hatte einiges zu tun.