Das aktuelle Wetter Siegen 15°C
Verbrechen

Mord in Siegen - Keine heiße Spur zum Täter

06.11.2007 | 17:47 Uhr
Mord in Siegen - Keine heiße Spur zum Täter

Siegen.  Weiter nichts Neues im Mordfall Tiergartenstraße.

Die Polizei hat auch nach über einem halben Jahr keinen Hinweis auf den Mörder der Siegenerin Bianca Burbach, die am 26. April in der Tiergartenstraße, in der Nähe des Fußgängerüberwegs über die HTS, vergewaltigt und umgebracht wurde.

Auch der Auftritt von Polizeihauptkommissar Norbert Rautenberg von der Siegener Kripo in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst” am 30. August hat offensichtlich nichts gebracht: „Es sind Hinweise eingegangen, die heiße Spur war jedoch nicht dabei”, sagte Polizeipressesprecher Georg Baum auf Anfrage. 

Der Täter hatte die Geldbörse seines Opfers mitgenommen. Diese wurde Wochen später in Aachen auf dem Dach einer Lokomotive gefunden. Der Mörder hatte die Geldbörse offensichtlich von der Hufeisenbrücke über den Bahnhofsgleisen geworfen. Für den entscheidenden Hinweis auf den Täter ist eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgeschrieben.

Bastian Föst



Kommentare
Aus dem Ressort
Fürs große Glück reichen nur 26 PS
Autos
Schicke Häuser präsentieren sich hinter gepflegten Vorgärten. Vor einer Hecke stehen ein Jaguar X-Type, eine Mercedes C-Klasse, ein wenig weiter etwas Teures aus Frankreich. Und Matthias Grabmüllers Auto. Ein Trabant 601 S de luxe. 26 PS, Kunstlederausstattung inklusive.
Einbruch – schon mit 40 Euro das Haus sicherer machen
Kriminalität
Im Jahr 2013 sind im Kreisgebiet 322 Einbrüche registriert worden. „Pro Tag sind wir bei weniger als einem Einbruch“, sagt Polizeisprecher Georg Baum. Allerdings steigen die Zahlen: So waren es 2009 noch 247 Einbrüche. 35 Prozent werden aufgeklärt, die meisten Einbrecher fliehen unerkannt und lassen...
Wenn Unternehmen gezielt Kunden vergraulen
Wissenschaft
Abercrombie & Fitch sorgte schon oft für negative Schlagzeilen. Kleidung gibt es dort nur in kleinen Größen, Fehlerhaftes wird eher verbrannt als gespendet. In Fachkreisen nennt sich das „Demarketing“. Eine Siegener Studentin veröffentlicht nun eine Studie dazu.
Blitzer auch auf der Autobahn - Erste Bilanz in Südwestfalen
Blitzmarathon
Beim zweiten bundesweiten Blitzmarathon sind in Nordrhein-Westfalen mehr als 3500 Polizisten an 3400 Messstellen im Einsatz. Seit Donnerstag um sechs Uhr läuft die 24-Stunden-Aktion. Die Radarkontrollen dauern bis Freitagmorgen. Hier informieren wir Sie über den Blitzmarathon in Südwestfalen.
Drogensucht – Serienweise Autos in Siegen geknackt
Gericht
17 Autos hatte der Angeklagte (25) in Siegen im März und April aufgebrochen respektive das Faltdach bei Cabrios aufgeschnitten. Er klaute Bargeld, iPods, teure Sonnenbrillen und eigentlich alles, was im Fahrzeug lag und sich auf Siegens Straßen gut verkaufen ließ.
Fotos und Videos
Gemütliches Gemäuer
Bildgalerie
Schloss Junkernhees
Eng, grün und gemütlich
Bildgalerie
Altstadtfest
Siegen platzt aus allen Nähten
Bildgalerie
Verkaufsoffener Sonntag
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM