Das aktuelle Wetter Plettenberg 9°C
Michaela Gebauer setzt Ausbildung fort – Hilfespektrum...

Naturnahe Medizin hilft auch Tieren

25.07.2008 | 14:04 Uhr

Herscheid. Was Menschen hilft, schadet auch ganz bestimmt ihren Haustieren nicht. Nach ihrer Ausbildung als Tierpsychologin (Fachrichtung Pferd) an der Akademie für Tiernaturheilkunde in der Schweiz, hat Michaela Gebauer die letzten zwei Jahre genutzt, um in Sachen Tierhomöopathie/-naturheilkunde Erkenntnisse zur Führung der ersten Tierheilpraxis in der Ebbegemeinde zu sammeln.

Allergien, Asthma, Tumore, Schmerzen, Unruhe, Verletzungen und Narben – immer mehr Besitzer von Pferden, Hunden oder Katzen setzen bei der Behandlung ihrer „Lieben” (auch zusätzlich zur Schulmedizin) auf alternative und vor allen Dingen naturnahe Medikamente sowie individuelle, oft auch zeitintensive Gespräche mit einer Tierheilpraktikerin/einem Tierheilpraktiker wie Michaela Gebauer.

Intensive Betreuungvon Tier und Besitzer 

 Beispielsweise der Hund mit dem Fantasienahmen „Balduin”, der unter einer schlimmen Magen-Darminfektion litt. Trotz Behandlung durch einen Tierarzt, blieben die Symptome. „Balduin” quälte sich weiterhin mit heftigen Bauchschmerzen herum. Nach Verabreichung des passenden homöopathischen Mittels ging es ihm innerhalb kürzester Zeit sichtlich wesentlich besser. „Er konnte endlich wieder eine ganze Nacht lang in Ruhe schlafen und wachte am nächsten Morgen putzmunter wieder auf”, freute sich Michaela Gebauer mit den erleichterten Besitzern. Die Praxis sieht so aus: „Zuerst besuche ich Tier und Besitzer in der ihnen vertrauten Umgebung”, berichtet Michaela Gebauer über ihre Arbeit in der Praxis. Das kann der große Stall mit vielen Boxen ebenso sein wie das gemütliche Wohnzimmer. Im Gespräch mit den Besitzern geht es um alles, was den Patienten quält, Spaß macht und sein Leben prägt(e). Aber auch eine klinische Untersuchung zur Erkennung eventueller organischer Probleme kann zu diesem Erstkontakt gehören. Michaela Gebauer sichtet und siebt die Informationen, trennt die Spreu vom Weizen, sucht unter manchmal dutzenden Möglichkeiten nach dem Mittel, das gerade in diesem Fall wirklich hilfreich sein könnte. „Das gleicht oftmals einer echten Detektivarbeit. Schließlich ist es nicht Sinn der klassischen Homöopathie, einige Zutaten in der Hoffnung zusammenzumixen, eine davon würde schon helfen. Es gilt das wirklich richtige für den jeweiligen Patienten zu finden.” Das Verabreichen des Mittels ist wiederum Sache von Herrchen oder Frauchen, vom Pferde- oder Hamsterbesitzer. Der muss sein Tier genau beobachten und Michaela Gebauer entsprechend Bericht erstatten. Manchmal gilt es, eine stärkere oder schwächere Dosierung zu testen, manchmal ist es aber auch notwendig, auf eine komplett neue Rezeptur zu setzen. Hauptsache: Patient (und Besitzer) fühlen sich anschließend wieder rundum wohl und zufrieden. Der Grundstein für ihren „liebsten Nebenberuf” legte sich die hauptberufliche Verwaltungsfachangestellte schon in jungen Jahren.

Blutegel-Therapiehemmt Entzündungen 

 Die damals Zwölfjährige erhielt Reitunterricht, ihre Eltern Günter und Ulla Gebauer förderten die Leidenschaft. Der Ausbildung als „Pferdflüsterin” zu Beginn des neuen Jahrtausends folgte stetige Fortbildung – bis hin zur entzündungshemmenden und schmerzlindernden Blutegel-Therapie. Kennenlernen weiterer Verfahren selbstverständlich nicht ausgeschlossen. In akuten Fällen kann schnell Heilung eingeleitet werden. „Gerade eben habe ich die Erfahrung gemacht, dass bei größeren Wunden, die tierärztlich versorgt werden mussten (Nähen/herausgeschnittene Tumore), die Wundheilung durch Blutegel-Behandlung in Kombination mit dem richtigen homöopathischen Mittel, doppelt so schnell ging, als die Tierärzte prophezeit hatten.”

Claudia Homuth

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Die 50er im Sauerland-Museum
Bildgalerie
Ausstellung
Geschichte der Warsteiner Brauerei
Bildgalerie
Historische Bilder
article
1230364
Naturnahe Medizin hilft auch Tieren
Naturnahe Medizin hilft auch Tieren
$description$
http://www.derwesten.de/wr/staedte/nachrichten-aus-plettenberg-und-herscheid/naturnahe-medizin-hilft-auch-tieren-id1230364.html
2008-07-25 14:04
--- Nachrichten aus Plettenberg und Herscheid ---